» »

Brauche hilfe - vielleicht weiss jemand rat (blähungen)

mied1udser hat die Diskussion gestartet


Vielleicht kennt jemand sowas ähnliches. Ich versuche mich kurz zu fassen:

1. Ich habe öfters Blähungen mit (dadurch bedingt?) Unterbauchschmerzen bzw. Darmschmerzen. Gehe ich den "Dampf ablassen" dann ist es meist sofort besser.

2. ABER: trinke ich auch nur ein Glas Wasser, dann geht das eine Stunde oder sogar früher schon wieder los. Manchmal (alle 2-3 Wochen) ist es so schlimm, dass ich z.B. nach einer Pizza so starke Schmerzen kriege, dass ich kaum noch laufen kann. Kein Witz. Ich geh dann auf die Toilette und quäl mich 20 Minuten rum bis "alles draussen ist". Das ist dann meist viel Luft aber auch Stuhlgang, meist viel weicher als normal aber noch kein Durchfall. Ausserdem ist der Geruch dann 3 mal so stark wie normal, eklig, auf jeden Fall nicht mehr "normal". Der Witz an der Sache: vor der Pizza war alles OK, direkt nach dem Essen auch aber eine halbe Stunde nach der Pizza gehen die Schmerzen los.

3. Diese Blähungen habe ich auch fast jeden Morgen, sodass ich meist um 5 mit Bauchweh aufwache und auf die Toilette muss :-( Manchmal (2 x / Woche) wache ich auch nachts deswegen auf...

4. Habe keine Lactoseintoleranz glaube ich denn ich kann einen halben Liter Milch trinken und schlimmer wird es dadurch nicht.

5. War schon beim Internisten deswegen und habe Magen und eine Darmspiegelung machen lassen. Aber er hat nichts gefunden und sagte dazu nur: Reizdarm. Toll.

6. Möglicherweise durch die Blähungen bedingt habe ich sehr oft, vielleicht auch immer Mundgeruch in Verbindung mit Zungenbelag. Selbst nach intensiver Mundhygiene (Zähne, Zunge, Zahnseide und Mundwasser) geht der Geruch nach 1 Stunde wieder los.

BITTE um Hilfe!!

Antworten
AUlex/10'09!400r1


med1user

Hallo

Mir fallen dazu einige Möglichkeiten ein.

[[http://www.candida.de]]

Oder Probleme mit der Fettverdauung.

Hast Du schon mal versucht fettarm zu essen, bzw fällt Dir auf, dass es nach Genuss von fettigem Eseen schlimmer ist?

Da könnten Artischopke Produkte helfen (Meterioismus)

Oder fällt Dir ein Zusammenhang mit Deinem Zyklus auf?

Auch ich habe zur Zeit des Eisprungs und kurz vor beginn der Mens mehr Blähungen.

Mit liebem Gruß

Alexandra

Wjinn~ie1


Hallo med1user,

laß doch mal nach Salmonellen und Shigellen testen, die können solche Symptome auslösen.

C?uxre


@med1user:

Also wenn du wirklich einen Reizdarm hast, dann könnte es vielleicht psychisch bedingt sein. Bedrückt dich irgendwas oder ist irgendwas schlimmes vorgefallen ??? Und wie ernährst du dich ansonsten? Ich weiß nicht wie es ist bei einem Reizdarm, aber ich hab auch oft Probleme mit Luft im Bauch. Ich nehme dann immer Lefax, das hilft meistens. Das sind Kautabletten die es in der Apotheke gibt und sind nicht verschreibungspflichtig. Probiers mal ;-)

Gute Besserung!

f'sAaah


ja, die fettverdauung

hi,

hatte ähnliche probleme wie du,

und bei mir ist es die fettverdauuung, so wie es derzeit scheint....

auf die ernährung achten und wie schon gesagt, echtm al mit artischokenextrakten probieren !!

und allgemein kann es nicht schaden, deinen stress zu reduzieren..auch wenn du sagen magst, dass du nicht so einfach den beruf oder die art der arbeit ändern "kannst" , solltest du dich mal daran erinnern , das es hier um DEINE GESUNDHEIT geht !

machs gut

fsaah

mEed1uJsexr


re

Candida/Salmonellen/Shigellen:

Ne, richtig Durchfall habe ich praktisch nie, vielleicht (!) einmal im Jahr an einem Tag.

Psychisch bedingt:

Klar, könnte der Reizdarm psychisch bedingt sein, aber das schon seit Jahren?! Glaube ich nicht, ausserdem geht es mir ausser dem was ich unter 6. geschrieben habe gut (Mundgeruch)! Bin ansonsten körperlich topfit.

Der Mundgeruch macht mich fertig, weil ich keine Lösung dafür finde, egal was ich probiere. Daher denke ich nun, dass die Blähungen bzw. der Darm der Grund dafür sein könnten.

In einem anderen Thread schreibt jemand dass er Oxydarm genommen hat und dadurch sein Mundgeruch Problem lösen konnte. Hat jemand Erfahrungen mit Oxydarm?

m`ed1Ousexr


re: lefax

Lefax kenne ich und habe ich auch schon ein paarmal genommen. Es scheint bei fettigem wirklich zu helfen. Aber eine Dauerlösung ist das sicher nicht...

Ausserdem war es an den Tagen an denen ich Lefax nahm, auch nicht 100% gut. Spätestens am nächsten Tag wieder dieselben Probleme...

m#ale;dixven


Re: Blähungen

Ich tippe auf Lebensmittelintoleranz gegen Hefe!! Vermeide einige Zeit alle Speisen, wo Hefe drinnen ist, Brot, Gebäck u.a. auch Pizza.

LG

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Magen und Darm oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Ernährung · Übergewicht · Unter­gewicht · Zahnmedizin


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH