» »

Druckgefühl und Unwohlsein

F~ragenz`eicthnxer hat die Diskussion gestartet


Hallo!

Ich hoffe jemand kann mir helfen.

Seit Monaten habe ich ein leichtes Druckgefühl im Bauch, vor allem im oberen Bereich. Diese Schmerzen strahlen oft auch in den Rücken aus und vor allem morgens nach dem Aufstehen habe ich leichte Schmerzen im unteren Rückenbereich. Ausserdem fühle ich mich oft unwohl und bin relativ nervös. Oft fühle ich mich auch sehr schwach und abgeschlagen.

Seit einigen Tagen sind die Symptome jedoch ungewohnt stark. So fühle ich mich sehr unwohl und verspüre ständig ein Druckgefühl im gesamten Bauchbereich und eine leichte Übelkeit. Ausserdem leide ich jetzt auch unter Blähungen.

Mir geht es wirklich nicht besonders gut.

Ich möchte noch erwähnen dass ich unter Hypochondrie leide und allgemein ein ziemlich nervöser Mensch bin und meine Beschwerden bis vor Kurzem immer darauf zurückgeführt habe. Doch mein aktueller Zustand macht mich schon ziemlich fertig und ich mache mir sehr viele Sorgen.

Was kann das sein? Glaubt ihr dass es nur psychisch bedingt ist oder ist es vielleicht etwas Ernsthaftes?

Ich hoffe jemand kennt sich damit aus und danke euch vielmals im Voraus!

Antworten
G-ras-2Halm


Ich weiss ja nicht was du unter ernsthaft verstehst??

Ferndiagnosen sind sowieso nicht möglich. was mir dazu einfällt:

-Reizmagen; organisch kein Befund, also keine Entzündung oder so - kann sich aber auch so äussern.

-Magenschleimhautentzündung

-Magenschleimhautreizung

Falls die Beschwerden anhalten, solltest du dir überlegen, nen Gastroenterologen aufzusuchen.

Bis dahin kannst du deinen Magen schonen. Vermeide Alkohol, Nikotin, scharfe, fettige und saure Sachen.

Was du gut essen kannst:

-Haferschleim (das ist lecker, auch wenns eklig klingt!)

-Kamillentee (beruhigt die Schleimhaut)

-bei akuten Schmerzen: Heilerde, innerlich, in Wasser aufgelöst

-Reis ist auch gut (also normaler Reis)

-Zwieback oder Toastbrot

Dmomin8ik 19x85


hallo...

für mich klingt die sache verdächtig nach gallenblase. dafür ist der in den rücken ausstrahlende oberbauchschmerz charakteristisch. das würde ich an deiner stelle mal bei einem arzt abklären lassen. am besten bei einem gastroenterologen. in erster linie sollten da die speziellen blutwerte erhoben werden.

mfg aus paderborn

dominik

Allex10P0940x01


Reflux?

Dadurch Magenschleimhatentzündung?

Kenne die Oberbauchschmerzen die nach oben Richtung Brust (unter der Brust) und in den Rücken strahlen bei Refluösophagitis.

Mit liebem Gruß

Alexandra

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Magen und Darm oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Ernährung · Übergewicht · Unter­gewicht · Zahnmedizin


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH