» »

Blinddarmdurchbruch mit Abszess (Akute Appendizitis)

P2atriEck9D99V99"99x99999


Ich hatte schon mal von einem Motorradunfall eine grosse Narbe am Bein, sie war eingesunken und braun gefärbt und hat andauernd gebissen und gejuckt!

Diese habe ich dann bei einem Schönheitschirurg entfernen lassen, seit dem ist perfekt, man sieht NICHTS mehr und es juckt und beisst nicht mehr.

Man muss ja nicht unbedingt zum Plastischen Chirurg weil es nicht schön aussieht, viel mehr stört mich an Narben, dass sie jucken/beissen können.

PMatrick9W999999j9999x9


hmm, ok, Vogelbaby..Dann hat es mich ja wirklich mit dem blödsten Schnitt erwischt ..!

Aber bei meinem Schnitt, mussten da ganze "Muskelstränge" durchschnitten werden? Wobei wie ich auch einem Bild gesehen habe, verlaufen die geraden Bauchmuskeln ja vom Brustbein bis runter und nicht quer. In der mitte ist doch nur eine Fasziehaut. Ich kann mir gar nicht richtig vorstellen was im Bauch drinnen sonst noch alles zerschnitten werden musste..

Voogel3baby


Bauchmuskeln befinden sich überall im Bauch. Somit wird bei jedem der Schnitte durch Muskeln geschnitten :-|

Im Bauchraum sind es sehr viele Schichten die durchschnitten werden müssen. Bei anderen Körperteilen ist es teilweise nicht ganz so extrem.

Gute Besserung :)*

PRat!ri6ck999q9995999999


Oje Vogelbaby...aber wächst da alles wieder gut zusammen ??? ?? Innerlich wird es auch Narben geben? Oje.....*wein*.

MOaandys5ch6ätUzchxen


Danke für Deine Mails...

Hallo Patrick,

ich habe mir Deine Link mal angesehen, auch die Fotos und frag mich warum man Dir das mit dem Nabel angetan hat.

Also mein Schnitt fängt genau unterm Bauchnabel an und geht in gerader Linie bis zur Schambehaarung runter. An meinem Nabel wurde zum Glück nicht rumgeschnitten, worüber ich heifroh bin.

Mein Hausarzt sagte mir kürzlich, das diese Schnittführung "normal" sei, wenn der Blinddarm mal durchgebrochen ist. Deshalb versteh ich auch nicht so ganz, warum man Dir einen solchen Schnitt gemacht hat und einfach dem Nabel mit durchgeschnitten hat :-o

Meine Verwachsungen kommen nach ärztlicher Aussage einerseits durch die damalige Entzündung, andererseits durch den langen Schnitt. Ich hab ehrlich gesagt ne scheiß Angst deswegen nochmal aufgeschnitten zu werden und werd's wohl auch nur machen lassen, wenn ich es schmerzmäßig nicht mehr aushalte...!

Es grüßt Dich lieb

Mandy

P6atri/ck99999a999Y9999


Hey Mandy...

Na ja.. da weiss ich auch zuwenig bescheid.. aber ich habe jetzt ein paar mal gesehen, dass die um den Bauchnabel herum schneiden:

[[http://www.fclang.com/img/bauchschnitt.gif]]

Nächste Woche gehe ich zum Plastischen Chirurgen, ich werde in dann alles solche sachen Fragen..Und wenn möglich, werde ich die Operationswunde, sobald man kann, bei ihm verschönern.

Hmm, wenn ich Schmerzen hätte wegen Verwachsungen, würde ich es glaube ich nochmals wagen.. Wann haben diese Verwachsungsschmerzen begonnen? Bislang habe ich erst Schmerzen bei der Wunde..

Wie lange ist dein Schnitt..? Mein Schnitt ist inklusiv um den Nabel ect. 10.6cm lang. (habe einen Faden rumgelegt *G*)

Eigentlich ist dieser Schnitt ja noch relativ klein, für das, dass eine ganze Hand durchpassen musste..

Hätte ein Mann die Operation durchgeführt, wäre der Schnitt wohl grösser geworden..

V&ogelWbxaby


Mandyschätzchen das kommt immer auf den Chirurgen an der die Operation durchführt. Da gibts kein 'normal'

Jeder Chirurg hat seine Art & da ist es einfach nur Glückssache, wenn man an einen Chirurgen gerät der es so macht wies einem besser gefällt

:-|

M-andyNschHätzchLen


@Vogelbaby

Die Herren "Halbgötter in Weiß" sollten sich vielleicht auch mal Gedanken machen, dass die, die gerade unter ihrem Messer liegen ihr Leben lang mit der späteren Narbe Leben müssen, mit allen Konzequensen.

Ich hab mich damals bei meiner Not-OP eher gefühlt als ob man mich zur Schlachtbank fährt und die Wortwechsel der Ärzte kamen mir eher so vor, als ob eine Metzger über ein zu schlachtendes Schwein redet, dass war echt schrecklich...!

Meine Modelambitionen und Träume hab ich nach dieser OP an den Nagel hängen müssen, weil ich damals bei meiner Agentur kurz nach dem Krankenhausaufenthalt gleich rausgeflogen bin, als ich denen gesagt habe, dass ich nun eine große Narbe am Bauch unterhalb vom Nabel hätte.

Wenn Du mal so einen Makel hast, bist Du in der Branche tot, weil kein Fotograf sich die Mühe macht die Bilder zu retuschieren, wenn es soviele andere makellose Models gibt. Das hat man mir eiskalt ins Gesicht gesagt, ich hab danach 2 Stunden nur noch geheult. :°(

V$ogelTbVaby


Wenn du tot wärst hättest du auch kein Model werden können. So gesehen hat dir die Operation & somit der Chirurg wenigstens das Leben gerettet.

PUatrick"999999A999f999


oje, Mandyschätzchen...

Ich bin auch sehr heikel in Sachen Narben.. die hätten doch sicher irgendwie mit der Bauchspiegelung arbeiten können?? Ich glaube auch, die Chirurgen geben einer Narbe oft zu wenig Achtung..

Auf [[http://www.herrmann-gruenstadt.de/lap_app.htm]]

steht, dass man sogar bei einem perforietem Wurmfortsatz mit der Spiegelung arbeiten könne..! Warum dann bei Mandyschätzchen und bei mir nicht..?

Aber jetzt kann man leider nichts mehr machen, noch das beste aus der Sache machen,.. (Narbensalben, Gesund essen, Plastische Chirurgie) oder eben einfach nicht mehr dran denken und möglichst akzeptieren..

Wenn der Plastische Chirurg sagt, dass er die Narbe noch verschönern kann, dann werde ich dies aufjedenfall tun.

Verwachsungen oder Narben die jucken/beissen sind ja aber noch schlimmer..

Ailexz1009j4001


Hallo

Mein Bauchnabel wurde wegen einer Darmverschluß OP genau mitten durch durchtrennt, also nicht wie bei Dir schön außen rum.

Der Bauch wurde vom Schambein bis zur Brusthöhe aufgeschnitten.

Das ist jetzt über ein Jahr her und die narbe ist dünn und blaß.

Aber der Nabel ist "verschoben"

Der Knorpel der im Nabel normal zu spüren ist liegt nun viel weiter oben und schmerzt auch oft.

Finde das aber "optisch" nicht schlimm.

Gruß

Alexandra

V'ogelebaby


Man kann auch bei einer perforierten Appendizitis laparoskopisch vorgehen. Aber da musst du erstmal einen Chirurgen finden der das macht. Dadurch kann man nämlich nicht das Ausmaß der Entzündung beurteilen, nicht gut genug spülen etc. Das könnte dann nämlich ein viel schlimmeres Ende nehmen! Seit froh, dass ihr das überlebt habt.

P8atrilck9999999x99999


Hey Alexandra !

Oje, das tuet mir leid wegen deinem langen Schnitt! hmm.. was kann man da noch sagen... die Chirurgen sollten einbisschen weniger schneiden ..

a ok, Vogellady.. hmm..

Mich würde ein Video interessieren von so einem Wurmfortsatzenternungseingriff einer offenen Bauchhöle, gibt es so etwas vielleicht irgendwo??

M?andyschjätzchxen


@Patrick

Ich kann Dein Interesse zwar verstehen, aber für mich wär das echt nix.

Wenn mir vorstelle, dass auch noch auf Video zu sehen, wie mir langsam einer meinen vorher makellosen Bauch aufschneidet, das ganze Blut rausläuft und dann noch mit der Hand reinlangt, boah, ne mir wird schon vom bloßen Gedanken daran voll schlecht... :-o

Ich weis zwar auch nicht wo es sowas gibt, aber vielleicht hast Du ja ne Uni für Medizin in Deiner Nähe und fragst dort mal, vielleicht haben die sowas ja für ihre Studenten und Du kannst es Dir mal leihen.

U;ljtima $Ratixo


So schlimm sieht das garnicht aus. Durch meine Arbeit hab ich sowas auch schon live gesehen & es ist nicht so schlimm wie es viele denken ;-)

Zumindest bei einer Appendektomie nicht. Wenns was noch größeres ist, ist es ja wieder was anderes.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Magen und Darm oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Ernährung · Übergewicht · Unter­gewicht · Zahnmedizin


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH