» »

Helicobacter pylori - Zac Pac

-)MiAlle$nc8olixn-


marilena_sunny

naja, ich komme eben vom arzt und hab ihn gefragt ob das schlimm ist, dass ich meine tabletten so klein gemacht habe. er meinte das würde nichts ausmachen und sollte in 2 wochen wieder kommen zum atemtest. und ich habe einen reflux. das heißt ich kann mich mein leben lang von tabletten ernähren %-|

aber er sagte ich kann alles essen. nur aufpassen wegen den säuregetränken oder so. sollte es wenn dann verdünnt trinken! rauchen und alkohol überhaupt nicht! aber das ist kein problem für mich.

was hast du denn für einen arzt? wußte er denn das du den atemtest machen wolltest oder hast du ihm gar nichts gesagt?

GXrasH-SHxalm


und ich habe einen reflux. das heißt ich kann mich mein leben lang von tabletten ernähren

nee, das stimmt so nicht.

Ich habe auch Reflux und mein Vater auch. Ich habe keine Beschwerden mehr und mein Vater auch nicht.

Reflux KANN bedeuten dass man viele Jahre Beschwerden hat - muss aber nicht. Bei den einen ist es so schlimm, dass sie aus gesundheitlichen Gründen (Barret-Syndrom etc.) eine OP machen müssen, bei den anderen verschwinden die Beschwerden einfach.

Gewisse "Hausmittelchen" gibt es ja auch und einige Sachen, die den Beschwerden vorbeugen..hast du ja selber schon aufgezählt, z.B. nicht rauchen, trinken...nichts schweres essen, nichts fettiges, saures, scharfes...Kaffee vertragen einige auch schlecht.

Kopfende des Bettes hochstellen, etc.

-jMsilWlenc<oWlin-


Gras-Halm

mein arzt meinte, ich würde tabletten bekomme die ich wahrscheinlich bis zu 3 mal in der woche schlucken werde. ich ging eigentlich davon aus, dass ich den reflux dann für immer haben werde. schließen wird sich die klappe sowieso nicht mehr ?

ja diese hausmittelchen kenn ich. hab ihm auch davon erzählt aber er sagte, ich soll das essen worauf ich hunger habe, es würde nichts machen. nur eben das oben genannte nicht.

hast du auch solche tabletten? und sind die beschwerden einfach so weg gegangen oder bekommst du sie wieder?!

Gdrais-Haxlm


ch ging eigentlich davon aus, dass ich den reflux dann für immer haben werde. schließen wird sich die klappe sowieso nicht mehr ?

ja, das schon. Aber Beschwerden hast du trotzdem nicht automatisch dein Leben lang!

Das mit dem Essen musst auch selber ein bisschen rausfinden. Gibt Leute, die vertragen Kaffee trotzdem - ich hab immer übelst Schmerzen davon gekriegt. Das sind einfach so die Allgemeinempfehlungen, was man meiden soll und was nicht, und was den Magen eher reizt - aber ist ja verschieden.

Ich hatte die Beschwerden ein halbes Jahr. Hab währenddessen Pantozol genommen, 40mg. Entzündungen hatte ich nie, aber gebrannt hats trotzdem übelst. :-( Kaffee ging z.B. gar nicht. Pantozol hat nichts genützt. Habs trotzdem genommen. ;-D

die Beschwerden sind irgendwann von heute auf morgen verschwunden. Irgendwie nach ner Antibiotikabehandlung - ist aber auch unlogisch. :- ??? keine Ahnung. Seitdem hab ich die Beschwerden eigentlich nicht mehr. Hab nach wie vor nen empfindlichen Magen, Kaugummi und Alkohol gehen z.B. gar nicht und richtiger Kaffee auch nicht (Cappuccino mit viel Milch geht).

-,Mbilleancolixn-


Gras-Halm

du bist aber schnell O_o

hm.. ja bin gerade dabei rauszufinden was ich essen kann und was nicht. außerdem hab ich angst wenns wieder anfängt zu brennen, dass wieder alles verätzt wird. Kaffee trink ich sowieso nicht.

ich hatte grade erst ne antibiotika behandlung aber beschwerden sind trotzdem noch da...

mal sehn was ich essen kann und was nicht..

m)arile{na_sxunny


mmh, eigentlich hätte er es wissen müssen

und dann hat er gesagt, wir machen den gleich und hat mich dann doch weggeschickt. langsam krieg ich das gefühl, er hat nicht viele patienten da, weil ich immer so wenig leute da seh und auch gleich dran komme. :-/

na ja, morgen muss ich ihn anrufen, dann besteh ich aber auf den test.

achso, das ist mein hausarzt. ich hatte den eigentlich immer für ganz clever gehalten. ist auch eher so ein junger. gut aussehen :-)

--Mil_lencdolin-


warum hast du denn nicht darauf bestanden, den machen zu lassen? ich mein du hättest ja irgendwas sagen können? möchtest du bei deinem arzt denn bleiben?

seit die therapie zu ende ist, ess ich wieder alles durcheinander und achte auf gar nix mehr :-/ was heute abend schließlich wieder in sodbrennen geendet hat. ach, ich hab einfach keine lust so eingeschränkt zu essen. das ist wirklich deprimierent und geht einen voll aufn keks. langsam kein bock mehr :(v

mLarilen|a_suxnny


na ja, nach dem blut abnehmen

bin ich immer ein bisschen benebelt. da hab ich das gar nichts so gecheckt. und jetzt sollte ich gestern abend wegen den ergebnissen anrufen und habs verpeilt, jetzt kann ich erst montag anrufen :-/

aber hatte bis heute klausurenphase und meine gedanken waren woanders.

mmh ja, ich kenne das mit dem eingeschränkten essen. geht mir auch so. obwohl ich sagen muss die letzten 2 tage gings mir besser. hab aber auch so tropfen zum schlucken, die scheinen zu helfen.

das wirklich gesunde essen krieg ich meistens in der mensa :-) obowhl, dann krieg ichs auch nicht immer runter :-/

-fMill@encolixn-


na, wie ist dein ergebnis ausgefallen ??

die letzten tage muss ich noch omeprazol nehmen. hab gestern mal wieder gesündigt.. scharfes gegessen, eis und was süßes. etwas sodbrennen hat ich dann auch bekommen aber nicht lange. meine mutter dreht schon durch, weil ich immer sag "das möcht ich nicht essen, und das auch nicht, dass regt nur mein magen wieder auf" und sie dann "sag mal, willst du magersüchtig werden?? der körper brauch auch zucker und fleisch usw. in geringem maße ist das doch nicht schlimm. jetzt ess!" joar, wo sie recht hat. ^^

was hast du denn für tropfen zum schlucken? was steht denn so auf deinem "speiseplan" , wenn man fragen darf?

BWloPnde1x982


Ich habe während ZacPac auf nichts verzichtet, d. h. ganz normal gegessen. Es war nur so, dass ich auf manche Sachen sowieso keine Lust hatte, weil mein Magen wirklich sehr angeschlagen war. Ich glaube, eine normale Ernährung ist während ZacPac am Vernünftigsten, schließlich hat der Magen mit den Tabletten so einiges auszuhalten.

-\Mille1ncolTin-


Blonde1982

hast du den hp nach der therapie weg bekommen ?

ich denke auch, dass man sich lieber etwas "gesünder" ernähren sollte, wenn man das einnimmt. ich hab erst in zwei wochen den atemtest und kann es schon kaum abwarten %-|

m\ar`ile>na_sunKnxy


@-Millencolin-

also ich wechsel definitiv den arzt

er hat mir erst blut abgenommen um mir zu sagen, es stimmt was mit dem eisen nicht, er hat mir noch mal welches abgenommen, mein arm ist jetzt noch blau und meint dann, " ja alles ist gut". und dann frag ich ihm nach dem atemtest, und dann sagt er auch noch " ja, das müssen sie beim gastroentologen machen". na toll!, das hätte er mir auch mal früher sagen können. dieser trottel! oh man. ja, jetzt ruf ich da morgen mal an.

meine tropfen heißen MCP AL Tropfen.

mein speiseplan ist na ja, ziemlich komisch.

1. morgens zum frühstück meistens müsli ( da ess ich aber nie alles von auf).

2. mittags auf alle fälle immer mensa. da ekelt mich zwar auch viel an (wegen meinem magen halt nur), aber es ist sonst eigentlich immer was dabei. meist vegetarisches essen (außer hähnchendöhner)

3. abends kann ich eigentlich gar nichts so richtig essen, da ist es am schlimmsten. entweder ich ess so ein knoblauchbrot, das im ofen gemacht wird und dazu obst und joghurt. oder ich esse toast mit marmelade. manchmal auch wurstscheiben dazu, aber die wurstscheiben kann ich nur so einzeln essen ( also wenn sie aufm brot sind, ekelt es mich schon an).

was isst du denn so?

zum glück wohn ich nicht mehr zu haus und muss mir nicht so sachen von meiner mama anhören. :-) ich weiß, auf dauer ist das nicht so toll.

B{londe[1982


Hallo Millencolin,

ja, der HP war nach der Therapie weg. Ich habe das gar nicht mehr extra testen lassen - es war klar, dass er weg ist, weil der Durchfall ca. zwei Wochen nach Beendigung der Therapie aufgehört hat. Also, wenn deine Probleme wirklich vom HP kommen, sollten sie danach aufhören.

Lieben Gruß, Blonde

-?Mirllen2colixn-


@ marilena_sunny

was ist das denn bitte für ein arzt ?! also ich hätte dem gesagt, dass du das nicht richtig findest mit dem atemtest z.b.

ist wohl besser so, dass du den arzt gewechselt hast.

hm dein speiseplan ist doch ganz in ordnung. nur hört es sich für mich etwas wenig an? oder kommt mir das jetzt nur so vor?

ich werde aufgrund meiner ausbildung bestimmt noch drei jahre bei meiner mutter wohnen ;-) macht mir auch nichts. sie achtet auch jetzt mehr auf das was sie kocht wegen meines magens. nur manchmal bekommen wir uns in die wolle, weil der körper nunmal auch andere sachen zum leben brauch. naja deshalb sieht mein plan ca. so aus:

1.zum frühstück zwei toasts...gestern hab ich z.b nutella drauf gemacht oder honig. meistens aber marmelade. also auch nicht so gesund...ab un zu ess ich auch mal haferflocken.

2. zu mittag pass ich auch eher auf was ich esse, da ich sonst leicht wieder sodbrennen bekomme wie ich festgestellt habe. ist aber immer unterschiedlich. spinat, kartoffel und eier gestern z.b. das hab ich aber gut vertragen...

3. bis zum abendessen immer so kleinigkeiten wie eis, kekse, bananen, joghurt usw.

4. abendessen besteht bei mir meistens wieder aus toast oder müsli. je nach dem auf was ich hunger habe.

also ich find, dass ich fast wieder in mein altes schema zurück falle. ich lieeeebe schokolade über alles!! ich wart nur noch darauf, bis ich vor dem schokoladen regal stehe und alles mit nehm :-(

naja, ich versuch einfach irgendwie gesünder zu essen. nur im moment lass ich mich ziemlich fallen..

@Blonde1982

hm.. durchfall hatte ich nie während dem hp, nur während der einnahme von dem zacpac. das problem ist, dass ich nicht weiß ob er noch da ist. keine ahnung woran ich das merken soll. da ich unter reflux leide, fließt sowieso wieder alles hoch. ob das nun vom hp oder reflux kommt, hab ich keine ahnung...

lg

W4ollce19x74


und was sagt die Ms?

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Magen und Darm oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Ernährung · Übergewicht · Unter­gewicht · Zahnmedizin


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH