» »

Joghurt verursacht Durchfall? Milchzuckerallergie?

mWar-a19%83


Hmmm, Bakterien im Joghurt sogen ja für eine gute EVrdauung... bei mir ist die dann etwas zu gut :-(...

Lactoseintoleranz glaube ich nicht wirklich, dass ich das habe... ich denke eher, dass das der Joghurt war...

Weißt du, ob in Eis auch irgendwelche Joghurtbakterien drin sind??

Ich merke es auch sofort, wenn ich mal was falsches gegessen habe...

Aber eine Bekannte von uns war im Krankenhaus, hat etwas Gutartiges am Darm entfernt bekommen und die Ärzte haben dabei Mist gebaut. Dann ist ihr 2 Tage später, wenn ich es richtig weiß, irgendwie der Darm geplatzt und jetzt hat sie einen künstlichen Darmausgang. Der Ausgang muss 6 Monate bleiben, dass sich der entzündete Darm wieder regenerieren kann. Wenn also ein Darm nach 2 Tagen Entzündung schon ein halbes Jahr Pause braucht, dann ist es ja verständlich, dass deiner auch so schnell auf irgendwelche Allergiesachen reagiert bzw. auf "falsches" Essen.

Ich esse eigentlich grundsätzlich nicht in der Mensa. Einmal im Restaurant (ganz kleines Resaturant) habe ich den Koch gefragt, ob in dem Eiersalat, der in kleinen Gläschen serviert wurde, Fleisch oder so drin ist, ich sei Vegetarier. Die Antwort war: Nee, da ist nichts drin. Nur habe ich dann Speckwürfel entdeckt, als ich mir den Salat auf den Teller tun wollte - weshalb ihn dann mei nFreund essen musste. So viel zu genauen Antworten über Inhaltsstoffe...

Grüße

R^ack


Weißt du, ob in Eis auch irgendwelche Joghurtbakterien drin sind??

Da wirst du auf die Packung schauen müssen, entdeckst du dort Joghurt solltest das Eis lieber da lassen wo es ist. Alternative Wassereis?

Der Ausgang muss 6 Monate bleiben, dass sich der entzündete Darm wieder regenerieren kann

Oh weh, Stoma, gute Besserung unbekannterweise.

dass deiner auch so schnell auf irgendwelche Allergiesachen reagiert bzw. auf "falsches" Essen

Jede Entgleisung hinterlässt Spuren *seufz* wenn ich was dagegen tun könnte, hab schon mal beim Gastroenterologen nachgehorcht, die testen zwar auf LI, aber machen ernährungstechnisch nichts, dafür sind die Oecotrophologen da (*grrrr* mein Traum Studienfach) da muß ich mich aber erst schlau machen, ob die Kasse das bezahlt.

Ja, die lieben Inhaltsstoffe.... war mal in einem griechischen Imbiss und wollte dekadenter weise ne Currywurst essen, ich frag nach ob da Milchzucker drin ist, in der Wurst, in den meisten Würsten ist das drin, sagt mir die Tante das da nix drin ist ohne auf die Packung zu gucken. Hab dann um die Packung gebeten und es stand fett Laktose drauf :(v

Ich hätte sie würgen können, echt.

mlara{1Q983


Ja, die meisten Leute kümmert das eben nicht, was wo drin ist. Wenn jemand Vegetarier ist, dann stempeln die das einfach als Laune oder Unsinn ab, wenn jemand aber eine Allergie hat, dann ist das denen oft nicht bewusst, wie sehr man unter "falschem" Essen leiden kann... Wer das noch nie hatte kann sich das oft nur schwer vorstellen.

Na ich hoffe, dass ich solche Ärzte nicht unbedingt brauche... meiner hat mir sogar von einem Test abgeraten, da er meinte, wenn man das selber ausprobiert weiß man besser (zumindest am Anfang) was man verträgt und was nicht. Tests würde anscheinend oft zusätzlich noch Allergiestoffe liefern, gegen die man gar nicht allergisch ist.

Blöd ist das Ganze schon, da muss man ja überall aufpassen was man isst... und man muss üebrall ständig nachfragen, was wo drin ist...

Grüße

R(ack


Mein Hausarzt hat mir vom Test abgeraten, wenn ich den nicht unbedingt bräuchte....

Milchzuckerunverträglichkeit ist eine Pseudo-Allergie, weil kein Ausschlag, keine Atemnot nix, ich sag aber schon immer ist ne Allergie, weil ich erst dann die berechtigte Hoffnung habe Ernst genommen zu werden.

m\araO1U98x3


Naja, der Durchfall bildet sich ja nicht von ganz allein, oder? also ist da schon was dran mit der "Allergie".

Irgendwie muss der Magen oder Darm schon drauf reagieren, wenn auch nur etwas übertrieben. Milchzucker regt ja i.A. den Darm an, bei dir eben ein bisschen zu sehr...

Grüße

RYaUcxk


Ich weiß wie du es meinst, hast auch recht ;-)

Nur, wenn du ne Bienengiftallergie hast, kannst von sterben, ich kann mir soviel Milch hinter die Binde kippen, ich sch** mich nur kaputt aber sterb nicht dran. So, meine Interpretation :-)

So, ich geh jetzt Fußball gucken :-)

jRoedalEtxon


Durchfall ist KEINE Allergie

klingt eher nach Laktoseunverträglichkeit

begründung Käse macht keine Schwierigkeiten enthält ja auch 0,0g Laktose

a{idYa83


Das Stimmt! Eine Lactoseintolleranz ist keine Allergie! Bei einer LI fehlt das Enzym (Lactase) im Darm (was normalerweise die Lactose spaltet)!

Ich hab selbst seit ca. 1 Jahr ne LI!

Und in Käse ist übrigens Lactose (es sei denn man kauft Minus-L Käse oder Emmentaler)!

Probier doch einfach mal Joguhrt von Minus-L aus (der ist Lactosefrei)!

Rsacxk


begründung Käse macht keine Schwierigkeiten enthält ja auch 0,0g Laktose

Das wäre toll, dann würd ich echt nur noch Käse essen, was wohl ist, je älter/ reifer der Käse umso weniger Laktose enthält er, aber laktosefrei ist er definitiv nicht, auch Emmentaler nicht.

Den Thread habt ihr beide aber nicht ganz gelesen, oder? Hab schon erwähnt, daß es ne Pseudoallergie ist.

Leider Gottes sind auch die Minus L Produkte und auch die von Breisgaumilch nicht 100%ig laktosefrei, einmal durchlesen, was auf der Packung steht, dann wisst ihr was gemeint ist.

Ich bin schon so fertig, daß ich auf zuviel Minus L reagiere. Wenn ich morgens Kaffee mit Milch trink, zwischenzeitlich nen Käsebrot, und abends noch nen bißchen Quark ess, reagier ich schon, zwar nicht wie bei normaler Milch, klar, aber es brummelt ordentlich im Darm inkl. der Schmerzen und Blähungen.

m]ara61x983


Eine Allergie muss es ja nicht unbedingt sein - aber immerhin reagiert der Körper auf etwas so, wie er eigentlich nicht reagieren sollte, das reicht doch schon, oder?

@ rack:

Das mit dem Grummeln kenne ich auch. So fängt's oft an bzw das bekomme ich, wenn ich wenig Joghurt esse. Sobald noch etwas hinzu kommt, geht der Durchfall los.

Und jeder der meint, das sei nicht so schimm, der hatte noch nie so richtig Durchfall (Was ich auch keinem wünsche)... meinem Freund z.B. musste ich erst erklären, was Durchfall ist, d.h. dass man ganz schöne Bauchschmerzen bekommt, Blähungen und wenn man aufs Klo muss, dann sollte das auch schnell gehen und nicht erst ne halbe Stunde später... Nachdem es mir dann nicht mehr so toll ging und er mitbekommen hat, dass Durchfall auch länger anhalten kann hat er es verstanden, wie nervig das sein kann - vorallem wenn man den Durchfall bekommt und dann nicht aus dem Haus kann/will, weil man weiß, dass man für eine Weile keine Toilette hat...

Grüße

RWack


Durch diesen ganzen Scheiß, im wahrsten Sinne des Wortes, hat sich ne prima Angststörung entwickelt....

Hat, im nachhinein, gleichzeitig angefangen, bzw. die Angststörung kurz darauf.

Es ist Käse, wenn du Durchfall kriegst und nicht weißt wo das nächste Klo ist..... von der Geräuschkulisse dabei mal ab.

Mein Ehemaliger, als es akut wurde mit der LI, hatte zwar so Verständnis, war aber angepisst, daß wir nicht raus konnten, klar, als ich wusste woher das kam, hab ich mich drauf eingestellt, aber bis ich sagen konnte, ja, das kann ich essen und es geht mir weiterhin gut dabei, das dauerte nen gutes Jahr...

mwara\1983


Oh je, ich dachte, ich bekomme das schneller unter Kontrolle. Aber bei mir sind es ja, so wie es im Moment aussieht, nur Joghurtprodukte...

Die Angst kenne ich auch. Hatte letzte Woche frei, die letzten zwei Vorlesungstage davor ging's mir ziemlich schlecht. Habe mir dann uch die ganze NAcht überlegt, ob das heute auch wieder anfängt, oder ob ich drumherum komme. ... und bis zetzt war heute noch nichts. Also ist Stress auch auszuschließen...

Bis jetzt lebe ich gut ohne Joghurt, es gab noch keinen Durchfall!!

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Magen und Darm oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Ernährung · Übergewicht · Unter­gewicht · Zahnmedizin


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH