» »

Ab wann Darmspiegelung notwendig?

G9ra_s-7Halm


was mach ich denn da? :-(

ich denke, Nahrungsmittel spielen doch noch mit. Weil es teilweise wirklich so ist, dass ich was esse und gleich danach passierts dann. Es ist nicht IMMER so - aber oft. :-

h%ol%ygh]ost


hmmm....vielleicht spielt alles zusammen.

bsp: du hast einige sachen die du ni´cht verträgst.

allein spielt das keine rolle , in kombination wirkt es sich entsprechend aus , dann kommt evtl noch angst/stress dazu und dann der durchfall.

meine schwester kann zbsp keine himbeeren (leichte allergie) und keine tomaten (auch leicht allergisch) zusammen bzw kurz hintereinander vertragen.

allein für sich verträgt sie aber beides problemlos.

wie wurde denn der allergietest durchgeführt?

MKondsochei9nsNacFhxt


Ich muss wohl auch bald zur Darmspiegelung. :-(

Habe seit 23 Monaten Durchfall. Immer wieder heftige Attacken mit Krämpfen, Übelkeit und wässrigem Durchfall. An bestimmtem Essen liegt es nicht, es kann bei allem möglichen passieren. Bei mir fing das nach einer Gallenoperation an, aber daran liegt es wohl nicht. Die Ärzte sind ratlos, es wurde noch nichts "Brauchbares" gefunden. Eine Untersuchung steht jetzt noch an und wenn die nichts ergibt, muss ich zur Spiegelung.

Mich nervt das so >:(! Ich kann fast überhaupt nicht mehr das Haus verlassen und kein Arzt konnte mir bisher weiterhelfen :°(. Zwei tippen jetzt auf Morbus Crohn :°(, aber keine Ahnung, ob das sein kann.

Gras-Halm, ich wünsche dir viel Glück, dass du es so schnell wie möglich wieder los wirst! :)*

GEras/-Hxalm


naja, einerseits dieser Test am Arm, welcher aber nicht funktioniert hat - nicht mal auf das Histamin hat mein Körper reagiert. :-

und ansonsten im Blut ein paar Sachen..hab ihn einfach beschrieben, womit ich so Probleme habe..... :-

GyrFas7-Haxlm


@ Mondscheinsnacht:

Das klingt ja schlimm. :-( :°_

So lange schon?? :-(

hoffentlich bringt die Darmspiegelung Klarheit... :°_ @:)

MCoVndsc\heinsN}achxt


Das hoffe ich, glaube aber fast nimmer an Besserung.

Ja, das geht schon seit Sept. 2004 :-(

G@rasN-Halxm


naja, ich denke, wenn mal ne Diagnose da ist, dann kann man auch besser drauf eingehen.

*Kraftschick* :)* :)* :)*

M[ondsc8hei<nsNacxht


Danke! @:)

Hoffe, es gibt irgendwann überhaupt mal ne Diagnose :-.

Wünsche dir auch alles Gute! :)*

*:)

h<o>lyghxost


gut ich kenn großangelegten allergie test so:

man kauft die verdächtigen lebensmittel und bringt sie mit zum arzt.

dann wird der rücken an sovielen stellen wie man testen will oberflächlich angeritzt und eine winzige lebensmittelprobe draufgepackt und fixiert. das bleibt dann 48 h.

danach wird geschaut ob man regaiert hat.

manchmal kribbelts sofort , manchmal hat mn erst nach 48 h ne dicke rote quaddel an der teststelle.

da reagierte meine schwester dann auch auf sachen , die mit anderen methoden nicht festgestellt wurden.

(waren von 60 sachen 44)

lg

holy

G#rasE-xHalm


dann wird der rücken an sovielen stellen wie man testen will oberflächlich angeritzt und eine winzige lebensmittelprobe draufgepackt und fixiert. das bleibt dann 48 h.

echt? :-o

bei mir wurde das nur am Arm gemacht und man musste glaub ich eine halbe Stunde warten?

da ist wieder das Problem, dass das bei mir ja gar nicht funktioniert hat. Könnte daran liegen, dass ich zu dem Zeitpunkt noch ein Antihistaminikum gegen Übelkeit genommen habe, und ich weiss nicht wie lange die Halbwertszeit da ist. :-

ich müsste also sichergehen, dass ich diese Tabletten schon länger nicht mehr genommen habe. Das ist momentan der Fall ,fragt sich, wie lange ich das noch durchhalte. :-

h>olsygho1st


die ärztin die das machte , war sehr "oldschool" und hielt von dem "neumodischen" kram nix , weil sie eben auch leichte allergene testen wollte.

und wie gesagt , viele sachen zeigen erst in kombination eine reaktion.

das antihistaminikum könnte auch was unterdrückt haben.

lg

holy

GYras-Haxlm


fragt sich, wie ich eine Ärztin finde, die sowas macht. :-

obwohl - bei mir wurden z.B. solche Sachen auf den Arm getan wie irgendwelche Blütenstaubsachen und Hausmilben und so. :- ???

hLolyg(hosxt


das war eine dermatologin und allergologin.

ich würd rund telefonieren und fragen.

@:)

G ra4s&-Haxlm


werde das diese Woche mal in den Angriff nehmen. Vielleicht kann ich das grad mit nem Dermatologen-Besuch verbinden...(muss da eh hin) - wenn ich eine finde, die gleichzeitig Allergologin ist.

sagt mal, denkt ihr, es "lohnt" sich, nach nem Jahr ne Magenspiegelung zu machen? Ich hatte ja bisher 2 und es war immer alles ok. Die letzte war letzten Sommer. :-

ich denke mir zwar, dass sich in nem Jahr nichts verändert, aber irgendwie ist da auch immer der Gedanke "und wenn jetzt da doch was ist was deine Beschwerden auslöst"... :-

heute abend ist wieder schlimm, Magenschmerzen bis zum Abwinken, dabei hab ich nichts spezielles gegessen. :-

Meine Thera ist jetzt auch bis Ende August weg.. :-

werde mir morgen die im Café empfohlenen Melissen-Tabletten kaufen und was homöopathisches.

falls das nichts nützt, probiere ich es mit spagyrischer Essenz.

G7ras-.Haolxm


Kleine Frage....

...kann es sein, dass wenn man was nicht verträgt, man erst 4 Stunden später (hab geschlafen während den 4 Stunden) Durchfall bekommt?

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Magen und Darm oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Ernährung · Übergewicht · Unter­gewicht · Zahnmedizin


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH