» »

Mir geht es mal wieder richtig dreckig!

DSo{minik T1p985


sorry....

.....dass ich den letzten kram mehr oder weniger zweimal gepostet habe. aber irgendwie hat das system gesponnen :-/

mfg aus paderborn,

dominik

RQaprladxy


hey dominik

hast ja noch gar nix zu meiner kleinen empfehlung geschrieben? wirst du es ausprobieren?

cPordxu2


Hey Dominik,

wie geht es dir heute? Ich hoffe etwas besser.

Im Übrigen, obwohl ich selten Bernies Meinung teile, muss ich ihm an dieser Stelle ein bisschen recht geben. Was du so gelegentlich über deine Ernährung schreibst, ist die weit entfernt davon, darmfreundlich zu sein! Ich kann es gut verstehen, ich selber liebe gute Essen und nasche auch gern mal und im Verzichten bin ich ganz schlecht, aber es gibt einfach Situationen, in denen man nix anderes sinnvolles tun kann.

Übrigens hat Sofia recht, dass Flohsamen bei jeder Form der Verdauungsstörung hilfreich sein können, allerdings stimmt es überhaupt nicht, dass man die nicht trinken soll! Man soll die in Wasser einrühren und möglichst schnell trinken, damit sie dann im Verdauungssystem quellen können und so ihre Wirkung entfalten. Das mache ich seit 1,5 Jahren, zusammen natürlich mit den ganzen anderen Sachen (weißt du ja alles längst), aber wenn ich mal grad keine mehr hab, merk ich auch sofort, dass es wieder schlechter wird, also die Wirkung ist schon eindeutig.

Wünsche dir alles Gute!:)*

sEofia^343x4


cordu2

danke :-D

ihihihihih

übrigens daß mit den nicht trinken, da ich ja zusätzlich zum weichen stuhl/durchfall AUCH zu verstopfung und eingeschlafener darm litt nach meiner op, sagte mir ein heilpraktiker und in chinesischer medizin und auch dozent mir, er sagte mir halt , da ich auch verstopfung durch die energielosigkeit meines darms litt, aufkeinenfall die samen trinken, ich wollte nur das weitergeben, so wie es mir ein therapeut auch gesagt hat, wie auch immer, hauptsache, es hilft dominik, ohne trinken der samen also nur teeguß, oder mit trinken der samen.

@:) *:)

s(of8iaA3434


vorallem sollen die als teeaufguß sanfter wirken als die ganzen samen mit zu trinken, sagte er mir damals, und ich bin laie und er der therapeut, also machte ich damals was er mir sagte.

s,ofia]34x34


heller stuhl und übel riechend dominik

bei der herborn labor haben die einen speziellen pankreas stuhltest

DComiYnik 1x985


re:

@raplady:

ich möchte deinen tipp sehr gerne befolgen, nur leider kennt mein reformhaus dieses gel überhaupt nicht :-/ . ich werde aber gleich mal danach googlen. ich werde es bestimmt finden und dann probieren! thx :)^!

@cordu:

ja meine liebe, du hast vollkommen recht: meine ernährungsweise ist für den hintern! aber das ist glaub ich auch eine typische "krankheit der kaufleute".

diese flohsamen stopfen ja in erster linie, nicht wahr? irgendwie traue ich mich aber nicht so recht, diese zu nehmen, da ich ja häufiger so ein verstopfungsgefühl habe. deswegen habe ich da echt angst, dass es dadurch schlimmer werden könnte. ich habe mir schon überlegt, ob ich vielleicht mal dulcolax nehme, um mal den ganzen mist aus dem darm abzulassen. was hältst du davon?

mfg aus paderborn,

dominik

Rvapkladxy


is von "hübner"

sqofi)a34x34


dominik1985

ich finde, du solltest nach allen seiten ausschau halten, erstmal vielleicht pankreas (bauchspeicheldrüse) (stuhl) durchschecken lassen, aber auch die galle nicht vergessen, übrigens kann bei chronisch entzündlichen darmerkrankungen oft auch die bauchspeicheldrüse betroffen sein, bist du wirklich sicher, daß bei dir ein morbus crohn ausgeschlossen wurde?

war das ein arzt der auf diesen gebiet spezialisiert war? :-/

s.oUfia"343x4


kleiner paderborner

du könntest dir papaya kaufen und das fruchtfleisch und deren kerne essen, und beobachten, ob sich dein körperlicher zustand bessert, die papaya ist sehr enzymreich und dann kannst du dir zum testen die teuren pankreasenzyme erstmal sparen

bei zuviel gallensäure hilft der flohsamen dagegen besser, bei schlechter funktion der gallenblase/zuwenig/stauung der gallensäure kannst du dir artikschockendraages, ein gutes produkt, kein billigding, aus der apotheke kaufen

cjorxdu2


Bloß nicht!!

:-o :-o :-o

Dulcolax ist echt das schlimmste1 wenn du scharf bist auf nicht enden wollende Krämpfe, nimm Dulcolax. Ich bin ein alter Hase was Abführzeug angeht, und ich schwöre dir, das pack ich nicht mehr an. Abgesehen davon dass das meinem Darm auch nicht mehr hilft. Die Flohsamen stopfen nicht! Irgendjemand verbreitet hier wirklich dummes Zeug darüber %-|.

Also nochmal in Ruhe: Ich nehme diese Flohsamen aufgrund meiner Slow Transit Obstipation, was nix anderes ist als eine permanente durch eine Transportstörung bedingte massive Verstopfung. Sinn der Flohsamen ist, dass sie im Darm aufquellen, damit für erheblich mehr Volumen des Stuhls sorgen und den Transportreiz auslösen. Dazu kommt ihre positve Eigenschaft, den Stuhl durch Schleimbildung gleitfähiger zu machen, wodurch ebenfalls die Passage sowie die Ausscheidung erleichtert werden (auch bei Hämorrhoiden und Analfissuren deshalb sehr zu empfehlen!). Bei Durchfällen kann man sie mit weinger Flüssigkeit nehmen, dann können sie leicht stopfend wirken. Ich rühre mir halt immer ein Beutelchen in einem großen Glas Wasser an, trinke das schnellstmöglich und kippe dann noch ein Glas hinterher. Da stopft garantiert nix :)^ :)^

Somit sind sie ein gutes und sanftes Mittel, um die Verdauung zu REGULIEREN. Gerade bei deinem empfindlichen und gestressten Darm solltest du einen weiten Bogen um Dulcolax machen, ehrlich. Wenn es mal ganz arg ist mit Verstopfung, also nach 5-6 Tagen, kannst du lieber mal Laxoberal Tropfen probieren, die sind milder und helfen gut.

Einziges Problem bei den Flosamen KÖNNEN Blähungen sein, dagegen nehm ich Imogas und komme damit sehr gut klar, im Gegensatz zu allen möglichen Kautabletten mit dem gleichen Wirkstoff (Simethicon), die wirken komischerweise überhaupt nicht.

Ich hoffe, ich konnte dir ein bisschen helfen und ich hoffe seeeehr, dass ich dich von den Dulcolax-Überlegungen abbringen konnte!

Wünsche dir, dass es bald wieder aufwärts geht!:°_

DHomlinik D198x5


re:

gar nicht gesehen, dass soviele in der zwischenzeit geschrieben hatten, sorry |-o.

@bernie:

ich bin bereit, ALLES zu tun, um meine beschwerden loszuwerden. dann sag du mir doch, was ich dafür tun soll. ich warte auf kein "wundermittel", denn dass es dies nicht gibt, ist mir schon lange zeit klar.

den kaffee habe ich mittlerweile auch schon abgestellt. der bringt nur ab und zu eben die gewünschte, abführende funktion.

aber was soll ich machen? ich esse momentan fast gar nichts, weil mir davon sowieso nur schlecht wird....

danke für deinen beitrag landsmann, aber WAS soll ich machen ???

@aussie:

dir auch vielen dank für deinen beitrag. dass meine ernährung nicht immer 100% gesund ist, ist mir selber ja auch bewusst. ist nur schwierig, diese gesunden sachen immer einzuhalten, wenn man keine zeit hat, sich was vernünftiges zu besorgen.

dass ich im augenblick zuviel arbeite, weiß ich auch, aber wie soll ich das nun einschränken? klar, ich muss keine 10h am tag hier sitzen, aber manchmal ist dies notwendig, weil sonst einfach nichts läuft...

dass ich kürzer treten muss, ist mir klar. aber dafür muss ich erst noch ein bisschen gas geben!

@schlumbo:

schön, wieder von dir zu hören. ich hoffe, dir geht es im augenblick wenigstens besser als mir.

ich weiß, was ich zu dir gesagt habe und das war auch alles mein voller ernst. nur leider fällt es mir einfach immer wieder sehr schwer, dass ich die gesunden tipps, die ich anderen zukommen lasse, auf mich selber zu übertragen :-/.....

naja, es werden bessere zeiten kommen, für uns alle!!

@sofia:

ich denke, ich werde diese flohsamen mal ausprobieren. was hab ich schon zu verlieren ???

mfg aus paderborn und danke an euch alle, dass ihr für mich da seid!!!

dominik

Dmom.ini8k 1198x5


re2:

@cordu:

okay, KEIN dulcolax! laxoberal werde ich mal im hinterkopf behalten. die flohsamen klingen interessant. ich werde mir diese besorgen! danke für deine tipps!!

@ alex:

sorry, ich hab dich ja fast überlesen, aber es waren soviele beiträge auf einmal. ich danke dir für deine aufbauenden worte. alleine diese worte von euch allen geben mir wieder neuen mut!!!

ich hoffe, dir geht es momentan wieder besser. auf jeden fall sicherlich besser als mir. danke, dass du mich in schutz nimmst. stimmt schon, ich bin sicherlich ein nervenbündel hoch drei! aber vielleicht habe ich ja noch wirklich nicht genug versucht und umgestellt in meinem leben, um meine probleme aus der welt zu schaffen :-/

mfg aus paderborn,

dominik

cIorndu2


also so viel wie hier gschrieben wird, kann man ja gar nicht aktuell sein! Mein bloß nicht bezog sich ausschließlich auf das Dulcolax, nicht auf Sofias Vorschläge!

Sorry Sofia @:) @:) @:)

soofnia34x34


dominik1985

:°_

jetzt mußt du dich nur noch entscheiden zwischen flohsamenteegußfraktion(sofia), und flohsamen essen bzw. den tee inkl den samen essenfranktion (cordu2)

am besten probierts du eine der beiden varianten, und wenn du dich gut fühlst, bleibst du dabei, wenn du beschwerden kriegt, wechselst du die variante wieder, einfach ausprobieren. *:)

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Magen und Darm oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Ernährung · Übergewicht · Unter­gewicht · Zahnmedizin


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH