» »

Immer morgens Durchfall

NZaczhtbxlüte


Bin ich froh, mal wegen einer kleinen Beschwerde fündig zu werden!

Also, ähnliches habe ich seit geraumer Zeit auch. Weiß nicht wirklich, wie lange schon, aber für mich zu lang ... Durchfall am Morgen, zwar nicht unmittelbar nach dem Erwachen oder Aufstehen, da habe ich eigentlich immer meine Ruhe. Es drückt erst, wenn ich einen Kaffee trinke und/oder eine rauchen möchte. Da wird's dann schnell nötig. Das ist aber nur, wenn ich früh morgens raus muss, ob zur Uni oder zur Arbeit. Wenn ich mal ausschlafen kann, ist rein gar nichts los. Zumindest wesentlich seltener. Ich würde jetzt auch nicht sagen, dass ich übermäßig viel Stress hätte, aber vielleicht sieht mein Körper das ja anders. Ich arbeite eigentlich schon recht viel und natürlich auch für die Uni ist viel zu tun. Einen Arzt habe ich bisher noch nicht konsultiert, habe mir nie viele Gedanken gemacht, da es ja auch nur ein wenig Durchfall ist (manchmal 2-3 Mal hintereinander aber nie öfters - Nach einiger Zeit ist alles wieder okay) ohne andere Schmerzen oder Beschwerden, kein Blähbauch, nichts!

Über einen kleinen Rat oder beruhigende Worte würde ich mich jedoch auch sehr freuen o:)

Incebexam


also ich habe das seit jahren...bei mir weis ich das es aber mit meinem "hallo-wach-kaffee" zu tun hat..der letzte schluck is aus der tasse noch nicht raus da kann ich dann auch schon mit schweissperlen auf der stirn und zusammengekniffenen a...backen richtung klo rennen ;-D

a0go"ny oAf_ fearx*


ich denke eher, dass du dir viel zu viel gedanken darüber macht. das wird dann zu innerlichen stress und der erzeugt auch gerne durchfall.

G;ian{tAtlXantixs


Der Thread wurde übrigens bereits 2006 gestartet. :=o

I]ceb eaxm


Der Thread wurde übrigens bereits 2006 gestartet.

ja und 2010 schrieb jemand...

Tut mir Leid das ich den Thread jetzt wieder pushe.

ja er ist von 2006 jedoch finde ich es gut wenn man erstmal nach alten fäden schnüffelt wenn man selbiges problem hat..so sind dann nicht 1000000 fäden mit ein und dem selben thema offen ;-)

MmisteYlKnistxel


Hallo,

So jetzt bin ich erst mal mit meiner Durchfallgeschichte dran ,"lach"

Also bei mir fing es so vor 3Jahren an und zwar nach dem ich sehr viel Fahrrad gefahren

bin es war Jahres Anfang (wollte im Sommer nen guten Body haben deswegen weis ich des noch so genau) aber als ich dann meine Ernährung und alles umgestellt habe ging es noch aber dann als ich aufgehört habe mit dem Fahrradfahren und wieder normal gegessen habe fing der ganze sch..ß

an. Jedes Mal wenn ich zur Schule muss musste ich aufs Klo.

(Kann es vielleicht sein das es schon weg ist nur ich denk mir das morgens immer nur und dann kommt es wieder?)

In den Ferien aber nix, ich war schon beim Arzt der sagte ich muss mir nen Ernährungsplan aufstellen (alles aufschreiben was ich Futter) aber das war alles in Ordnung. Nur mir war es dann zu blöde immer zum Arzt zu laufen nur so langsam wird es schlimmer Heute war ich z.B. in der Schule und musste mich bei dem Direx abmelden weil es mir so übel ging (gerade noch nach Hause gekommen nix in die Hose lol) und es ist erst 1 tag nach den Ferien. Und ich muss bald zur Ausbildung ich muss jeden Morgen mit Leute reden da kann ich doch nicht einfach sagen ne warte ich muss kaken.

(Was komisch ist die anderen haben auch bevor es anfing Sport gemacht z.B. min 20km/tag Fahrradfahren ob es was damit zu tun hat ?)

Ich hoffe ihr habt schon was dagegen gefunden sone hübsche blonde am Morgen oder so lol aber bitte last es mich wissen ich habe keine Lust mehr drauf und es wird immer schlimmer also bitte schreibt was ihr wisst.

LG: Thomas ,,MistelKnistel,,

uYn holLyx09


hallo,

es ist ein riesiges problem für mich......ich stehe auf, dann kommt der drang, dann schaffe ich es gerade noch auf die toilette. und das ist schon so sehr lange....breiig, ungeformt, hin und wieder stärkere durchfälle. irgendwie bringt mich das zum verzweifeln. klar kann es die psychische verfassung daran schuld sein. jahrlanger ärger mit meiner exfrau...will es so gar nicht ausbauen....aber ob das die alleinige schuld ist. da ich selber in der branche arbeite....irgendwelche karzinome tauchen ständig auf...habe ich massiv angst.....ja ich weiss selber aus der branche aber unfähig das zu klären. das leidige problem....

manchmal ist es auch ein bisserl besser, aber selten. unangenehme blähungen kommen auch noch dazu. sehr unangenehm....weiss einfach nicht weiter.

der appetit ist völlig normal.....

%-|

o0lle_ tanxte


Klingt nach Stress, zumindest wenn es direkt nach dem Aufstehen ist.

Ich hatte sowas auch mal eine Weile. Da lag es aber an einem schlecht verträglichen Kaffee, nach der Umstellung auf einen weniger säurehaltigen war alles wieder okay.

tfhdehoxpe


hallo zusammen,

bin beim stöbern im netz auf diese seite gestoßen.

mein sohn ist 14 und hat seit einigen monaten ab und an mal probleme mit durchfall gehabt, aber ich machte mir keinen großen kopf darüber, da ich alleinerziehend und schichtarbeiterin bin und er sich dadurch wenn ich arbeiten war nicht so ernährt hat, wie er es sollte. doch vor 2 monaten begann es schlimmer zu werden und er verbringt eigentlich jeden morgen auf der schüssel und hat schmerzen im bauchbereich. anfang des jahres zu beginn der probleme wurde nach abtasten des arztes magen/darm virus diagnostiziert und behandelt. danach wurde er als simulant abgestempelt. also arztwechsel. dieser meinte, es wäre das wachstum, nichts machen, das geht wieder von alleine weg. nach 4 wochen keine besserung in sicht, also zum nächsten arzt. blutabnahme, abtasten... diagnose reizdarm, ohne weitere untersuchungen. termin beim internist gemacht, dieser leitet jetzt wenigstens mal weitere spezialuntersuchungen an um herauszufinden, ob es evtl etwas mit laktose oder fruktose intolleranz zu tun hat, er ist sich nämlich nicht sicher, ob es wirklich ein reizdarm ist nach den wenigen untersuchungen welche von den vorherigen ärzten unternommen wurden.. hoffe es findet sich etwas (natürlich nichts schlimmes!!), denn er fehlt sehr oft in der schule und es macht mich langsam krank ihm nicht helfen zu können!!!!!

d4er/ ^Phoeinixx


hallo

habe mich jetzt neu angemeldet weil ich seit monaten das gleiche problem habe...

ich habe "nur Morgens" meistens 30min nach dem aufstehn durchfall. seit tagen ist er nur noch flüssig! ich esse normal, also frühstück, mittagessen,abendessen und meistens noch vorm zu bett gehn und zwischen den mahlzeiten. bin eigentlich ein vielfraß :=o obwohl man mir das nicht ansieht. wiege seit 10 jahren (bin 25 ) immer zwischen 49 und max. 54 kilo bin aber nicht magersüchtig ! angefangen hat es richtig nach dem sommer. obwohl ich mir keinen stress mache habe ich stress. meine eltern laßen sich scheiden, ich bin praktisch von heut auf morgen bei meiner freundin und ihrem 3 jährigen sohn in eine 2 zimmerwohnung gezogen, bin im moment auch noch arbeitslos weil ich vor 5 monaten 1 jahr lang meine demenzkranke oma gepflegt hatte, die aber nun gestorben ist vor 5 mon. habe dank meiner mutter knapp 5000€ schulden ( längere geschichte ) und im moment läuft es in der beziehung auch net mehr so, kaum sex oder andere zärtlichkeiten die durch dn ganzen stress ihrer seits dazu kommen... naja ich würde sagen es kommt vomstress das mit dem durchfall !

gestern z.B bin ich um 7.oo uhr aufgestanden eine rauchen und 10min später durchfall, 1 nutellabrot und ein glas vitamin C, mittags gab es lasagne und salat, nachmittags reste davon, abends wurstbrot und ne suppe. trinken tu ich meistens eistee, wasser, cola und tee ( kamilee ). einen morgen darauf 7.oo uhr aufstehn, eine rauchen und aufs klo rennen meistens nach den ersten 2-3 zügen...

das seltsame ist allerdings, wenn ich morgens durchfall hatte kann ich nachmittags "manchmal" normal groß ?

also alles seltsam ???

S5unfl6owe|r_73


Hab' jetzt nicht alles gelesen...

Wenn es im Urlaub so spontan weg war: Wie sieht es mir Stress aus? Anspannung am Morgen, Unlust auf / Angst vor dem Tag?

MvicaSxun


ich weiß der faden ist alt, aber da ich genau das selbe problem hab, möchte ich ihn wieder hochholen um zu fragen, ob irgendjemand von den geplagten etwas berichten kann.

ich bin mir bei mir recht sicher das es stress ist, aber wissen tu ichs natürlich nicht.

hab noch einige untersuchungen vor mir, also es heisst noch warten.

hoffe das sich jemand auf diesen alten faden meldet.

lg mica

N)ood3lees


Nimmst du Magnesiumtabletten als Nahrungsergänzung??

Viele reagieren da sehr intensiv drauf, da Magnesium ab ~400mg eine abführende Wirkung hat

MsicyaSuxn


hallo noodlees,

danke für die antwort.

magnesium nehm ich nur ganz ganz selten und das letzte mal dass ich so ne brause genommen hab, ist sicher schon 4 monate her. also daran liegt es sicher nicht.

angefangen hat alles mit starkem durchfall und magenkrämpfen plus übelkeit. das war ende jänner. hab alles mögliche versucht. aktuell ist es so. dass es 2 tage weg ist, aber dann wieder kommt. und/oder täglich.

beim sono hat der arzt eine leicht entzündung im dünndarm gesehen, aber das soll scheinbar nicht so schlimm sein. die stuhlprobe bekomm ich voraussichtlich nächste woche.

das komische ist, dass es mir absolut nicht schlecht geht. keinerlei beschwerden, außer dass ich total verspannt bin und mein sakralgelek und sehnen schwierigkeiten bereiten.

aber da kann ich mir auch keinen zusammenhang vorstellen.

und in letzter zeit hatte ich soooo viel stress und ich neige sehr dazu dass sich stress bei mir auf den körper schlägt. ich glaube ich bin ein vorzeige typ dafür. ;-)

es nervt halt ohne ende, wenn man jeden tag rennen und hoffen muss das nix in die hose geht.

Npoo dXleexs


hmm.. reizdarm?? ":/

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Magen und Darm oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Ernährung · Übergewicht · Unter­gewicht · Zahnmedizin


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH