» »

Blinddarmentzündung?

k`alwinep2607


Außerdem...............

auf meinen HA lasse ich nichts kommen. Wieso redet ihr so eindeutig über Bandscheibenvorfall wenn ihr damit keine erfahrung habt!

Bin ziemlich geknickt :-/

DMomixnik 1x985


eindeutig rede ich deswegen darüber, weil es meine ansicht ist und ich niemanden kenne, der einen bandscheibenvorfall hatte und sich dabei noch schmerzfrei bewegen hätte können. ganz im gegenteil: die beiden leute, die ich kenne, konnten sich plötzlich nicht mal mehr aus dem sofa erheben. von daher kann ich für meinen teil, genauso wie eliza, nur aus eigenen erfahrungen heraus berichten, denn ärzte sind wir, wie du ja weißt, alle nicht.

außerdem will speziell ich vermeiden, dass du dich schon wieder in etwas so dolle reinsteigerst! das gibt nur wieder verschwendete energien und viel lärm um nichts!

mfg aus paderborn,

dominik

kXalinje2x607


Das ist lieb aber...........

Ich denke das ich genug erfahrung habe und sobald ich was dazu sage wird es in Frage gestellt!

Ich habe auch Schmerzen im Rücken konnte heute morgen noch nicht einmal mein Bett überziehen und beim Bäcker konnte ich eben kaum stehen.

aber mein Onkel hat auch nichts davon gemerkt nach sein Autounfall.

Die Symptome eines Bandscheibenvorfalls hängen davon ab, welche benachbarten Nervenstrukturen betroffen sind. Ein Bandscheibenvorfall muss nicht unbedingt mit Beschwerden einhergehen. Wenn sie auftreten, sind sie hauptsächlich auf den Druck gegen einzelne Nervenwurzeln, das Rückenmark oder die Nervenfaserbündel in der Lendenwirbelsäule (Pferdeschweif) zurückzuführen.

DeominwikC 1x985


na denne...

du wirst ja sehen, was bei deinen durchleuchtungen nächste woche herauskommen wird. ich hoffe für dich, dass es nichts gravierendes ist und dass man das krankengymnastisch trainieren kann. ansonsten op-technisch habe ich diese tage noch gelesen, dass es da eine sehr einfache und schonende methode geben soll, um die bandscheiben wieder richtig zu setzen. keine ahnung wie der artikel hieß, aber wenn ich ihn wiederfinden sollte, dann schick ich ihn dir. nur so zur info.

mfg aus paderborn,

dominik

kQaliSnIe26x07


DANKE

Ja mein Onkel ist dieses Jahr auch operiert worden ein kleiner Stich!2 Tage Krankenhaus! Aber abwarten. Wieso sagt die Arthelferin denn das es ein CT besser für abdomen ist?

D6ominiuk 19:85


kann ich dir sagen:

weil eliza recht hatte!

die helferinnen haben überhaupt keinen blassen schimmer von den ganzen prozeduren. die sitzen ja auch bloß am empfang und telefonieren und tippen was in den computer ein. dafür sind sie ja auch da.

die hat dir das wahrscheinlich einfach nur so belanglos erzählt, um dir irgendeinen grund dafür zu nennen, dass außer MRT noch CT gemacht werden soll, da du ja davon ausgegangen bist, dass du nur zum MRT kommen sollst. wird wohl so gewesen sein, aber es gibt definitiv nichts im abdominellen bereich, dass man im CT besser sehen würde, als im MRT.

mfg aus paderborn,

dominik

k1alin?e26x07


:°(

Ich habe eine Ausbildung zur Arzthelferin begonnen und ich habe viel mehr gemacht!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!:(v

D!ominiXk 1x985


mh...

hängt vielleicht auch immer vom arzt ab, was es überhaupt für einer ist, usw....

ich kenne das von meinem internisten nur so:

die beiden mädels vorne an der anmeldung sind immer die gleichen. genauso sind es immer die gleichen damen, die dich aufrufen und ins behandlungszimmer bringen und ebenfalls die geschöpfe, die dem arzt assistieren dürfen, sind immer die gleichen. das ist bei vielen doktoren, die ich kenne, der fall. aber tut hier ja auch nichts zur sache.

mfg aus paderborn,

dominik

k2alinWe2607


Hast recht!

Also könne man bei einem CT auch eine Veränderung am Blinndarm erkennen?

Die Helferin sagte das ich nur beim CT ein Kontrastmittel trinken muss eliza sagte auch beim MRT ???

DDominlik 19x85


das kontrastmittel wird bei fast jeder bildgebenden untersuchung gespritzt oder vorher eingenommen, damit man einfach die inneren organe besser sehen und beurteilen kann. zumindest immer dann, wenn es darum geht, abdominelle beschwerden abzuklären, ist es sinnvoll, mit kontrastmitteln zu arbeiten. die beurteilung mittels MRT ist jedoch meist die beste variante, da es genauer ist, als ein CT.

ob du nun beim MRT auch ein kontrastmittel bekommst, kann ich dir nicht sagen. wirst du ja am nächsten mittwochen sehen.

mfg aus paderborn,

dominik

k@alyine260x7


Aber...........

Bei einem CT kann man das auch erkennen?

M?ons7ti


Hallo kaline,

wenn Du soooo gut ausgebildet bist, wie Du schreibst, solltest Du eigentlich wissen, was die unterschiedlichen bildgebenden Verfahren aussagen können. Übrigens ist nicht nur die Untersuchung selbst entscheidend, sondern auch und vor allem die Interpretation der Bilder durch den Arzt. Das gilt auch für banale Röntgenbilder oder die Sonographie. Die besten Untersuchungsmethoden nutzen nix, wenn der Arzt die Ergebnisse falsch interpretiert bzw. gewisse Details übersieht.

Liebe Grüße von

Angie (die nur noch zu

sehr

wenigen Ärzten Vertrauen hat)

kZali.ne;2607


Monsti

Habe nie gesagt, das ich perfekt ausgebildet bin und von Radiologie verstehe ich nicht allzu viel. Keine Ahnung warum ich hier nur dumm angemacht werde. Nur weil ich alle kein Vertrauen meht habt wenn euch meine fragen nicht passen dann antwortet doch erst gar nicht.

MPonvspti


Hallo kaline,

warum wirst Du bei einer kritischen Antwort denn gleich sauer? Von "dumm" anmachen kann hier wirklich nicht die Rede sein. Meine Antwort war auch überhaupt nicht böse gemeint. Ich habe aber jede Menge Erfahrung mit Ärzten unterschiedlicher Fachrichtungen und glaube längst nicht mehr alles, was die mir erzählen. Das wollte ich Dir nahebringen.

Liebe Grüße von

Angie

k-aline2x607


Sorry

Bin zeimlich angeschlagen bin seit 2 Uhr wach hatte heul Attacken und tierische Angst!

Tut mir leid!OK?

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Magen und Darm oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Ernährung · Übergewicht · Unter­gewicht · Zahnmedizin


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH