» »

Ständiges Nässen im Analbereich

ORne-whay9 xwind hat die Diskussion gestartet


Ich leide seit ca. 6 Jahren an Colitis Ulcerosa und habe seit geraumer Zeit starke Beschwerden im Analbereich, die sich wie folgt äussern:

Schmerzhafte Stellen am Darmausgang, die sehr stark nässen - insbesondere nach dem Stuhlgang. Selten bluten diese Stellen auch - das Bluten hört nach kurzer Zeit meist auf, jedoch habe ich oft sehr starke Schmerzen. In den Phasen, wo ich Cortison(Decortin oder Prednisolon) nehme, sinddie Beschwerden zumeist nicht so stark, jedoch immer noch vorhanden.

Vor 3 Jahren sind mir 2 Abzesse operativ gespalten worden - die Beschwerden waren vorher ähnlich. Offenbar handelt essich um einen "Rückfall". Suche um Rat bezüglich "erträglicher" Behandlungsmethoden etc. Danke!

Antworten
DbomidnikH 198x5


hallo!

ich würde mich mal an deiner stelle auf hämorrhoiden checken lassen. die können diese blutungen verursachen. mit der cu werden sie nicht zusammenhängen. leide selber an mc und das ist ja der cu sehr ähnlich. habe auch öfter dieses nässen am hintern und wunde stellen. mir wurden schon zweimal hämorrhoiden entfernt und dann war das nässen auch weg. lass das mal abklären. könnte das richtige sein!

mfg aus paderborn,

dominik

DkomiTn>ikL 19x85


PS:

"erträgliche behandlungsmethoden" sind in diesen fällen leider mangelware. wenn es hämorrhoiden oder abszesse sein sollten, dann wirst du um deren entfernung wahrscheinlich nicht drum herum kommen. aber sieh es mal so:

danach biste die beschwerden wieder los und wenn du einen gescheiten arzt hast, dann wirste von der entfernung sowieso nicht viel mitbekommen....

mfg aus paderborn,

dominik

OIne-Kwa@y iwilntd


Danke erst einmal...

Vielen Dank erst einmal - etwas in dieser Richtung hatte ich schon vermutet...no way out... ;-)

mfg

Dbomini`k 19x85


no way out....

jaja, das lässt sich manchmal einfach nicht vermeiden, aber wenn die entfernung solcher ungewollten "bewohner" im körper die beste abhilfe schafft, warum sollte man es dann nicht einfach machen lassen? ist ja auch alles keine großartige sache und man kann es schließlich ambulant machen lassen und danach sofort wieder nach hause gehen. ist kein akt und durchaus erträglicher, als jegliche behandlung unter vollnarkose!

mfg aus paderborn,

dominik

dfer-txyp


das nässen hab ich auch, was immer eintrat bei sport un so. fühlte sich schnell an, als ob die sülze mein bein runterlief... :-/

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Magen und Darm oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Ernährung · Übergewicht · Unter­gewicht · Zahnmedizin


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH