» »

Umfrage:Wer von euch hat auch keinen Blinddarm mehr?

hIer;zensguxt


Ich bin meinen Blinddarm auch vor zwei Wochen losgeworden. Vermissen tu ich ihn nicht. Allerdings hätte ich ihn auch nicht unbedingt loswerden wollen, aber das lag ja nicht in meiner Hand - stattdessen in denen der liebevollen (Achtung Ironie!) Ärzte aus XXX.

Ich bin an dem Freitag nachts um zwei mit Schmerzen aufgewacht. Keine Vorzeichen nichts. Wie ich aber so bin, hab ich mich nochmal umgedreht und versucht zu schlafen (hätte ja sein können, dass es bis morgens wieder weg ist). Um vier wachte ich dann mit enormen Schmerzen wieder auf und hab dann, nach Rufen meiner Mutter und folgendem Duschen, immer mal wieder mit dem Klo gesprochen.

Im Karnkenhaus angekommen ging es mir dann wieder einigermaßen.

Die Symptome waren, laut Aussage des einzig netten Arztes, ziemlich eindeutig.

Später meinte dann ein andere Arzt man wüsste ja nicht genau, ob es nicht doch noch was anderes wäre und wollte mich tatsächlich noch einen Tag liegen lassen.

Gut, dass sie es nicht getan haben. Am selben Tag nach der OP erzählte man mir dann, dass es ziemlich akut gewesen wäre. Ein hoch also auf den Arzt, der mich hätte liegen lassen wollen.

Inzwischen geht es mir aber wieder bestens. Narkose und Schonkost-Aufbau habe ich auch überlebt ;-)

Einzig und allein mein Bauchnabel fühlt sich noch nicht wieder so toll an. Aber ich habe mir sagen lassen, das sei normal. Von daher bin ich guter Dinge.

Liebe Grüße

Tfur<nschuhxmaus


Ich bin meinen Blinddarm vor gut 6 Wochen losgeworden,und habe es bisher echt nicht bereut,dass ich diese Operation habe machen lassen :)^

P,atqricrk99999x9


hmmm.. ich will ja nicht pingelig sein, aber warum sprechen immer alle vom Blinddarm.

Ich finde, das sollte doch im Volksmund endlich mal geändert werden? Das ist die Appendix oder Wurmfortsatz und nicht der Blinddarm der entfernt wird.

Wäre ja "schlimm", wenn man den Blinddarm entfernen würde, müsste man ja den ganzen Darm durchschneiden.. das würde Lapraskopisch doch gar nicht gehen.

Ich hatte die Appendektomie letzes Jahr und bin froh, dass die Appendix entfernt wurde (bin auch froh musste nicht noch der Blinddarmentfernt werden, zuerst meinte man im Spital ja, dass man noch den Blinddarm entfernen müsse).

R3osewo"fJe"richo


Warum ist "die" Appendix weiblich ??? ?

F4arewa{ll Lxetter


Ich hatte die Appendektomie letzes Jahr und bin froh, dass die Appendix entfernt wurde (bin auch froh musste nicht noch der Blinddarmentfernt werden, zuerst meinte man im Spital ja, dass man noch den Blinddarm entfernen müsse).

Weil die Ärzte umgangssprachlich auch Blinddarm sagen. Der richtige Blinddarm wird bei solchen Geschichten nie entfernt.

AdustriaInquYeen1x980


Meine Appendektomie + Zökumresektion ist jetzt 11 Jahre her. Allerdings hab ich keine guten Erfahrungen gemacht damals. Hab ne Spinalanästhesie bekommen u. der Bereich (Kreuz) tat tage später noch fürchterlich weh. Zudem haben die Ärzte auch einen vergrößerten Schnitt machen müssen (statt 2cm - waren es dann 14cm). Sprich es wurde der Blinddarm + 16cm Darm entfernt.

Keine 10Pferde würden mich mehr in diesen Krankenhaus bringen. Bin zwar froh, dass ich ihn draußen habe - aber das mir die Ärzte damals eine anderer "krankheit" die ich habe verschwiegen haben, das nehm ich ihnen noch immer krumm.

lg,

Sabine

TZurnsichuhxmaus


@Patrick99999

Das ist halt in der Umgangssprache so,man sagt ja auch ganz einfach Mandeloperation und nicht Tonsillektomie.Unter einer Blinddarmentzündung kann man sich besser etwas vorstellen,als unter einer Wurmfortsatzenzündung.

PaatEr{ickU99x9999


oje, Austrianqueen1980, das tut mir leid, was da geloffen ist!

Hast du jetzt keine Beschwerden mehr? Könnte etwa meine Geschichte sein, ausser dass mir der Darm nicht gekürtz wurde, aber ich hatte auch einen 11cm langen Schnitt!

he he, RoseofJericho, weiss halt auch nicht warum das weiblich ist. Appendix tönt irgendwie weiblich ! :-) Aber ist doch sicher lateinisch, he he..

SbaraPhcimfuxcca


also ich bin fast 23 und hab noch allet !

T1urns;cEhuhmaxus


Dann sei froh drüber,aber das kann sich schneller ändern als dir lieb ist ;-)

M|elli^mauxs


@ Sara

Na dann sei froh, obwohl den Appendix hab ich auch noch und den behalte ich auch . so! ;-D

TKurnsschuhOm*aus


Ich hab jetzt schon öfters gehört,dass sich nicht einer Blinddarm-OP Verwachsungen bilden können,die dann erneut operiert werden müssen.Passiert sowas häufig?Und wenn ja wann ist damit zu rechnen?(1Jahr,2Jahre oder 10 und mehr Jahre Post-OP)

M"ellim4auxs


Kommt drauf an mit welcher Methode operiert wird. Bei vielen wird das mittlerweile laparoskopisch gemacht, da bilden sich da tendentiell eher weniger Verwachsungen als bei der ofenen Methode. Außerdem kommt es häufig nach OPs zu Verwachsungen, aber nicht jede Verwachsung macht Probleme. Die wirklichen Probleme entstehen meist bei große Laparotomien.

T}offielxein


Also ich hab jetzt schon ein paar Tage Schmerzen im rechten Unterbauch die ins Bein ausstrahlen. War beim Chirurgen, der hat Blut abgenommen und am Freitag kommt das Ergebnis. (Entzündungswert). Druckschmerz hab ich nicht auch beim laufen tut nichts weh, es ist immer ganz spontan. Am Fr. muß ich auch noch zum Ultraschall. Er tippt eher nicht auf Blinddarm. Ich würde ihn am liebsten rausnehmen lassen aber da ich schon mal eine Thrombose hatte habe ich Angst davor. Wenn es akut wäre - keine Frage, dann müsste ich ja, aber so freiwillig gehen, würdet ihr das tun. Aber ich hätte so eine Sorge weniger wenn er raus wäre. Gyn.-technisch ist alles i.o.

MKellEimaums


Also ich verstehe nicht wrum du dir den Blinddarm rausnehmen lasen willst wenn der vermutlich nicht netzündet ist und es nur ab und zu mal zwickt- Tut doch nicht Not ...

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Magen und Darm oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Ernährung · Übergewicht · Unter­gewicht · Zahnmedizin


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH