» »

Wie steht Ihr zu Euerer Bauchnarbe, ?

E&rd-beexre23


Ich bin auch der Meinung, dass Narben immer irgendwie die persönliche Geschichte erzählen und nichts sind, was man verstecken oder wofür man sich schämen sollte.

Ich habe eine Narbe am Rücken, da hat mir der arzt bei der geburt rein gesäbelt und sie ist mit gewachsen (*g) und noch die übliche blinddarmnarbe, welche in den leisten und im bauchnabel....macht mir nix aus.

mein freund hatte mal eine trichterbrust-OP und eine risennarbe vom hals über die brust bis zum bauch, auch sehr breit, und noch einige von drainagen, die ganz knubbelig geworden sind - und er trägt trotzdem badehose, ich seh die dinger garnicht mehr und finde sie auch absolut normal.....sie gehören eben zu ihm.

ich würd mir da nicht so viele gedanken machen, wenn die leute gucken, sollen sie das bitteschön tun - mir doch egal!

M8onisti


Hi Erdbeerle,

das hast Du 100%ig Recht. Wer Probleme mit irgendwelchen Narben am Körper hat, sollte sich überlegen, ob Ihr/sein wirkliches Problem nicht ganz woanders liegt.

Liebe Grüße von der total vernarbten, aber dennoch schönen

Angie

i!ndian7gxirl


Ich hab zwar keine Bauchnarbe... aber eine große Narbe in der Mitte vom Brustbein (Herz OP) und eine ca. 15 cm lange am oberschenkel von der leiste aus nach unten gehend (von einem Arteriellen Verschluß).

Aber auch ich hab mit beiden Narben kein Problem . Sie sind zwar noch nicht so alt- aber sie gehören zu mir. Und genauso würde ich mit jeder anderen Narbe umgehen - also auch mit einer Bauchnarbe.

Zu Narbenpflastern (irgendwo hab ich das eben gelesen) ... die sind vorwiegend teuer ... aber wirklich helfen tun sie nicht allzu viel ...

Genau wie die Narbengels... Habe so Zeug gehabt - aber wirklich genutzt hats nich ...

LG Indiangirl

BKlinddarimpati2enUt


Ich hatte mir vor 15 Jahren das Schlüsselbein gebrochen,und habe eine Narbe über der ganzen Schulter.Nachdem alles verheilt war bin ich mit Freunden zum Schwimmen gegangen und jeder,aber wirklich jeder hat mich,bzw. meiner Narbe angeglotzt.Das war der Tag als ich das letzte mal ein Schwimmbad von innen gesehen hab.

Mag sein,dass ich noch irgendein anderes Problem hab,aber ich hab mich schon ziemlich dafür geschämt.

Inzwischen habe ich noch mehr Narben(Knie,Ellbogen,Blinddarm),aber da ich nur noch zu Hause unbekleidet,bzw. wenig bekleidet rumlaufe macht mir das nicht mehr ganz so viel.

igrelanxd


Also ich hab ne Narbe von der oberen Mitte des Bauchs die ganze rechte Seite an den Rippen entlang (23 cm) wegen einem großen gutartigen Nebennierentumor, der die Bauchhohlvene abgedrückt hat und ich muss sagen, dass ich nie Probleme mit dieser großen Narbe hatte. Die Schmerzen waren damals viel zu groß und ich bin einfach dankbar, dass er gefunden wurde. Da ist mir die Narbe wurscht. Narben erzählen ja auch ne ganz eigene Geschichte. Die gehört einfach zu mir!

H:erzFhaftexr


Mein Schatz hatte auch einen Blinddarmdurchbruch mit anschließenden Verwachsungen und entsprechenden Folgeoperationen - minimal invasiv ging nicht immer.

Jedenfalls hatte die wohl die Sorge, dass die Narben mich irgendwie abstoßen könnten. Ich wußte ja von den Operationen, hatte mir aber nie Gedanken um Narben gemacht... und als ich die Narben dann gefühlt und gesehen habe, war es für mich einfach klar, dass die da sind - und zu ihr gehören.

Sind eben ein Teil ihres Lebens, genaugenommen zeigen sie ja sogar, dass ich großes Glück habe, dass sie das überlebt hat und es nicht selbstverständlich ist, sie in die Arme nehmen zu können.

R9akk^aus


Ich hab wirklich nur 5 kleine Schnitte am Oberbauch von der Fundoplicatio (sind halt im Moment recht gerötet, da ziemlich frisch), aber gerade gestern unter der Dusche im Schwimmbad hab mich eine dermassen genau und lange angeglotzt, dass sich sie direkt gefragt habe wo ihr Problem sei! Leider konnte die Gute kein Deutsch und ich halt "leider" kein Albanisch oder was auch immer die sprach... aber mich machte das extrem wütend! Soll doch jeder für sich schauen!

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Magen und Darm oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Ernährung · Übergewicht · Unter­gewicht · Zahnmedizin


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH