» »

Brechen auslösen (?)

lQikew Ivoxry hat die Diskussion gestartet


Ich fühl mich zurzeit gar nicht wohl {:(

Hab das gefühl das ich Brechen muss, aber von alleine kommt das nicht. Und mit dem Finger kann ich das null..

Wie kann ich noch das brechen auslösen?

Antworten
G'ras-zHalGm


Dann lass es einfach.

es gibt nämlich ansonsten keine gescheiten Tipps, und wenn, dann nur welche, die deinen Magen enorm belasten.

Trink Kamillentee und leg dich hin.

K2azimAixa


Salzwasser trinken löst nen Brechreiz aus

Ich würde es allerdings niiiiiiiiiiiiiiie freiwillig machen ;-)

Genau,lieber hinlegen und schlafen! Dann bekommt man nichts von der Übelkeit mit

G{raEs-Halxm


Salzwasser ist ne Belastung für den Magen. Kann sein, dass dir das dein Magen sehr übel nimmt mit Krämpfen und länger anhaltenden Problemen...

Der Körper löst das Erbrechen schon selber aus, wenns nötig ist. (Es sei denn du unterbindest es bewusst)

Ipsabe,lle3x0


Kann man Erbrechen überhaupt bewusst unterbinden ? Ich denke, es kommt so reflexartig, das kann man nicht unterdrücken ?

Ist es schädlich für den Körper sich mit warmen Himbeersaft zu erleichtern, wenn die Übelkeit unterträglich ist, aber nichts kommt ? Das wird ja bei Lebensmittelvergiftungen empfohlen (also auf gar keinen Fall, bei Vergiftungen mit toxischen Mitteln, wg. Verätzung der Speiseröhre).

Gruß, Isa

GGras-WHalxm


Kann man Erbrechen überhaupt bewusst unterbinden? Ich denke, es kommt so reflexartig, das kann man nicht unterdrücken ?

nein. Aber gibt ja Medikamente....das meinte ich. ;-)

Warmer Himbeersaft? Was soll der bewirken? Wird einem da schlecht? :- ???

IEsabe"l>lxe30


Also, ich unterdrücke das Brechen nicht, wenn ich ne M-D-Grippe habe, aber wenn man stundenlang nur Brechreiz hat und nichts kommt, ist die Übelkeit irgendwann nicht mehr auszuhalten...So dass man die Wahl hat, entweder ein Anti - Brechmittel nehmen oder nachhelfen. Vielleicht sollte ich mich nächstes Mal trotz Emo für letzteres entscheiden. ;-)

Wenn einem wirklich stundenlang übel ist, ist man froh, wenn man sich übergeben kann. :-D Ja, ich habe irgendwann entweder in einem meiner Bücher oder irgendwo gelesen, dass warmer Himbeersaft Erbrechen auslösen soll ? Alles Schwachsinn oder was ? ;-D

GGr>a{s-Haxlm


Alles Schwachsinn oder was ?

Keine Ahnung, habs nicht probiert und werde ich auch nicht. ;-)

naja ich find halt nach wie vor, dass der Körper das schon selber regelt. :-

K+azi[mxia


Denke aber auch, dass der Magen sich von ganz alleine entleert, wenn es nötig ist. Es dient ja eigentlich nur zum Schutz des eigenen Körpers, wenn man sich übergeben muss oder Durchfall hat!

Beides nicht angenehm...Hab gott sei dank seit ca 6-7 Jahren trotz Magenproblemen nicht mehr spucken müssen..es gibt nichts schlimmeres!!!!

Gehts denn wieder besser @ Like Ivory ??? ??? ??

Iwsabeellxe30


Wie kann es sein, dass man z.B. bei M-D-Grippe stundenlang Brechreiz hat, aber nicht brechen kann und dann Durchfall hat ? Ist der Magen schon leer ?

;-) ;-D

Lacht nur ! :-D :-D :-D :-D

G6raus-Haxlm


kapier ich nicht. Was willst du damit sagen?

ITsa7bel$lex30


Was gibts da nicht zu verstehen ?? So wie ich's geschrieben hab !

Einem ist übel, man hängt über der Kloschüssel, hat starken Brechreiz, aber es kommt nichts raus. Statt dessen hat man Durchfall...

Gpras-~Halm


naja, man muss ja nicht immer brechen?? Und der Magen kann ja tatsächlich leer sein?

???

Agn@difFrexak


Es gibt, außer mit Salz versuchen, zu erbrechen, noch die Möglichkeit eines Mittels aus der Apotheke. Einfach dort fragen.

Vielleicht kommt es auch auf die richtige Technik an? Du kannst einfach mit einem oder zwei Fingern das Zäpfchen drücken, das ist die einfachste Methode. Meist kommt dann bei der zweiten Kontraktion bereits ein wenig heraus. Übrigens, hast Du Dich dazu überwunden, wird es zunehmend leichter, und nach wenigen Minuten sollte der Magen leer sein.

Vor ein paar Jahren hatte ich mal eine Lebensmittelvergiftung. Da musste ich alle 45 Min. erbrechen, aber es kam immer nur wenig oder fast nichts heraus. Das meiste kam ja aus dem Darm heraus. Nach drei Stunden hab ich den Arzt gerufen, der mir dann ein krampflösendes Mittel intravenös verabreichte. Dann war Ruhe.

@Isabelle30

Also, ich unterdrücke das Brechen nicht, wenn ich ne M-D-Grippe habe, aber wenn man stundenlang nur Brechreiz hat und nichts kommt, ist die Übelkeit irgendwann nicht mehr auszuhalten... So dass man die Wahl hat, entweder ein Anti - Brechmittel nehmen oder nachhelfen.

@:) Also, wenn nichts mehr kommt, musst Du nicht nachhelfen, dann ist der Magen leer und ein krampflösendes Mittel tut Wunder :=o

Wenn einem schlecht ist, weil man etwas gegessen hat, was man nicht verträgt, kann man - anstatt sich stundenlang damit rumzuquälen - versuchen, zu erbrechen. Man kann auch versuchen, die Bauchmuskeln anzuspannen und Druck auf den Magen (auch mit der Hand) auszuüben. Meist gehts dann auch ohne Finger und schneller.

like Ivory, gehts Dir wieder besser?

Liebe Grüße

Andi *:)

Q#ue6rt"re6ibeqr


Öhm, der Thread war fast zwei Jahre alt. Ich geh also mal stark davon aus, dass es like Ivory wohl schon besser geht :=o

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Magen und Darm oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Ernährung · Übergewicht · Unter­gewicht · Zahnmedizin


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH