» »

Resorptionsstörung

j9ohn-xm hat die Diskussion gestartet


Kann Calcium durch Tabletten aufgenommen werden, wenn man eine Resorptionsstörung hat? Oder hilft das genausowenig wie Calcium aus der Nahrung?

Antworten
A"lexy1009G40x01


john-m

Hallo,

habe auch Resorbtionsstörungen.

Mir hat man gesagt, dass es (auch in Medis) nicht vollständig aufgenommen wird.

Es aber trotzdem sinnvoll sei es medikamentös zu sich zu nehmen.

Um die Aufnahme durch die Nahrung (die ja teilweise funktioniert) zu unterstützen.

Mit liebem Gruß

Alexandra

Muon@sxti


Hi,

auch ich habe eine Resorptionsstörung (Kurzdarmsyndrom). Oral aufgenommenes Kalzium (bei mir v.a. in Form von Käse) wird aber trotzdem aufgenommen. Bei Kalzium, Kalium, Magnesium und anderen Mineralien lässt sich ein Mangel leicht per Bluttest nachweisen. Bei mir wird er alle 4-5 Wochen gemacht.

LG Angie

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Magen und Darm oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Ernährung · Übergewicht · Unter­gewicht · Zahnmedizin


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH