» »

Verdauungsprobleme

mlikeZx2 hat die Diskussion gestartet


Hallo,

ich habe seit einiger Zeit arge Verdauungsprobleme - mal mehr, mal weniger. So finden sich im Stuhl (Konsistenz breiig bis dünner) häufig teils komplette Nahrungsreste von Gemüse (Erbsen, Tomatenstücke, chinesische Bohnenkeimlinge etc) und teils sogar Fleischstücke (Schweinefleisch). Teilsweise habe ich auch ein flaues Bauchgefühl - kann aber auch psychologisch damit zusammenhängen...

Was kann das sein? Wie kann man die Verdauung wieder verbessern?

Antworten
Mtoni<M


Würde das von einem Gastrologen abklären lassen, vielleicht liegt hier eine Dyspepsi vor (zuwenig Magensaft bzw Verdauungssäfte im Dünndarm). Wichtig wäre dann wohl aber auch, das du extrem gut kaust, so dass deine offensichtlich angeschlagene Verdauung schon einen gut zerkleinerten und verspeichelten Brei bekommt!

DKominBik 1x985


hallo!

ja, würde ich auch empfehlen, mal einen spezialisten aufzusuchen.

allerdings mal zu dem unverdauten gemüse:

das ist nichts ungewöhnliches! vorallem hülsenfrüchte, wie erbsen, bohnen oder linsen, sowie mais, tomaten mit schale, äpfel mit schale, etc, kommen meistens ganz unverdaut wieder zum vorschein. das ist nichts, worüber man sich sorgen machen muss, sondern ein ganz natürliches phänomen!

mfg aus paderborn,

dominik

bTerniOe-a*74


das ist nichts ungewöhnliches! vorallem hülsenfrüchte, wie erbsen, bohnen oder linsen, sowie mais, tomaten mit schale, äpfel mit schale, etc, kommen meistens ganz unverdaut wieder zum vorschein.

GUT KAUEN!

Wenn z.B. Erbsen oder Maiskörner als ganzes hinten rauskommen, habt ihr sie auch als ganzes geschluckt.

D/o5minik )198x5


hallo bernie!

danke für den tipp ;-)

allerdings kann ich mir nicht vorstellen, dass es schädlich ist, mais oder erbsen als ganzes zu schlucken!

mfg aus paderborn,

dominik

bIerniet-a7x4


Sterben wirst du davon nicht.

Aber pathogene Darmbakterien haben dann Fessi, Fressi in deinem Darm, fühlen sich wohl und feiern eine Party in deinem Darm.

Spass bei Seite, du bekommst davon zumindest Blähungen, Stoffwechselprodukte, wo sie nicht hingehören.

HP bieten dir dann Colon-Hydro-Theraphie an, um dich zu "entgiften".

Ich tue da lieber gut kauen.

Der Magen hat keine Zähne!

D}ominiUk y1x985


@Bernie

ja, colon-hydro-verarschung!

verarschen kann ich mich selber. diese kacke habe ich 7mal verpasst bekommen, weil es doch ach so toll helfen sollte. das einzige was ich von diesen widerlichen darmspülungen bekommen habe, waren noch mehr krämpfe und eine dicke, saftige rechnung vom hp.

so einen sch... kann sich der kerl in seinen ar.... stecken!

wenn ich sowas wollte, könnte ich das auch selber mit nem gartenschlauch machen!

nee, also davon kann ich echt nur jedem abraten! colon-hydro-therapie ist total unangenehm, teilweise sehr schmerzhaft und einfach nur widerlich! und es bringt...ähm, mal überlegen....ach ja: GARNICHTS!

mfg aus paderborn,

dominik

bAern=ie-a7x4


:-D

...du siehst nun wie schamlos die Gutgläubigkeit ausgenutzt wird. Gutgläubigkeit, die aus der Not des Patienten heraus entsteht.

Wenigstens kannst du aus der Erfahrung heraus lernen, viele können das nicht.

GLG und gute Besserung

Bernie

Dzom'inifk 1x985


mh..

ja, das sind schmerzhafte erfahrungen, auf die man eigentlich auch verzichten kann. ich kann jedem nur davon abraten, so einen scheiß zu machen. das bringt wie gesagt einfach nichts und kostet einen haufen asche.

ich selber werde mich sowieso nicht mehr beim hp blicken lassen. die nummer kann er mit anderen dummen menschen abziehen...

mfg aus paderborn,

dominik

c@idYalixa


Dominik1985

ich halte auch nicht viel von colon hydro therapie (welche übrigens nicht nur HP, sondern auch viele privatärzte anbieten)

ich beobachte in letzter zeit bei dir eine radikale veränderung

zuerst hast du nur auf die schulmedizin geschimpft, jetzt schimpfst du auf alles was die naturheilkunde bietet

ich kann dich nur warnen so temperamentvoll und einseitig und schnell einfach die seiten zu wechseln

nicht nur HP versuchen schnell geld zu machen, sondern auch privatärzte

der unterschied liegt meist nur darin, daß die privatärzte nur ein viel größeres leid / schaden anrichten können beim schnellen geld verdienen wollen, als die HP .(meistens)

wie du weißt, bekam ich von einem privatabrechnenden chirugen eine nicht indizierte op aufgedrückt, und von seinem kollegen einen ambulaten privateinternisten, gleich hinterher noch 30 flaschen antibiotika innerhalb einer woche, kosten der 30 flaschen therapie: an die 2.000 euros

ob jemand seriös und gut ist, hat nichts mit HP oder arzt zu tun und auch nichts mit schulmedizin oder naturheilmedizin zu tun

sondern nur mit dem charakter, dessen methoden ob die für den individuellen fall das richtige/passende sind und mit der ausbildung/forbildung /intelligenz und engagement des behandlers zu tun.

heutzutage ist es gift, jemand zu erzählen, daß man für behandlungen bereit ist/in der lage ist, viel geld hinzublättern, dies tat ich im herbst 03, was dann folgte, siehe oben

bis winter 03 geschäftsführein und vermögend, jetzt arbeitsunfähig und arm

alle heutzutage wollen geld verdienen, nicht nur HP, privatärzte, sondern auch handwerker, anwälte , alle versuchen ein überm tisch zu ziehen, es gibt kaum noch menschliche werte, respekt nichts

mist gesellschaft

sorry , mußte das mal eben loswerden :-|

DFomiFnoik 1G9x85


hallo cidalia!

1. ich habe sicherlich nicht die seiten gewechselt!

2. ich habe nur festgestellt, dass es nicht nur schlechte schulmediziner gibt!

3. ich habe nach fast 4 jahren endlich mal medikamente bekommen, die meine beschwerden bekämpfen!

4. ich lasse mir sicherlich keine op's aufs auge drücken. das kann ich mir vom beruflichen her gar nicht leisten! ich habe vor ein paar tagen erfahren, dass meine niederlassungsleitung mich noch ende diesen jahres drei abteilungen höher setzen will (d.h. ins holding-management der deutschen post ag!!!). das bedeutet widerrum einen radikalen gehaltsanstieg von mehreren rosa scheinchen! das werde ich mir sicherlich nicht entgehen lassen und von daher fresse ich auch brav chemiekeulen, die meine beschwerden verschwinden lassen. habe übrigens auch schon ein paar tage das zeug mal abgesetzt und siehe da: es ist trotzdem alles in ordnung!

von daher werde ich das auch weiter so halten und sehe erst einmal zu, an die neue kohle dran zu kommen. danach kann kommen was will, aber meine position ist gesichert! manchmal muss man eben prioritäten setzen. und das sind heutzutage keine selbstverständlichkeiten mehr, mal eben so eine besseres gehalt auf dem goldenen tablett serviert zu bekommen! aber es muss sich ja auch bezahlt machen, wenn man 6 tage die woche 10 stunden für das unternehmen knechtet! ich sags ja: wenn du was haben willst, dann musst du auch dafür schuften, denn von nichts kommt nichts!

mfg aus paderborn,

dominik

ceidEaleia


dominik1985

das kenne ich

schließlich war ich bis zu meiner op vor 2,5 jahren, 8 jahre lang geschäftsführerin, ich hab aber nicht 6 tage, sondern 7 tage geschufftet

sonntag ab mittags bis abends noch die buchhaltung für die geschäfte meines bosses und freundes

wie heißen die medikamente die du jetzt schluckst, und dir so gut helfen?

vielleicht könnten sie auch MIR helfen!?

deine cidalia

D4ominiok 19x85


hallo cidalia!

also ob das zeug dir auch helfen kann, weiß ich nicht und das möchte ich auch nicht beurteilen.

bei meiner kombination handelt es sich um einen protonenpumpenhemmer mit dem wirkstoff panthoprazol und einem anti-durchfall-mittel mit dem namen perocur und dem wirkstoff trockenhefe. gerade das zweite erwies sich bei mir von der ersten einnahme an als "atombombe gegen durchfall" ! der protonenpumpenhemmer unterstützt die wirkung von perocur natürlich, indem überflüssige säurebildung ausgeschaltet wird und somit werden auch die diversen leiden im magen und darm zur verheilung getrieben, indem einfach die übelst schädliche säure verschwindet. es ist einfach unglaublich: seitdem ich diese beiden mittel nehme, esse ich zweimal pro tag war und kann kaffee trinken, wie ich will. ich bekomme keinen durchfall mehr und der stuhl ist nahezu perfekt! ich wüsste nicht, wann er das letzte mal so fest war!!!

aber ich weiß ja nicht, welche beschwerden dich so täglich quälen. falls es übersäuerung und durchfall sein sollten, dann sprich deinen arzt mal auf die beiden genannten präparate an.

mein hausarzt ist sehr zufrieden mit meiner verbesserung und verschreibt mir beide sachen zunächst erst einmal weiterhin!

mfg aus paderborn,

dominik

cEida\lia


dominik1985

hallo dominik!

also panthoprazol kenne ich nicht

muß wohl neu sein, ich kenne nur pantozol

ich hab eine chronische magen- und vorallem starke speiseröhrenentzündung, das ganze jahr 2003 hab ich den protonenpumpenhemmer nexium erfolglos geschluckt, null besserung

jetzt hab ich ja seit 1 jahr allerstärkste schmerzen und habe es wieder mit nexium versucht (seit ca. 6 wochen, mit einer ca. 40 % besserung, 20 mg) aber zusätzlich weiter schondiät, also kein öl, keine gewürze, kein kaffee, nichts pikantes usw

das mit dem hefe ist wohl so was ähnliches wie perenterol oder so ähnlich

durchfall hab nicht, also unter durchfall hab ich nie gelitten, außer halt wenn ich mal was schlechtes gegessen habe oder so

panthoprazol kenne ich nicht, werde mal morgen in der apotheke fragen, vielen dank :)^ :)* *:) @:)

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Magen und Darm oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Ernährung · Übergewicht · Unter­gewicht · Zahnmedizin


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH