» »

Mageneingang schließt nicht richtig

NIoe"s?cuhi hat die Diskussion gestartet


Hallo zusammen *:)

Ich habe jetzt seit ca. 8 Wochen Magenschmerzen (leichtes Druckgefühl im Oberbauch) und Übelkeit. Deshalb habe ich jetzt vor 2 Tagen eine Magenspiegelung machen müssen, rausgekommen ist das mein Mageneingang nicht richtig schliessen würde. Davon würden der Druckschmerz und das Sodbrennen kommen. Das komische ist aber das ich gar kein Sodbrennen habe??!! Jetzt muss ich nächste Woche nochmal zum Hausarzt um zu schauen was die Gewebeprobe ergeben hat. Ich glaub da wird ja auch nach dem Helicobacter geschaut...

Kann der Heliocobacter Übelkeit verursachen?

Nehme jetzt seit ca. ner Woche Omeprazol, aber irgendwie wird die Übelkeit dadurch auch nicht besser :-(

Hat jemand schon so ähnliche Erfahrungen gemacht oder ne Idee was ich gegen die Übelkeit tun kann ???

LG Noeschi

Antworten
s9avndyx98


Hallo Noeschi!

Bei mir schließt der Mageneingang auch nicht. Nur, ich habe das schon einige Jahre u. mittlerweile steht er bei mir weit offen. %-|

Am Anfang hatte ich auch kein Sodbrennen, nur immer starke Magenschmerzen. Es wurde dann "rumgedoktort". Am Anfang bekam ich noch leichte Medis. Jetzt nehme ich auch Ome Puren 20 mg/Tag, was ich aber oft schon auf 40 mg/Tag erhöhen muss u. es hilft trotzdem manchmal nicht. Eine ganze Zeit hat es mir aber sehr gut geholfen. Jetzt habe ich eigentlich schon seit 2 Jahren die OP-Indikation. Aber das werde ich mir noch gründlich überlegen... Das Medi könnte für dich vielleicht das falsche sein, nicht jeder verträgt ein Medi gleich gut.

Helicobacter pylori hatte ich auch schon mal. Ist aber zu lange her. Aber meine Mutter hatte vor kurzem Helicobacter u. ihr ging es sehr lange schlecht mit dem Magen, immer wieder Übelkeit/Appetitlosigkeit. Ich hoffe, ich konnte dir ein bisschen weiterhelfen.

Liebe Grüße!*:)

s~a#ndyx98


Muss mich noch einmal korrigieren. Ich nehme Ome Puren nicht erst seit kurzem, sondern schon seit Jahren. Bei mir ist es z. B. auch so, dass ich das billigere Medi mit angeblich dem gleichen Wirkstoff auch nicht vertrage, bzw. das es bei mir auch nicht wirkt. :(v Auch wenn sich das jetzt merkwürdig anhört. Aber ich habe die Beipackzettel verglichen, ein paar Kleinigkeiten sind da doch anders. :-

Rueflbüxchxen


Noeschi

Bei Sodbrennen traten bei mir auch immer wieder Übelkeit - besonders nach Reflux-OP - auf. Mein Arzt verschrieb mir Domperidon - nach der OP MCP - hat mir beides geholfen.

Gruß

N9oescxhi


danke für eure Antworten...

Werde am Montag mal zu meinem Hausarzt gehen, mal schaun was die Gewebeproben ergeben. Ich hoffe dann weiss ich mehr!

Liebe Grüße

c4ukxi


hallo

mein Magenmuskel schließt auch nicht richtig habe schon unterschildliche ppi genommen der arzt sagt das ich eine therapieresestens Reflux habe er meint ich sollte mich operieren lassen ich traue mich aber nicht wirklich! Hat sich schon einer von euch operieren lassen wenn ja wie ist sie aus gegangen?

danke

gruß cuki

sNand.y9x8


@Cuki:

Hallo, kann dir dazu leider auch nichts sagen. Mein Arzt drängt mich mittlerweile auch zur OP, da die PPI auch schon nicht mehr so richtig wirken. Ich habe aber auch Angst... %-| Die OP-Indikation hatte ich eigentlich schon vor 2 Jahren...Bei der PH-Metrie lag damals mein schlechtester Wert bei 1,2... :- Der Arzt im Krkh. konnte mir aber auch nicht garantieren, dass alle meine Beschwerden außer dem Sodbrennen nach der OP verschwinden. Er meinte, das Sodbrennen könnten sie wegoperieren, aber ob die Magenschmerzen, Völlegfühl, etc. weggehen, könne er mir nicht garantieren. Habe mich auch schon mal über die OP-Methode schlau gemacht. Da wird ja ein Stück der Speiseröhre um den Mageneingang gelegt. Wenn es zu fest ist, geht gar nichts mehr u. wenn es zu locker ist, dann hat man die gleichen Probleme wie vorher. Es muss also genau abgepasst sein. Hier bei uns machen das auch gerade mal 2 Krkh. In das eine würde mein Arzt mich nicht so gern schicken, sagte, mit Innereien würde er nicht dahin gehen... Und wenn das schon der Arzt sagt... In dem anderen Krkh. habe ich vor 2 Jahren negative Erfahrungen bei einer OP gemacht u. auch Folgeschäden. Da möchte ich auch nicht so gerne hin... %-| Wird mir bloß nicht so viel übrigbleiben, wenn es gar nicht mehr geht...

Liebe Grüße!*:)

A[uGssi-e74


Sandy + All

Ich würde mich an eurer Stelle ein bisschen mehr informieren über die OP-Verfahren die es zur Zeit gibt.

Sandy du sprichst über die Fundoplicatio nach Nissen oder Toupet.

Es wird dabei der Magenfundus als Manschette um den Mageneingang gelegt und mit einzelnen Nähten fixiert (und nicht die Speiseröhre)

Dann gibt es eine OP-Technik bei der "nur" das Zwerchfell vernäht wird.

Desweiteren gibt es noch einige andere Op Techniken aber die sind meines Erachtens eher zu vernachlässigen weil sie noch in der Testphase sind.

Ich bin übirgens nicht operiert und habe es in der nahen Zukunft auch nicht vor.

Gruß

Aussie

WXollex1974


Zwerchfell-OP

Hi Aussie,

es gibt auch Leute wo die Kardia(Magenschliessmuskel) auch ohne Zwerchfellbruch nicht mehr richtig schliesst! Das ist z.B. bei mir der Fall.

Meine Symptome waren erst 50-70 Aufstosser(Rülpser) am Tag, dann wurden es eher Schluckuaf.

Heute habe ich Schluckauf, Kloß im Hals Gefühl und immer noch Aufstoßen. Sodbrennen hatte ich noch NIE!! Mein Zwerchfell ist zu 100% okay. Keine hernie nix...

Mein Gastroenterologe meinte etwa 25% aller Deutschen habe eine gering oder gar klaffende Kardia!!

Der Befund der gering klaffenden Kardia liegt jetzt 1,5 Jahre zurück (mein Alter ist 32). Die Beschwerden traten erst auf als ich Stress bedingt nervlich ziemlich fertig war.

Wie sieht es bei Euch aus? Habt ihr auch einen Zwerchfelbbruch....

Symptome,Befunde ??? Nur dann kann man evlt. mehr sagen

DANKE

Wolle

sEandyx98


Hallo Wolle!*:)

Also, bei mir wurde gesagt, dass ich einen Zwerchfellriss/-bruch habe u. der Magen immer in das Zwerchfell rutscht. Außerdem habe ich Cardia-Insuffizienz Öberg Grad II-III u. Refluxösophagitis. Hatte auch öfter schon 'ne Speiseröhrenentzündung...

LG!@:)

sXanid1y9x8


Achso, es stand auch noch im Befund: Cardia klafft weit.

c&u}ki


Hallo Wolle

Ich habe auch keinen Zwerchfellbruch, ich habe nur eine deutliche Kardiainsuffizienz mit mikroaspirationen hatte auch schon viele Untersuchungen gehabt Bronchoskopie, zwei Magenspiegelungen inerhalb von zwei Monaten, ph-metrie,Röntgen Bereischluck muss jetzt noch ne manometrie machen. Ich habe immer die symtome egal ob ich stress habe oder nicht:

liebe grüße Cuki

WWolle1x974


Was sind denn mikroaspirationen?

@Cuki

Was hast Du für Symptome?

Wie hat man Dir erklärt das die Kardia ohne Zwerchfelbbruch nicht mehr richtig schliesst? Wie war dein genauer Befund?

DANKe

Wolle

AHussi!e7x4


@ Wolle

Hiho

Ja ist mir natürlich auch bekannt das es auch Relfuxprobleme ohne Zwerchfellbruch gibt.

Eine Zwerchfellbruch zu diagnostizieren soll nicht so einfach sein. Ich habe irgendetwas von 80% nicht entdeckter Zwerchfellbrüche gelesen.

Selbst eine Magenspiiegelung gibt wohl nicht eine 100% Sicherheit.

Ich hatte bei 3 Magenspiegelung bisher 2 unterschiedliche Diagnosen.

2 x Zwerchfellbruch und 1 x keine. Dies war übrigens auch bei unterschiedlichen Gastroenterologen.

Dies soll natürlich nicht heissen das alle eine Hernie haben. Oft wird Sie nur nicht erkannt.

Gruß

Aussie

APussWiex74


Ergänzung Zwerchfellbruch OP

Die OP soll übrigens nicht nur für Menschen mit einer Hernie gut sein sondern auch bei "nur" einer klaffenden Cardia. Denn das Zwerchfell umgibt die Cardia und wird etwas enger vernäht.

Genauere Infos erhaltet ihr aber sicher bei den entsprechenden Ärzten oder im Refluxfaden. (Dort sind einige die die reine Zwerchfell OP gemacht haben)

Gruß

Aussie

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Magen und Darm oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Ernährung · Übergewicht · Unter­gewicht · Zahnmedizin


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH