» »

Darmgeräusche und Stuhl

tVobilGei#n898x1 hat die Diskussion gestartet


hallo zusammen!

habe da ein prob vlt hat ja einer ne antwort habe magen beschwerden bestimmt schon 1 1/2 jahre!

War auch schon öfters beim artz damit!

Also zu meinen problem habe immer diese lauten magengeräusche und merke sie auch richtig und mein stuhl hat sich auch verändert in der zeit früher war es normal denke (wurst) jetzt nur noch durchfall und wenn nicht auch nicht super zusammen gesetzt also jeden tag was anderes kann man sagen!

Vor drei tagen dann hatte ich blut im stuhl aber helles dann einen tag später war es wieder weg!

Mein after hat auch gebrannt !

Mache mich echt verrückt wegen der sache denn denke könnte ja auch (krebs) sein muss nicht ich weiss aber man hört da soviel drüber!

Bin erst 25 und vor einem jahr vater geworden und habe geheiratet habe keine lust das das jetzt alles wieder vorbei sein soll!

Habe echt panik.

Und mein artz hat mir auch blut abgenommen bestimmt 10 mal schon orin kontrolliert aber war alles in ordnung!

Nur mein leber wert war mal zu hoch aber da sagte er das kann mal vorkommen.

Dann hatte ich vor 1 jahr mal einen lymphknoten an der leiste habe ich mir entfernen lassen war aber alles mit in ordnung.

Jetzt habe ich so einen knubbel am schulterblatt aber mein artz sagte das ist fett das kann da bleiben und auch der chirug sagte das habe aber trotzdem angst!

Wäre dankbar für jede antwort.

Antworten
tNobile~in8981


kann keiner was dazu sagen bitte?

Hab wirklich angst!

MPe`schZu


Hallo.

Helles Blut im Stuhl deutet auf Frischblut. D.h. es istirgendwo im Rektum (letzte Darmabschnitt vor dem Ausgang) eine Schleimhautverletzung. Allerdings deutet ein Afterschmerz auf Hämorroiden.

Die wechselnde Konsistenz des Stuhls könnte Stressbedingt sein.

Darm- Ca wäre möglich aber in diesem Alter unwahrscheinlich!

So ein Knubbel wie du beschreibst ist sicher eine Fettgeschwulst, auch nicht weiter tragisch.

MWon<sti


Hi Tobi,

wenn Du erst 25 Jahre alt bist und in Deiner Familie keine "familiäre Polyposis" bzw. gehäufter Dickdarmkrebs vorkommt, darfst Du das Thema Krebs getrost vergessen.

Grundsätzlich sollte man bei verändertem Stuhl, Beschwerden im Enddarm und Blut im Stuhl zum Arzt gehen und die Ursachen (die in Deinem Alter i.d.R. harmlos, wenn auch lästig sind) abklären. Außer Krebs gibt es nämlich auch noch eine Vielzahl anderer Erkrankungen.

Angst ist der schlechteste Berater, glaub's mir bitte. Geh' zum Proktologen (Facharzt für Enddarmerkrankungen) und lass' Dich auf Hämorrhoiden und Fissuren untersuchen.

Liebe Grüße von

Angie

t<obi:lei)n89x81


danke euch vielmals

tkobileLin8x981


hab noch vergessen das wenn ich morgens auf stehe auch immer magen probleme habe. Vlt kann ja einer noch mal was dazu sagen?

Habe echt angst das es was schlimmes ist.

D>o7miniQk 198x5


hallo tobilein

an dieser stelle klinke ich mich einmal ein. morgendliche magenprobleme habe ich seit 4 jahren, verbunden mit blähungen und manchmal durchfall. ich leide am reizdarmsyndrom. das wurde mir nach langer diagnostik bei zwei gastroenterologen mit der ganzen palette an untersuchungen bestätigt.

allerdings könnten, ich sage könnten, die magenprobleme morgens nach dem aufstehen aus NÜCHTERNEM magen auf ein magengeschwür hindeuten. das haben viele leute und es ist auch kein problem, ein solches medikamentös zu versenken. allerdings wäre zur diagnostik eine magenspiegelung notwendig und ich bin mir nicht sicher, ob sich das in deinem fall lohnt. ich glaube nämlich nicht, dass du wirklich was hast. du machst dir nur viel zuviele gedanken um jedes zwicken deines körpers und das solltest du nicht tun.

übrigens: blut im stuhl habe ich in den letzten 4 jahren auch immer wieder mal gehabt und siehe da, ich lebe immer noch und habe keinen krebstumor!!!

ich hatte auch mal hämorrhoiden und analfissuren und das kann eben alles das blut ausmachen. beruhig dich! du hast sicher nichts schlimmes!

mfg aus paderborn,

dominik

tvobil}ein89x81


danke dir für die antwort wenn einer was schreibt kann es einem gleich besser gehen!

t"obileiYn89+8x1


hallo wollt mich nochmal melden!

Ist jetzt so ein einhalb wochen her mit dem blut im stuhl aber heute war wieder blut im stuhl!

Habe mal ne frage da ich ja schon länger diese darmgeräusche und magenprobleme haben kann das darmkrebs sein?

Habe jetzt richtig angst dachte das war nur einmal mit dem blut!

Habe auch kein alkohol gestern getrunken oder so.

Bei mir in der famielie hatten zwar meine oma und mein opa krebs aber kein darmkrebs oder so.

DNomin3i0k 19x85


hallo tobilein!

dann wird es wohl höchste zeit für dich, dass du endlich mal zum arzt gehst. nicht hinzugehen bringt überhaupt nichts! du siehst ja, dass man sich so bloß richtig verrückt macht!

du bist 25 jahre alt und hast keine familiäre vorbelastungen. darmkrebs ist in deinem fall so gut wie ausgeschlossen, kannste also getrost vergessen diese sorge! das blut kann ein hinweis auf eine abnormalität im enddarm sein, sprich hämorrhoiden, perianalthrombosen oder analfissuren. die blutungen können auch auf eine entzündung der darmschleimhäute hinweisen. aber das sind reine spekulationen und diese bringen dich nicht weiter! von daher geh bitte morgen zu deinem hausarzt und erzähl ihm von deinem problem. er wird dich höchstwahrscheinlich an einen gastroenterologen überweisen, der dich dann mal richtig durchcheckt! bitte zögere das nicht weiter raus! du machst dich nur selber total verrückt und das möchte ich dir ersparen, da ich das sehr gut selbst von mir kenne!

mfg aus paderborn,

dominik

tBobiAleinN8981


naja war ja schonmal beim artz wegen dem magen aber er sagte das kann sein wegen den gräuschen das ich zuviel säure im magen habe. Und wollte auch schon öfters eine stuhlprobe von mir aber hab ich nie abgegeben weil ich angst hatte das dabei rauskommt das ich krebs habe oder so.

Kann man das im stuhl nachweisen?

Mein kumpel hatte vor kurzer zeit das auch mit dem stuhl und musste dann ins krankenhaus deswegen aber bei ihm war es dunkel und hell er hatte dann irgendwie eine magen entzündung oder so.

DNomimnik p19x85


oh man...

du bist ein hartnäckiger fall muss ich sagen :-) !

dein kumpel hatte wahrscheinlich eine gastritis und das blut kam von ihm von einer entzündung im magen. wenn es dann anschließend dunkel oder sogar schwarz ausgeschieden wird, dann liegt das daran, weil der rote blutfarbstoff hämoglobin im magen mit der vorhandenen säure eine chemische reaktion auslöst und dadurch eben dann die dunkle oder schwarze farbe ausgelöst wird.

bei dir kann es alles mögliche sein. im stuhl wird der doktor nicht erkennen, ob es krebs ist, aber du hast KEINEN krebs!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

junge, du bist 25 jahre alt, also praktisch in der selben alterskathegorie wie ich (werde bald 22). in unserem alter bekommt man i.d.R. keinen darmkrebs, es sei denn vielleicht, man ist familiär vorbelastet und wenn das der fall bei dir wäre, dann wüsstest du das 150%ig !!!

ich weiß gar nicht, wovor du so eine panik hast? wieso lieferst du die stuhlprobe nicht einfach ab? klar, die angst, was man "haben könnte", spielt immer mit. aber du wirst schon nichts schlimmes haben. und denkst du, dass irgendwas besser wird, wenn du wirklich was hast, es aber nicht diagnostiziert wird, weil du die proben nicht lieferst ??? ??? ??? ??? ??? ??? ??? ??? ??? ??? ??? ???

wohl kaum!!!!

du kannst hier noch soviele beiträge posten, aber du wirst immer wieder die gleiche antwort zu hören bekommen: "LASS DICH UNTERSUCHEN!" .

alles andere bringt dich nicht weiter. von allem anderen machst du dich nur noch mehr verrückt und das ist das allerschlimmste überhaupt!!! also: GEH ZUM ARZT!!!

mfg aus paderborn,

dominik

tPoPbileinn898x1


Hallo zusammen hallo dominik!

Habe da noch eine frage.

War eben auf toilette und hatte viel schleim im stuhl was hat das zu bedeuten?

Habe schon wieder angst war gestern beim artz der hatte aber zu gehe montag nochmal hin.

Wollte mal fragen was dieser weisse schleim zu bedeuten hat.

Bitte um antwort

DDominiks 19I85


hallo tobilein!

schleimiger stuhl kann verschiedene ursachen haben. in erster linie kann dies auf eine entzündung im dickdarm hindeuten. aber du gehst ja morgen sowieso zum arzt, was bei dir ja inzwischen überfällig ist und von daher schilder ihm all deine probleme. der wird dir dann weiter helfen!

mfg aus paderborn,

dominik

tiobil;ei|n89h81


hi Dominik und hi alle anderen!

War heute beim artz 2 std gewartet und dann hab ich ihm den zettel aus dem krankenhaus gegeben und im dann meine probleme erklärt.

Habe eine überweisung zu so einem magen und darm artz gekriegt kriege jetzt eine magen und eine darmspiegelung.

Habe voll schiss glaube ich gehe da nicht hin.

Denke sowieso das es darmkrebs ist solange wie ich das schon habe und jetzt auch noch das blut.

Die im krankenhaus hat zu mir gesagt ich habe innenliegende hämorihden.

Und das das mit dem blut am ehesten wohl daher kommt denkt sie.

Aber darmkrebs kommt doch nicht bei so jungen leuten vor oder?

Und hämorihden bluten doch nicht auf einen zeitraum von 2-3 wochen oder?

Ich meine blutet ja net jeden tag bis jetzt nur dreimal in drei wochen.

Naja wäre für jede anwort dankbar.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Magen und Darm oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Ernährung · Übergewicht · Unter­gewicht · Zahnmedizin


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH