» »

Seit letzter Zeit morgens oft Bauchschmerzen

Gyrasl-Haxlm


An ein Geschwür würde ich nicht gleich denken, zumal die meist auch recht heftige Beschwerden machen.

WENN es denn was organisches ist, dann denke ich eher an eine Magenschleimhautentzündung.

D'omiBnik* 198x5


nabend!

ja grashalm, das stimmt. nur kann eine gastritis auch häufig die vorstufe für ein geschwür sein. das ist wirklich nicht selten der fall. vorallem, wenn sie zu lange nicht behandelt wird, dann können das eben die folgen davon sein. deswegen: Magenbeschwerden, die länger als 2 Wochen andauern oder periodisch wiederkehren, sind ein Fall für einen Gastroenterologen! bitte damit nicht zu lange schlüren, sonst könnte es passieren, dass man einige zeit später wirklich ernste probleme bekommt und dann schlägt man sich selber und hasst sich dafür, dass man nicht schon viel früher beim arzt war!

und pinacollada:

geschwüre sind unabhängig vom alter und häufig auch von der ernährungsweise. zum einen spielt die psyche und alltägliches eine wichtige rolle und dabei ist es dann egal, ob man nicht raucht oder keinen alkohol trinkt. das hängt vom individuum ab und helicobacter pylori ist fast immer mit im spiel. da interessiert es nicht, ob du 20 oder 40 oder 50 jahre alt bist.

mfg aus paderborn,

dominik

s'unca<n_dxan


Also, das problem kenne ich.und zwar ist es immer nur dann da, wenn ich mich hinlege.früher war es immer da wenn ich auf der seite geschlafen habe, wenn ich auf der linken seite lag, waren die schmerzen rechts im oberbauch, wenn ich a. der rechten seite lag, waren diese links im oberbauch (ca.da wo die rippen aufhören), dann habe ich meine position gewechselt, liege seitdem es mir aufgefallen ist nur noch auf dem rücken, früher nie. und jetzt kommt das interessante...jetz tut es genau in der mitte weh, also wo der magen ist(genau in der mitte wo zwischen dem schmerz links und rechts.jetzt bleibt mir also nur noch übrig auf dem bauch zu schlafen, aber das kann ich nicht. das ganze habe ich schon seit über 10 jahren! damals habe ich keine tabletten genommen, gut jetzt nehme ich tabletten, aber daran ann es nicht liegen, genau so wenig wie an einer entzündung, da ich erst eine magen-darm spiegelung hatte und diese beseitigt wurde.was ich hatte war das mein darm so gut wie keine funktion hatte, diese wurde aber denke ich jetzt wieder einwenig hergestellt, da ich wieder einigermaßen stuhlgang habe.was ich früher nicht hatte, aber sn meinem problem hat sich nichts geändert....bin ratlos ":/ .....wenn jmd. eine gute idee hat, würde ich mich freuen.vielleicht auch ein arzt :)^ :°( :°(

L=a1mjita|18


hallo. also ich habe immer mit einer inneren nervosität, unruhe zu kämpfen und morgens im unterbewusstsein sehr oft bauchkrämpfe.. du verarbeitest dinge in deinem unterbewusstsein.

lg

s-uncanF_dxan


vielen dank für deine antwort.ne das glaube ich nicht, das es daran liegt.ich bin jetzt 27 und habe das problem seit meinem 14 lebensjahr.es ändert sich vieles u´´im leben, gerade in der zeitspanne.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Magen und Darm oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Ernährung · Übergewicht · Unter­gewicht · Zahnmedizin


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH