» »

Schleim im Stuhl, Was kann das sein?

MZonzstxi


Kleine Ergänzung für LonelySoul

Schleimhäute heißen deshalb so, weil sie Schleim produzieren. Zu diesen Schleimhäuten gehört auch die Darmschleimhaut. Der Überschuss wird nach außen befördert und fällt bei sehr hartem Stuhl oder sehr weichem Stuhl bzw. Durchfall halt eher auf. Ist aber normal.

Ich habe nur noch einen ca. 6 cm langen, blind verschlossenen Rektumstumpf. Natürlich produziert selbst dieses Mini-Darmstück noch Schleim, mitunter sogar mehrfach am Tag. Auch das ist ganz normal.

Nur bei sehr deutlich vermehrtem Schleimabgang zusammen mit noch anderen Beschwerden sollte man an etwas Krankhaftes denken. Das ist z.B. wie die normale Sekretion aus der Nase (hat jeder) und die vermehrte Sekretion aufgrund eines Schnupfens in Verbindung mit Schlappheit und Kopfweh. Denkst Du beim banalen Schnupfen etwa auch gleich an Krebs ???

Grüßle von

Angie

LEone2lySFoxul1985


Oh man grad aufgewacht und gleich wieder Bauchweh gehabt und aufs Klo gerannt.In 15 Min war ich jetzt schon 3mal.Das ist niemals normal... :-( Muss schon wieder

Mqonstxi


Das hat aber nix mit Krebs zu tun!

L|oJnely\SoCul1x985


Sondern ???

Shc6hildk5rötxe


Ja, das ist nicht normal...nachdem,was Du hier schreibst bist Du auch wirklich krank. Aber keine Darmerkrankung...es hört sich nach einer starken Angsterkrankung an. Da hilft aber keine Darmspiegelung und Medikamente gege (körperliche)Darmerkrankungen.

Hast Du in Deiner Therapie von Deinen Ängsten berichtet?

L{onelJySoZuli1985


Ja klar habe ich!Ich schreibe auch in meinen Berichtshefter von meinen Symptomen.Meine Therapeutin wollte nur den Befund von der Darmspiegelung haben...

M/o)nstxi


Der Befund vom Oktober reicht ja auch völlig aus. Vergiss bitte das Thema "Krebs" und bespreche das weitere Vorgehen mit Deiner Therapeutin.

L-onehlySouxl1985


Es ist einfach nervig den halben Tag auf dem Klo zu sitzen und dann immer diesen Schleim zu sehn.Und wenn ich unterwegs bin und kein Klo in der Nähe ist mir dann einzumachen.

Sachilndktröte


Klar, Deine Therapeutin wollte sicher gehen,dass nichts organisch vorliegt, deshalb wollte sie den Befund sehen.

Da sie jetzt weiß, dass nichts organisches ist, kann sie Dir besser helfen...

LAoneltySoqul1x985


Ich geh heut mal wieder den ganzen Tag aufs Klo.Kann sowas echt psychisch bedingt sein?Kann mir das einfach nicht vorstellen.

SZchil.dkröxte


Ist aber trotzdem so. Gerade der Darm kann sehr empfindlich auf die Psyche reagieren, dass sogenannte Bauchhirn!

Dein Problem besteht aber darin, dass Du hinter allem eine organische Krankheit vermutest (vielleicht ein bißchen Krankheitssehnsucht?).

Ich hoffe für Dich, dass Dir bald geholfen werden kann. Ich weiß, dass es keinen Sinn hat Dir immer wieder zu schreiben, dass Du nicht körperlich krank bis, weil Du es nicht glauben kannst oder willst.

Ich versuche es aber trotzdem, weil ich weiß, was es heißt krank zu sein und deshalb Dir dabei helfen möchte, dass Du erkennst, was für ein Glück es ist, gesund zu sein.

L_oneElyScou}l198x5


Oh man ich war grad beim Griechen.Musste da ständig aufs Klo rennen.War so unangenehm.Kam wieder fast nur Schleim.Ich hab solche Angst,dass da irgendwas ist was einfach nicht erkannt wird und ich dadurch immer kränker werde...

M)omnsti


Bitte akzeptiere, dass sich starke Ängste exakt so, wie von Dir beschrieben auf den Magen-Darm-Trakt auswirken! Hör auf, Dir irgenwelche schweren Erkrankungen einzureden bzw. permanent daran zu denken, dass Dich irgendwas Schwerwiegende gepackt haben könnte. Du leidest an Hypochondrie (was ebenfalls schwerwiegend ist, nur auf einer ganz anderen Ebene) und solltest Dir diesbezüglich in Deiner Therapie helfen lassen. Andernfalls machst Du Dich auf die Dauer nur fertig mit Deiner Angst.

Liebe Grüße von

Angie

LzoneHluySo ul198x5


Aber Angie,ich glaube nicht,dass so eine extreme Schleimausscheidung psychisch bedingt sein kann.Ich ärgere mich auch,dass die in der Psychotherapie garnicht weiter untersuchen.Letzte Woche hat die Ärztin nur nochmal meinen Bauch abgetastet aber das war es auch schon.Ich fühl mich so hilflos...

SgchiMldkrötxe


Erst hast Du Angst, dass sie wieder eine Darmspiegelung machen, jetzt ärgerst Du Dich, dass sie keine Untersuchungen machen. Google mal unter Reizdarm. Da kannst Du nachlesen, dass Schleimabsonderungen zum Reizdarm dazugehören.....falls Du irgend jemanden glaubst!

Das keine Untersuchungen mehr gemacht werden ist doch klar. Alle Untersuchungen waren bisher in Ordnung, warum dann hundert Mal wiederholen, mit dem Ergebnis, dass Du körperlich kerngesund bist.

Solange Du nicht akzeptieren kannst, dass Du nichts hast, wird es Dir auch nicht besser gehen.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Magen und Darm oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Ernährung · Übergewicht · Unter­gewicht · Zahnmedizin


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH