» »

Seit einigen Wochen veränderter Stuhlgang

NKo ri:sk! - ino fHear hat die Diskussion gestartet


Es ist so ein peinliches Thema, deswegen nur geeignet für ein Internetforum.

Seit einigen Wochen fühle ich mich anders als sonst. Ich habe dauernd Durchfall (kommt dann so schaumig und vor allem wie ein Faden raus, so dünn irgendwie), teilweise schubartig, teilweise mit starken Bauchschmerzen, manchmal anfallsartig, dann wieder über den Tag verteilt immer wieder, dafür aber nicht schmerzhaft.

Stuhlgangveränderungen:

Manchmal so hell irgendwie, fast in Richtung Curry, nur nicht ganz so gelb

Manchmal wie gesagt so schaumig, so mousseartig

Ich habe auch schon bemerkt, dass manchmal wie so ein Schleimfaden drauf ist

Es war auch schon eher Richtung grünlich verfärbt

Ich habe oft das Gefühl, es wäre nicht alles draußen wenn ich am Klo war.

Ich muss so oft "abputzen", da es einfach nur schmierig und schleimig ist und nicht weggeht

Ich fühle mich nach dem Klo immer so leicht, als wäre mein Bauch wieder ein Stück leerer geworden

Ich habe keinen Hunger mehr (Appetit schon, ich würde jetzt so einiges essen, aber ich habe einfach keinen Hunger und deswegen keinen Ansporn, etwas zu kochen)

Ich habe in den letzten paar Tagen bereits 3 kg abgenommen, viele Leute sehen mir das sogar schon an und sprechen mich darauf an.

Bitte kein Ratschlag, dass ich zum Arzt soll. Das muss ich früher oder später sowieso. Ich möchte nur von euch wissen, nach was es aussieht.

Ich mach mich auf alles gefasst.

Blut konnte ich allerdings bis jetzt nicht feststellen.

Danke für Hilfe

Antworten
NHo r?isbk - Mno feaxr


So viel vergessen

Seitdem es seit einigen Tagen besonders schlimm geworden ist, bin ich ziemlich schläfrig, habe starke Kreislaufprobleme bis hin zu schwarz vor den Augen (ich bin noch nicht bewusstlos geworden) und habe Momente, ich denen ich alles wie im Traum wahrnehme, so unreal, so als könnte ich durch die Gegenstände hindurchlangen.

Ich habe versucht, viel zu trinken und viel Zucker zu mir zu nehmen, seitdem ist der Kreislauf etwas stabiler. Aber ich fühle mich so schwach, so ausgelaugt, das kann vom Abnehmen kommen, aber was soll ich dagegen tun? Ich zwinge mich zu Essen obwohl ich keinen Hunger habe, doch danach habe ich meistens so ein Drücken im Oberbauch und mir ist leicht schlecht. Ich habe auch ein ständiges Druckgefühl und Ziehen im Unterbauch.

Dennoch esse ich -fast- so viel wie sonst auch weil ich mich dazu zwinge. Trotzdem nehme ich ab, ich fühle mich als würde ich mit vollem Bauch verhungern.

toit1atü


Dir bleibt nur der Weg zum Arzt-und das schleunigst!!!

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Magen und Darm oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Ernährung · Übergewicht · Unter­gewicht · Zahnmedizin


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH