» »

Bitte um hilfe, ständig aufgeblähter bauch,

d'ie-^nRatubrnetxte hat die Diskussion gestartet


hallo,

ich hoffe sehr das mir hier jemand ein oder zwei tipps geben kann, die mein leben erleichtern.. ich leide immer an einem aufgeblähtem bauch.. egal was ich esse.. hab da schon drauf geachtet.. habe aber keine allergien, auch nicht laktose unverträglichkeit oder obst.. es gibt tage da kann ich keine hose tragen und sehe aus wie im 4.monat.. vorallem wenn ich im urlaub bin ist das eine qual weil ich nie weiss wann es wieder losgeht.. und dann leig ich da mit dem bauch am strand.. ich bin 1,64 gross und wiege 56 kilo.

ich hab schon einiges versucht auch an medikamenten.. medacalm und ähnliches.. helfen aber nichts.. was ein bisschen hilft ist retterspitz innerlich.. aber auch nicht so woe ich es mir wünsche.. hat jemand erfahrung oder auch so ein problem.. es wäre sehr nett.. die ärzte finden nichts... aber irgendwas muss es doch sein..

Antworten
A"k<asxha767


Woher weißt du, dass du nicht doch eine Lebensmittelunverträglichkeit leidest? Hast du schonmal einen Test gemacht? Z.B eine Fructoseintolleranz wirst du nicht einfach feststellen können, indem du auf Obst verzichtest. Fructose ist in einer ganzen Reihe von Lebensmitteln enthalten, wo du sie nie vermuten würdest. Natürlich auch in normalem Haushaltszucker, Gemüse, Fertigprodukten... Die Liste ist leider sehr lang.

f<h7x2


hallo

ich hab genau das gleiche problem. sehe meistens aus wie im 4.monat schwanger.total den blähbauch.ich muss total oft pupsen und das geht ja nicht immer.wenn ich es dann einhalte,dann kriege ich total bauchkrämpfe.

hab herausgefunden,dass es bei manchen lebensmitteln schlimmer wird.also rohe zwiebeln,bohnen,vollkornbrot,säfte,orangen.aber auch wenn ich diese dinge weglasse,dann hab ich trotzdem blähungen.ausserdem esse ich so gerne und viel und will nicht ständig drauf achten,was ich essen darf und was nicht.bin 1,70m gross und wiege 57kg.

so,hab eine magenspiegelung hinter mir und diesen laktosetest.nix!jeder arzt sagt nur immer zu mir beim ultraschall,das ich so viel luft im darm habe.

ich hab diese probleme bereits seit 10jahren!jetzt wollte ich allerdings nochmal einen arztbesuch starten.ich kann einfach nicht glauben,dass man nix findet.

Aykas|ha76x7


Ein Fructosetest wurde auch gemacht? Eine FI ist allgemein nicht so bekannt wie eine LI.

Die Lebensmittel, die du aufgezählt hast enthalten alle relativ viel Fructose bzw. Sorbit - das würde zu deiner Beschreibung passen. Aber Fruchtzucker ist eben auch in etlichen anderen LM enthalten.

Sprich deinen Arzt mal auf einen H2 Atemtest an, mit dem auch eine FI festgestellt werden kann. Liegt eine vor, sollte die Nahrung auf jeden Fall umgestellt werden.

lpobso018x15


das hilft auf jeden fall bei mir und anderen...

wenn du immer noch probleme haben solltest schau mal hier nach [[http://www.kein-bauchweh.de]]

AIlex1N0M0x94001


lobo0815

Hallo

Eine Frage zu Deinem Tip.

Wie soll ich 2 bis 3 Liter trinken wenn ich zwischen den Mahlzeiten nicht trinken soll?

Wenn ich richtig gerechnet habe müsste ich dann zu jeder Mahlzeit 0,5 Liter trinken.

Habs in 5 Mahlzeiten aufgeteilt.

Schaffe meistens noch nicht mal fünf Mahlzeiten :-(

Das ist viel zu viel und für mich nicht zu schaffen.

Wenn ich einen halben Liter Brühe in meinem Magen kippe kann ich gar nichts essen.

Voll ist voll.

Aber viel (mindestens 3 Liter) trinken muß ich alleine schon weil ich schon einige Darmverschlüsse hatte.

Also wann wenn nicht zwischendurch ??? ?

Habe zB einen Zwerchfellbruch und soll aus diesem Grund den Speisebrei nicht zuuuuuuuuu flüssig in den Magen geben.

Ich halte es im allgemeinen nicht gut nur zu den Mahlzeiten zu trinken.

Auch bei gesunden Menschen.

Ich achte zB auch darauf das sich meine kleine Tochter satt essen und erst danach trinken soll.

Mit liebem Gruß

Alexandra

MricShDi7x6


@ die-naturnette

mir gehts genauso wie du es hier schilderst:

"es gibt tage da kann ich keine hose tragen und sehe aus wie im 4.monat.. vorallem wenn ich im urlaub bin ist das eine qual weil ich nie weiss wann es wieder losgeht.. und dann leig ich da mit dem bauch am strand..."

halte das nicht mehr aus, war erst letztens wieder beim frauenarzt zum ultraschall, da ich von einer eventuellen gebärmuttersenkung ausgegangen bin oder von myomen oder was auch immer... jedoch ist aus gynäkologischer sicht alles ok.... hmm... mein frauenarzt meinte ich solle zum internisten gehen.

mich regt es tierisch auf so auszusehen, aus meinem freundeskreis kenne ich keine, die so aussieht, fühl mich total mies... ständig diese fragen ob man schwanger ist, das kotzt mich richtig an!!!

habe jetzt auch schon wieder panik wenns in den urlaub geht, ist doch total ätzend wenn man so aussieht...

fühl mich echt als hätt ich ein kind im unterleib...

d#iesaOs200>0


Natur-Kapseln haben geholfen beim Blähbauch

Hallo,

es tut ja gut zu wissen, dass man nicht allein mit seinem Blähbauch ist. Ich leide darunter, seit ich denken kann.

Ich habe vor kurzem angefangen keine Milch oder Joghurts zu mir zu nehmen. Ich bin zwar nicht Lactose-intolerant, aber es gibt ja auch nur die LI-Unverträglichkeit, die ebenfalls ausreicht, dass man Beschwerden bekommt. Ich bilde mir ein, dass es besser geworden ist.

Bei einer starken Erkältung (grippaler Infekt) hatte ich dann plötzlich einen Bauch wie im 6. Monat, trotz Stuhlgang keine Erleichterung. Mein Hausarzt meinte, das wären die "schlechten" Bakterien, die sich durch die Grippe auch im Darm stark vermehrt hätten. Das würde sich wieder legen.

Im Reformhaus habe ich per Zufall dann eine geniale Darmkur entdeckt, die ich ca. 1 Monat gemacht habe. Die Kapseln heißen Darm Plus von der Fa. Fitne GmbH und haben bei mir super super geholfen.

[[http://www.fitne.de/magen_darm.html]]

Ich habe 3x täglich eine Kapsel genommen, darin ist Calcium- und Magnesiumcarbonat mineralischen Ursprungs (43,9%), Inulin (21,9%), Rote Beete Konzentrat, Hydroxypropylmethylcellulose, pflanzl. Öl, Milchsäurebakterien (L. acid., B. long., S. therm.) (0,47%), Lactose, Molkenkonzentrat. Generell bauen die Inhaltsstoffe die aus dem Gleichgewicht gekommene Darmflora wieder auf.

Ich hatte noch nie so wenig Bauchweh (auch bei kritischem Zwiebel-, Kohl-, Knoblauchgenuß etc.) wie in den letzten 4 Wochen, einen flachen Bauch und einen super Stuhlgang.

Ich hoffe, dass der Effekt weiter anhält und ich versuche mich jetzt entsprechend gesund zu ernähren, dh. alles was die Darmflora fit hält. Eine Monatspackung (90 Kapseln) kostet ca. 14 Euro im Reformhaus. Ist nicht zu teuer, finde ich.

Liebe Grüße,

Saskia

flhx72


@diesas

hallo,hab ja auch so blähbauch-probleme und sehe schwanger aus,besonders abends....leide auch darunter.

deine tabletten hören sich gut an...aber ich hab immer angst,dass wenn ich sowas nehme,dass ich dann so oft stuhlgang habe.ich habe schon so,zwei bis drei mal am tag und wenn ich zuviel ballaststoffe esse(vollkornbrot oder zuviel obst und gemüse),dann total oft und das ist dann auch total nervig.mein darm ist da voll empfindlich.aber ich werde es mal ausprobieren.will ja schliesslich diese luft-schwangerschaft loswerden ;-).

dxies}asl200x0


Re: bitte um hilfe... ständig aufgeblähter bauch..

@ fh72

Tja, die Kapseln sind schon sehr verdauungsfördernd, das stimmt. Ich glaube langsam, man muss versuchen, seine guten Bakterien der Darmflora so gut wie möglich zu schützen, dh. mit guter Ernährung, Bewegung und nach Möglichkeit wenig Alkohol (Zucker!). Ich habe jetzt während der WM sehr regelmäßig Bier getrunken und merke jetzt, dass mein Darm wieder drunter leidet. Manno.

Übrigens sagt mein Hausarzt auch immer "Das ist doch nur Luft!". Also falls du doch einen guten Arzt finden solltest, dann berichte inbedingt davon! Liebe Grüße...

l=oZbo0x815


Re: lobo0815

Ich wollte nur sagen, dass auf der Homepage [[http://www.kein-bauchweh.de]] eine Möglichkeit beschrieben ist um sich besser zu ernähren. Man kann auch eine halbe Stunde vor der nächsten Mahlzeit ruhig mal 2 Gläser Wasser, Saft, etc. trinken...

N3e ssla24


Hallo an alle!!!

Habe mal ne Frage, meine Mutter war gerade beim Arzt, da sie seit einiger Zeit Schmerzen in der Magengegend hat.

Der Arzt meinte dies sei eine Darmentzündung und sie have freie Flüssigkeit im Bauch.

Was kann das sein?

Kann mir jemand eine Auskunft geben?

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Magen und Darm oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Ernährung · Übergewicht · Unter­gewicht · Zahnmedizin


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH