» »

Blinddarmdurchbruch mit Abszess (Akute Appendizitis)

P&atrick8999+9R999x99999 hat die Diskussion gestartet


Hallo !

Ich hatte einen Blinddarmdurchbruch ..

Ich habe soeben eine kleine Homepage darüber gemacht:

[[http://www.subway.250x.com/blinddarm/]]

Hat auch jemand solch ein blöder Schnitt über den Bauchnabel?

Vielleicht gibt es hier ja Leute die ähnliches erlebt haben..

Im moment geht es mir eigentlich wieder gut. Machmal habe ich Schmerzen bei der Operationswunde und auch im rechten Unterbauch, aber sonst funktioniert wenigstens alles wieder..

Ich hoffe es wird keine Verwachsungen oder Beschwerden geben.

Patrick

Antworten
eoliKza82


Das tut mir leid. ich hab deine page mit interesse gelesen. ich hatte vor kurzem nur eine normale appendektomie und habe darunter schon gelitten. ich kann mir vorstellen, wie dir zu mute war. ich hoffe, dir gehts jetzt wieder ganz gut? hast du denn bei deinen beschwerden nie an eine blinddarmentzündung gedacht? oder hat dein hausarzt eine falsche diagnose gestellt? meiner freundin ist das wiederfahren, die hausärztin hat sie fälschlicherweise wochenlang auf magen-darm-grippe behandelt und dann kam sie mit durchbruch ins spital.

hast du noch schmerzen?

ich wünsche dir gute besserung @:)

P~atrick9?9+9S9999999x99


hey eliza !

Vielen Dank für deine nette Antwort!

Hattest du die appendektomie mit den Kameras? Wieso hast du darunter gelitten? Der Spitalaufenthalt war vorallem schlimm. Ich hatte ganz schlimme Nächte nach der grossen OP (erbrechen, unruhe, komiche Anfälle (Zittern und schreien), konnte nicht mehr essen...

Ich denke, bei Frauen ist eine solche Narbe noch etwas schlimmer als bei Männer, da Frauen eher Bauchfrei herumlaufen.

Mich stört dieser Schnitt schon, aber was kann ich jetzt machen, ausser Gesund essen und dann irgendwann die Narbe mit Salben behandeln..!

Beim Krafttraining werde ich nun längere Zeit pausieren müssen..

Nein, ich ging einfach 8 Tage lang nicht zum Hausarzt, obwohl ich Bauchweh und 39Grad Fieber hatte. Ich dachte, das vergeht schon wieder, ich dachte, dass es sicher ein blöder Virus oder so ist. Nach 8 Tagen war mir dies dann doch etwas suspekt geworden und ich ging endlich zum Arzt, welcher mich sofort in das Spital schickte..

Hat deine Freundin auch solch ein Schnitt bekommen??

Aber sonst geht es mir ja soweit wieder gut. Ich habe einbisschen Schmerzen bei der Narbe und im rechten Unterbauch. Aber ich hoffe dies vergeht alles wieder? Und dass es keine Verwachsungen gibt, die stören? Wächst da alles wieder gut zusammen? Sie mussten ja alle Hautschichten, das Bauchfell, die Muskeln, Fasziehaut und weiss ich noch was alles aufschneiden..

eulizma82


du bist echt tapfer :)^ aber fang ganz sachte wieder mit krafttraining an, ja? ich habe nach der op zwei monate auf sport verzichtet, war sicher übertrieben, aber da ich die op im juli hatte (dieser mordsheiße monat), sind die wunden schlecht verheilt, ständig neu geeitert und so.

ich habe die narkose auch ganz schlecht vertragen, musste mich die ganze zeit übergeben und schmerzen usw. ich war ja nur zwei nächte im spital. wegen den gesundheitskosten ziehen die in deutschland da nach, in anderen ländern ist das ja schon längst so.

also, ich habe seit der op einen ständig aufgeblähten bauch, der ganz hart ist. als wenn die luft nicht mehr entwichen ist. das macht mir schwer zu schaffen, ich weiß aber nicht, ob es an der laparoskopie liegt oder eine andere ursache hat. morgen mache ich ein MRT, vielleicht bringt das aufschluss. ich bin sonst sehr schlank, so seh ich aus wie hochschwanger

nein, meine freundin hatte auch eine laparoskopie, hat also wie ich drei minimale schnitte.

gut, dass du zum doc gegangen bist. mensch, fieber und bauchkrämpfe, wie oft man sowas mal hat, ne? und denkt ja nicht gleich an blinddarm, echt tückisch.

LG *:)

lQolli>b^ody


@Patrick99999999999

HI.

Echt hart was du da erleben musstest!

Wegen deiner Narbe:

Wenn alles wieder gut verheilt ist und die man die Narbe immernoch zu stark sieht, probier mal Narbensalbe. Das soll die Narbe verblassen lassen. Gibt es nur in der Apótheke.

Ich habe von Freundinnen gehört, die soll wirklich helfen.

Liebe Grüße und

Gute Besserung @:)

Psa>trickm99999<999x9999


Hey Eliza !

hmm, Krafttraining...das werde ich jetzt sein lassen für das nächste halbe Jahr (obwohl ich jetzt seit 4 Jahren Kraftrtraining mache..). Fange ich dann in einem halben Jahr wieder bei 0 an. Ich werde in 2 Monaten oder so einmal schwimmen gehen und langsam mit Sport beginnen..Rumpfbeugen sollte ich nun wirklich keine mehr machen.. ;-)

War wahrscheinlich auch besser, dass du 2 Monate verzichtet hast, ist wohl besser lieber lange zu warten, bevor etwas passiert (Narbenbruch oder so etwas..).

Bei mir muss doch jetzt sicher auch die Fasziehaut, die Muskeln, Bindegewebe, das Bauchfell wieder zusammen wachsen, das geht doch sicher lange. Die Wundheilung der Narbe ist ja auch frühstens in einem halben Jahr abgeschlossen.

Uff, das mit der Narkose war bei mir genau gleich. Musste ständig Erbrechen und habe heute noch in der Nacht Halsschmerzen wegen dem Schlauch im Hals während der Narkose! Als ich von der Vollnarkose aufgewacht bin, musste ich mich sofort einpaar mal übergeben, nur kam nichts, da mein Magen ja leer war..Die darauffolgenden Nächte waren noch schlimmer und der Darm arbeitete nicht mehr (ich bekam dann Bepatin, damit der Darm wieder arbeitete). Auch Kollabierte ich, als ich aufstand, 3 mal fast, mir wurde ganz schwarz vor Augen und ich hatte einen Schweissausbruch!

Hmm, ich wohne in der Schweiz, da sind die noch nicht so Pingelig mit dem nach Hause gehen ! ;-)

Das mit dem aufgeblähten Bauch hatte ich vorallem nach der OP, mein Bauch war richtig dick! Das sah komisch aus, vorallem wenn ich gestanden bin vor dem Spiegel. Auch jetzt, 17Tage nach der OP ist mein Bauch beim stehen noch aufgebläht, aber nicht mehr so extrem, nur noch einbisschen! Aber hart ist mein Bauch nicht.

Von was kann das kommen? Hat das noch etwas mit deiner Operationsmethode zu tun, dass dein Bauch über so lange Zeit aufgebläht ist? Mussten die bei deiner Operationsmethode irgendwelches Gas oder so in die Bauchhöle pumpen um mit der Kamera herumzufahren?

Ich glaube wir könnten bald als Chirurgen arbeiten ! *G*

Ja, das war wirklich heimtükisch, aber ich hätte wirklich früher zum Arzt gehen sollen, das war schon einbisschen leichtsinnig. Aber ich dachte, die Ärtze können ja sowieso wieder nichts machen, wie meistens. Ich dachte villicht habe ich Magen Darm Gripp oder so etwas. Als ich Pfeifferisches Drüsenfieber hatte, war ich ja auch 4 Wochen lang krank und niemand konnte etwas machen. Also dachte ich, es ist sicher auch wieder so etwas blödes, dachte ja an nichts schlimmes..

s~imcxa


Hallo ihr lieben!

Man, das hört sich alles echt schlimm an. Dabei dachte ich, ne blinddarm-op sei nur ein klacks. Darf man sich die op-methode denn nicht aussuchen? Also, ich würde drauf bestehen, dass man das per bauchschnitt gemacht bekommt. Habe auch schon oft gehört, dass die leute,die es per bauchspiegelung gemacht bekommen, noch wochenlang mit nem dicken bauch rumlaufen, das ist doch ne quälerei.

Alles gute

e5lizax82


@ patrick,

ja, so war das bei mir auch, extreme übelkeit nach der narkose, aber man konnte sich einfach nicht übergeben. v.a. hatte ich schreckliche zimmernachbarinnen. die hatten wirklich schlimme krankeiten, krebs und sonstiges und lachten etwas spöttich über mich, weil ich- verständlicherweise nach einer op- auch etwas vor schmerz wimmerte. das war ganz unangenehm. ich glaube, das war das schlimmste am ganzen aufenthalt. dann haben die sich noch gegen mich verbündet und quatschten von früh 8 bis abends 22uhr lautstark alte-weiber-kram über königshaus-tratsch bis kochen von sauerbraten. auch kurz nach der op, ich finde das unglaublich rücksichtslos, aber die waren glaub ich einsam (bekamen nie besuch) und "genossen" durch die tratscherei richtig den aufenthalt.

ja, das ist ärgerlich, wenn man so gut im sport drinsteckt und dann praktisch von O anfangen muss. so war das bei mir auch irgendwie. meine fitness (fahre rennrad) war am tiefpunkt.

heute war ich beim MRT wegen meinem aufgeblähten bauch, mal schauen ob was rauskommt. ich glaube aber mittlerweile nicht, dass es von der laparoskopie kommt. ja, da pumpen die einen CO2 rein.

@simca. die methode kann man sich in der regel leider nicht aussuchen, weil heute- wenn die ursache der beschwerden nicht vollkommen klar ist- nur noch per bauchspiegelung operieren. da führen die eine kamera rein und können alles gut durchleuchten. so konnten sie bei mir feststellen, dass mein darm entzündet war und nicht der wurmfortsatz. ich denke, daher kommt auch der blähbauch.

patrick, ich hatte auch pfeifferisches drüsenfieber, das war auch echt schlimm. ich kann dich verstehen, dass du wegen dieser erfahrung nicht zum arzt wolltest. bei mir haben sie das drüsenfieber nämlich auch erst falsch diagnostiziert und mich somit wochenlang falsch behandelt.... :(v

also, LG und weiterhin gute besserung

P[aBtricki9999X99x999999


Hey Eliza ;-)

Oje,.. ich hatte auch ein 4er Zimmer.. aber das Klima war eigentlich angenehm und alle haben Rücksicht aufeinander genommen. In der Nacht kamen andauernd Schwestern ins Zimmer, das war mühsam. Plötzlich wachte man auf und sah wieder eine Schwester am Bett stehen..

hehe, ja das mit dem Fitness ist jetzt halb so schlimm..

ok, dann musst du Bescheid sagen, ob du etwas neues weisst wegen deinem dicken Bauch, hehe.

hmm, ich habe auch noch eine andere Baustelle an meinem Körper..

[[http://www.subway.250x.com/bein]]

Da habe ich eine Beule am Bein. Ich glaube, die Fasziehaut um den Muskel ist verletzt. Aber jetzt wo ich 4 Wochen herumliege, ist diese Beule eigentlich verschwunden!

Auch habe ich immer noch Narben von meinen Motorradunfällen..

Nächsten Mittwoch habe ich einen Termin beim Schönheitschirurgen, dann werde ich ihm alle Baustellen mal zeigen..

@ lollibody,

vielen Dank für deine Besserungswünsche! Das mit den Salben werde ich tun, sobald die Wunde geschlossen ist.

sgimcxa


Hey eliza!

In der heutigen zeit ist das ja echt krass. Ich denke mal, ein normaler bauchschnitt,so wie es früher, ist gegen der bauchspiegelung harmlos. Also, ich würde echt darauf bestehen. Vorallem, wenn man dann als frau nicht mal mehr "bauchfrei" herumlaufen kann, obwohl man die figur dazu hat (narbe und aufgebläht), ist schon schlimm. :-(

Lg

PaatrIick9999:9999999x9


hey Simca :-)

die Bauchspiegelung soll doch schonender sein, mit weniger Narben.. Ich wäre glücklich hätte ich eine Bauchspiegelung gehabt..

s%imcxa


Hi patrick!

Achso, ich dachte, du hättest das per bauchspiegelung gemacht bekommen, wegen der narbe am bauchnabel?! Denn normalerweise wird doch unten rechts aufgeschnitten. Sorry, das tut mir echt leid.

Lg

hBolUyghxost


Nächsten Mittwoch habe ich einen Termin beim Schönheitschirurgen, dann werde ich ihm alle Baustellen mal zeigen..

das ist doch nicht dein ernst , oder?!

Peatrickl99999$99999x99


Ich weiss au nicht, warum bei mir nicht unten rechts aufgeschnitten wurde ..

Doch,..holyghost, warum denn nicht? Beim Auto flickt man eine Beule ja auch, warum soll man beim Menschen eine Beule nicht flicken?

Aber ich weiss ja noch nicht was man tun kann, mal schauen was er sagt..

VbogBelbaxby


Bei einem Durchbruch wird generell ein großer Schnitt in der Mitte des Bauches vorgenommen um das Ausmaß der Entzündung gut beurteilen zu können. Wenn ein Blinddarm geplatzt ist, verteilt sich Eiter etc. sehr oft im kompletten Bauchraum & das kann eine Bauchfellentzündung etc. ergeben. & um das zu verhindern ist der Schnitt in der Mitte & relativ groß.

Bei einer normalen akuten Appendizitis (kein Durchbruch) wird im rechten Unterbauch ein 5-8 cm langer Schnitt vorgenommen, oder eben eine laparoskopische Appendektomie vorgenommen.

Bei einer laparoskopischen Appendektomie (Bauchspiegelung) werden 3 Schnitte vorgenommen. Einer unterm Bauchnabel, einer im rechten Unterbauch & einer im linken Unterbauch, die alle höchstens 1 cm lang sind.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Magen und Darm oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Ernährung · Übergewicht · Unter­gewicht · Zahnmedizin


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH