» »

Blutgefüllter Knoten am After

LföQckchxen hat die Diskussion gestartet


Hm, ist mir ja schon unangenehm, davon überhaupt zu schreiben, aber hilft ja nix. |-o

Also seit gestern habe ich einen ca. erbsengroßen Knubbel direkt am inneren Rand der Rosette, also schon fast im After. Der Knubbel ist dunkelblau, daher gehe ich davon aus, dass er mit Blut gefüllt ist. Er ist je nach Sitzposition bzw. Bewegung mäßig unangenehm. Er läßt sich sehr leicht unter der Haut verschieben.

Ich habe so ein Ding schon mal vor ein oder zwei Jahren an einer anderen Stelle, aber eben auch am After, gehabt. Der Knubbel ist nach ein paar Tagen weggegangen, war aber auch nicht annähernd so störend wie der jetztige.

Mich interessiert einfach, was das überhaupt ist ??? Kriege ich die Dinger jetzt immer wieder regelmäßig und kann man sie auch aufstechen oder wegschneiden lassen? Ich fühle mich echt tierisch unwohl mit dieser blöden Beule.

Ich würde mich über Antworten wirklich sehr freuen. :)D

Antworten
D omini+k 1985


hallo löckchen!

dunkelblau sagst du? das nennt man eine perianalthrombose. du hast recht, die bildet sich meistens in ein paar tagen von alleine wieder zurück, behindert einen jedoch sehr im alltag, da sehr schmerzhaft. das hatte ich selbst noch im juli diesen jahres und auch noch ausgerechnet in meinem sommerurlaub auf gran canaria. das ding war so groß wie eine pflaume und ich hätte das gar nicht entfernen lassen können, da die arztgebühren erschlagend sind im europäischen ausland. ich hab mir dann in einer spanischen apotheke eine salbe gegen hämorrhoiden besorgt. man, was meinst, wie schwierig das war, einem spanischen apotheker von deinem problem zu berichten? ;-D das schaffst du trotz spanisch-leistungskurs nicht ;-) .

naja, jedenfall hab ich ne woche lang hämorrhoiden-salbe benutzt und das mega-ding an meinem after heilte langsam wieder ab. wäre ich zuhause gewesen, hätte ich es sofort beim gastroenterologen wegschneiden lassen! wenn es dich also sehr belastet, dann lass es am besten entfernen, da es sonst eine weile dauern wird, bis es wieder abheilt und das behindert einen ja schon sehr im alltag. übrigens: gefährlich sind die dinger nicht.

mfg aus paderborn,

dominik

b+uddlQeia


Analvenenthrombose

..zumindest der Beschreibung folgend.

Der Arzt kann den Blutpfropf herausholen (je nach Größe wird zuvor ein Schnitt/Stich gemacht).

Manchmal verschwinden diese "Knubbel" auch von allein, aber nach ärztlichem Eingriff meist wesentlich schneller.

LMöck^chexn


Dankeschön für die Antworten!

Also ich glaube, ich sitze das Problem lieber aus. Mit aufstechen und aufschneiden habe ich es nicht so bzw. noch ist der Leidensdruck nicht groß genug.

Ich dachte sowas kriegen nur alte Leute, so ein Mist :(v

Liebe Grüße aus Münster (ist ja fast bei dir um die Ecke Dominik)

DIominDik= 19x85


mh..

ach, münster, ja das ist die direkte nachbarrschaft ;-) .

also durchaus bekommen nicht nur "alte leute" probleme mit perianalthrombosen oder hämorrhoiden. das kommt durchaus auch schon in einem jüngeren alter vor. kann im prinzip jede altersgruppe betreffen und es muss nicht mal unbedingt einen medizinischen grund dafür geben.

dennoch ist häufig der grund für diese exzeme zu starkes pressen auf der toilette! die begünstigt auch analfissuren (kleine schleimhauteinrisse im enddarm), die höllisch weh tun können, aber auch harmlos sind.

vorsichtig muss man allerdings werden, wenn diese geschichten regelmäßig vorkommen, dann fast immer werden narben hinterlassen, auch wenn die exzeme abgeheilt sind. und je mehr narben es gibt, desto enger wird es auch im enddarm. somit kann es irgendwann zu problemen mit der stuhlausscheidung bekommen, weil da drin zuviel im weg ist. damit solltest du aufpassen! deswegen geh zum arzt, wenn die sache nicht besser werden sollte!

mfg aus paderborn,

dominik

b`uddlexia


Löckchen,

ich würde es auch lieber aufmachen lassen, Dominik hat recht.

Sonst kann dies die Folge sein:

[[http://www.proktologie.info/therapie/marisken.htm]]

LGöckIcxhen


Na also morgen ist ja Feiertag und heute abend gehe ich Halloween feiern. Wenn es am Donnerstag noch da ist, dann werde ich mich wohl zum Arzt trollen.

Bei mir ist es ja auch (noch) nicht so riesig wie bei Dominik, da würde dann wohl nicht so ein riesen Hautlappen überbleiben. Wie gesagt, bis jetzt erst erbsengroß.

Liebe Grüße

bfuddlxeia


Feiertag?

Ihr Katholiken habt es gut... ;-)

Viel Spass beim Halloweenfeiern und gutes Gelingen deinen anderen Planungen,

DroYminiTk 19x85


nabend

@ löckchen:

die sache wird am donnerstag mit sicherheit noch da sein. das heilt nicht in 2 tagen ab! nimm den rat von buddleia an und geh am donnerstag zum arzt.

schönen feiertag dir morgen (hier bei uns in paderborn ist natürlich auch frei morgen ;-) )

HAPPY HALLOWEEN ;-D ;-D ;-D ;-D ;-D ;-D ;-D ;-D ;-D ;-D ;-D ;-D ;-D ;-D ;-D ;-D ;-D ;-D ;-D ;-D ;-D;- D ;-D ;-D ;-D ;-D ;-D ;-D ;-D ;-D ;-D ;-D ;-D ;-D ;-D ;-D ;-D ;-D ;-D

mfg aus paderborn,

dominik

AZn1dyx9


Hallo,

ich habe auch einen Knoten,Blase, Knubbel oder wie man das nennen mag am After! Die größe entspricht so ziemlich genau der einer Erbse und es ist relativ weich und dunkel blau! Seit gestern abend brennt es ein wenig beim abwischen und jucken tut es auch ab und an. Das komische ist nur das meine Frau dies auch vor paar Tagen bekommen hat und nun ich! Hämoriden schließe ich demnach aus da diese nicht ansteckend sind, nur was kann es sein? Und wie bekomme/n ich/wir das wieder weg? Danke im vorraus %-|

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Magen und Darm oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Ernährung · Übergewicht · Unter­gewicht · Zahnmedizin


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH