» »

Joghurt verursacht Durchfall? Milchzuckerallergie?

m0ara19x83 hat die Diskussion gestartet


Hallo ihr!

Ich hoffe, jemand von euch hat/hatte ein ähnliches Problem.

Ich leide nun seit 4 Monaten ca. alle 2 Wochen an Durchfall. Bakterien, Viren und Pilze sind durch Stuhlproben ausgeschlossen worden, nun vermutet der Arzt, dass es eine Reaktion gegen Joghurt und Molke ist (entweder gegen die Bakterien oder gegen Milchzucker). Denn diesen Durchfall bekomme ich nur, wenn ich zuvor Joghurt oder Molke zu mir genommen habe, im Moment hält er gerade schon 2 Tage an :-(...

Wie kann das aber sein, dass ich nicht auf Milch reagiere (trinke ich jeden Morgen eine Tasse)? Oder dass ich nicht unbedingt auf jeden Joghurt reagiere? Denn manchmal macht Joghurt/Molke nichts aus...

Irgendwie verstehe ich das nicht :-(...

Jetzt muss ich das Zeug mal 2 Wochen weglassen, mal sehen, was sich daraus entwickelt...

Wer hat ähnliche Erfahrungen gemacht?

Grüße und vielen Dank für eure Hilfe,

eine aufgelöste Mara, die ständig zur Toilette rennen muss :-(

Antworten
AmlIizexe40


Ich hab genau das gleiche Problemchen ;-), früher hatte ich auch Durchfall, jetzt achte ich darauf, dass ich wenig Milchprodukte esse oder sie ganz weg lasse, sonst würde es bei mir auch wieder los gehen. Steng genommen, dürfte ich gar keine mehr essen, aber Milchprodukte sind ja wichtig wegen Eiweiß und Kalzium.

Vielleicht liegt es ja bei dir an der Menge und hat nichts damit zu tun, dass du zwar Milch verträgst, aber bestimmte Yoghurts nicht. Iss doch mal weniger Yoghurt und lass die Milch dafür weg. Vielleicht klappt ja das.

Viel Glück :)*

m5ara19x83


... Milch trinke ich morgens, und zwar, um satt zu werden. Sonst würde meine Magen nach Frühstück um sechs schon um 10 wieder knurren :-(...

Hmmm, ich bin Vegetarier... und da kann ich nicht auch noch Milchprodukte weglassen, oder ??? Wenn ich schon kein Fleisch esse...

Gruß

m%a.ra19x83


Kann mir den niemand mehr helfen ???

h#o3nyix1


LAKTOSEINTOLLERANZ lautet die Antwort.Deinem Körper felt ein Enzym namens LACTAT das dafür verantwortlich ist das der Milchzucker(LACTOSE)aufgespalten und verdaut werden kann.ich leide selber unter diesem Problem seid Jahren,kann aber mittlerweile sogar wieder Käse essen.Es gibt aber auch die möglichkeit dieses Enzym vor jedem Essen in vorm von Tropfen zu sich zu nehmen.Also mach dir keine Sorgen deswegen.

hqonyix1


es könnte aber auch eine von vielen Magen-Darm erkrankungen dahinter stecken da es ja in Abstaänden von ca 2 Wochen kommt. Mach erstmal einen Lactosetolleranztest und wenn der negativ ist würd ich dir ne Darmspiegelung emfehlen.

m]ara1,9x83


Ich habe das Problem mit dem Durchfall nur, wenn ich am Tag zuvor Joghurt oder Molke (mit Joghurt verfeinert) gegessen/getrunken habe. Auf Milch reagiere ich überhaupt nicht, komischerweise.

Sämtliche Stuhltests auf Bakterien, Viren, Pilze, Salmonellen,... waren negativ, also kann man einen Magen-Darm-Infekt ausschließen. Das war auch meine erste Vermmutung, denn diese sind ja dieses Jahr schon oft rumgegangen...

Im Moment, ohne Joghurt o.ä. geht's mir wieder echt gut... kann auch sein, dass es Bakterien im Joghurt sind, wer weiß...

Wie macht man so einen Lactoseintoleranztest?

Das wäre bei mir echt dumm, denn ich bin VEgetarier und ernährme mich vorwiegend von Käse :-(...

htony|i1


bei diesem test wird dir im nüchternen zustand blut abgenommen,dann musst du einen tee mit milchzucker trinken,danach werden dir in bestimmten abständen noch drei mal blut abgenommen.ich reagiere zum beispiel auf milch u joghurt aber käse vertrage ich.

Aikashax767


Oder du machst einen H2 Atemtest. Beim Arzt auf nüchternen Magen ein Glas Wasser mit Laktose trinken und im Minutenabstand in ein Atemtestgerät pusten. Leider haben das nicht viele Ärzte.

Du solltest aber generell an deiner Ernährung arbeiten. Auch als Vegetarier sollte man sich nicht vorwiegend von Käse ernähren. Ich bin auch Veggi, esse aber bestimmt nicht mehr Käse als Mischköstler. Es gibt so viele gute vegetarische Kochbücher - da kannst du dir Anregungen holen. Als Milchersatz kannst du auch Soja-, Hafer- und Reismilch nehmen. Ausserdem gibt es eine Vielzahl an vegetarischen Aufstrichen. Auf Käse ist man als Vegetarier wirklich nicht angewiesen. Es ist ganz wichtig, dass du auf eine ausgewogene Ernährung achtest!

m*a"ra19/83


J klar esse ich nicht nur Käse - aber Milchprodukte sind doch ein wichtiger BEstandteil meiner Ernährung

@ all:

Vielen Dank für eure Hilfe!

R]ack


Lactat ist falsch... Lactat/ Laktat hast in den Muskeln wenn sie untrainiert zu sehr in Anspruch genommen werden, fühlt sich dann schwer an.

Das Enzym was fehlt ist Laktase.

Soll nicht altklug klingen, aber wer danach googelt bekommt Treffer die eigentlich keine sind ;-)

m4ara/1u9w8x3


@Rack

Vielen Dank!

Im Moment suche ich gar nicht weiter, denn ich will mich nicht weiter verrückt machen...

Ich lasse einfach mal 2-3 Wochen Joghurt, Molke und Eis weg und probiere dann, eins nach dem anderen zu essen, mal sehen, was bei mir solche Wirkung zeigt, ob das nur eine Sache ist oder ob das gleich mehrere gleichzeitig sind.

Grüße

R5a@ck


Testen nach dem Ausschlußverfahren ist gut :-)

Ich habe, nachdem pure Milch wie ein Hammer Durchschlug, noch Käse vertragen, Sahne, Joghurt und auch Eis konnt ich essen.

Mittlerweile geht nichts mehr von alledem, Schokolade hab ich schon seit einem Jahr nicht mehr gegessen, geht aber, allzu sehr vermisse ich sie nicht.

Aufpassen bei Wurst und Fertiggerichten, kaum eins verzichtet auf Milchzucker.

mzarGa19(83


@Rack

Oh, danke!

Bei mir ist es im Moment nur Joghurt, Molke und Eis. Aber der Arzt vermutet eher, dass ich auf die Bakterien im Joghurt reagiere. Da versteh ich jedoch nicht, wie das mit dem Eis zusammenhängt ???

Milch habe ich jeden Morgen eine Tasse getrunken, dann (nachdem wir die Allergie vermuteten) erstmal nix, mittlerweile bin ich bei eier kleinen Tasse morgens, die ca. 2/3 gefüllt ist... und sie schadet nichts :-)!

Was kannst du denn momentan noch essen? Du verträgst alles nicht, was Milch enthält? Das muss bestimmt ganz schön nervig sein, oder? Wie machst du das in der Kantine? Kannst du dort überhaupt essen?

Grüße,

Mara

R9acxk


Ich kann ne ganze Menge essen :o)

Nur, was ich immer machen muß ist hinten drauf gucken was drin ist. Seit Nov 2005 muß Milchzucker immer aufgeführt sein.

Gut, ich kann nicht mehr jede Wurst essen, aber es gibt ein paar Sorten, das passt schon.

Fertiggerichte gehen nicht, hat den Vorteil, daß ich frisch koche und ne ganze Menge selber mache, ist auch nicht tragisch denn ich koche sehr gern.

Kantine, als ich noch gearbeitet habe und das mit der LI wusste, habe ich nie in der "Kantine" gegessen. Da ich Hotelfachfrau bin, kenne ich keine Kantine sondern nur das Personalessen was die Köche extra kochen, da dort überall Butter u.ä. dran gemacht wird ess ich entweder nach ausgiebgem Interwiew der Köche oder ess gar nicht und bring mir von zuhaus was mit. Denn, hab ich schon oft festgestellt, daß auf meine Frage ob was drin ist, nur "ja ja" gesagt wird, so stell dich nicht so an ungefähr.

Weils sie das schwer nachvollziehen können, obwohl die Köche aus dem letzten Betrieb, die waren cool, die haben immer brav geantwortet.

Daß du die Bakterien aus dem Jogi nicht verträgst find ich ungewöhnlich, will damit nicht sagen, daß du dich anstellst *lol* sondern ich dachte die Bakterien wäen so super für den Darm.

Womit ich mich rumärger, ist, daß mein Darm so empfindlich geworden ist, durch die ganzen Entgleisungen.... mal nen bißchen zuviel auf einmal futtern oder nen bißchen durcheinander..... schon krieg ich die Quittung.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Magen und Darm oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Ernährung · Übergewicht · Unter­gewicht · Zahnmedizin


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH