» »

Kann und mag bald nimmer

Rkapklady


Die Beschwerden, so krass wie sie jetz sind, haben vor ca. 3 Wochen angefangen. Die Magenschleimhautentzündung hatte ich das erste mal so im Juli-August (weiß ich nicht mehr genau). Ja welche Beschwerden, ab und zu Sodbrennen, Übelkeit+Brechreiz IMMER nach dem Essen, egal was ich gegessen hab. Durchfall ab und zu (aber glaub kommt von den MCP-Tropfen), Schwindel kommt ab und zu auch dazu. Stechen in der Magengegend, mal links, direkt unter der Brust, mal rechts, da wo mal meine Gallenblase war. Sonst ist mir noch aufgefallen, dass ich seit etwa 1 Monat total unreine haut habe, aber extrem, hatte vorher immer ne total reine schöne Haut, das war mal. Glaub das waren jetz alle Beschwerden. Ja mein hoher Puls, immer zwischen 90-120, manchmal auch extrem nervig.

Ich hab noch gar keine Diagnosen gemacht, meine Ärztin ja Gastritis, sonst nix.

Hatte schon Pantozol 20mg und 40mg sowie Ranitic 300mg gegen die Gastritis. Gegen akute Beschwerden wie die Übelkeit nehm ich MCP oder wenns nich so schlimm ist Globuli Kügelchen. Gegen Sodbrennen mach ich nix, is meistens nich schlimm und nur ab und zu. Gegen die Magenschmerzen hab ich auch nix, nur Tee trinken.

Zur Wirkung: MCP wirkt gut, hab aber Durchfall als Nebenwirkung. Die Pantozol wirken solang ich sie nehm auch gut, aber nach dem Absetzen nach ner Woche etwas fängt das alles wieder ganz langsam an. So glaub das war alles

RPaplaxdy


fällt jetz keinen mehr was dazu ein :-|

bVer=nie,-a7_4


Hallo,

war jetzt kurz nicht online.

Muss ehrlich sagen ich kenne mich da nicht so aus, du hast irgendwas beim Magen. Irgenwie verdorben, keine Ahnung, viellicht was Verdorbenes gegessen, Alk? oder auch was giftiges.

Wie du selber sagst gehts dir, wenn du gar nichts isst eigendlich am besten.

Ich würde die Medis mal weg lassen, 2-3 Tage nix essen(ich hoffe du hast nicht eh schon zu viel abgenommen), so dass die Magenentzündung abklingen kann. In der Zeit kann sich die Magenschleimhaut wirklich erholen. Dann mit dem Dinkelbrei vorsichtig beginnen. Und gekochtes Gemüse ist auch sehr gut verträglich.

Wenn dann alles wieder kommt ist es vielleicht doch was ernstes.

Joghurt mit Zucker würde ich keines essen, Zucker produziert Magensäure.

Aber stimme alles vielleicht mit deinem Arzt ab, bin bei Magenproblemen nicht so der Experte. Und ich weiß auch nicht wie du die Kurzfastenkur durchhälst.

Wenns nix

R8aplMady


Ne ich trink schon seit über nem Jahr keinen Alkohol, rauch auch nicht mehr und wüsste auch nich was ich verdorbenes gegessen haben sollte. Kann zwar sein, aber zieht sich das sooo lang hin?

Abgenommen hab ich ja lustigerweise gar nix, ich hab 3kg zugenommen seit ich das habe :-( ... Was mich tierisch ankotzt, bin eh nich die dünnste. Nichts essen ein paar tage glaub ich halt ich nich durch und weiß auch nich ob das so gut is, ich hab mir das Essen eh schon fast ganz abgewöhnt, jetz noch ein paar tage nichs essen, dann wird das ja im prinzip noch schlimmer, oder? weiß auch nich.

war vorher beim arzt. Der kann auch nur sagen, nochmal ne Spiegelung machen lassen, aber diesmal mit Gewebeentahme. Hab die Überweisung schon bei mir. Also nur noch nen Termin ausmachen.

bternixe-a74


Bitte, wenn du nun schon zum 2. Mal eine Magenspiegelung machst, bitte auch gleich eine Dünndarmbiopsie machen und auf Zöliakie untersuchen. (Sonst musst du womöglich noch ein 3. Mal hin)

Was ich nicht verstehe, warum sie dich nicht beim 1. Mal schon auf HP untersucht haben?

brernieP-a74


jetz noch ein paar tage nichs essen, dann wird das ja im prinzip noch schlimmer, oder? weiß auch nich.

ne, ne das ist eine anerkannte Behandlungsform:

schau mal:

[[http://www.sueddeutsche.de/app/gesundheit/krankheitslexikon/?action=artikel&aid=10027]]

Jede Mahlzeit (auch schonende) regen den Magen halt wieder an zur Verdauungssäftebildung.

2 Fastentage wären mir halt lieber wie eine erneute Magenspiegelung(die läuft dir ja nicht davon)

RrapPl-ady


Danke für den link, war sehr interessant das zu lesen.

Wär übringens meine dritte Magenspiegelung. Was is eine Dünndarmbiopsie? Magen- und Darmspiegelung? WEnn ja, ne Darmspiegelung hatte ich auch schon. Was ist Zöliakie??

Ich frag mich auch warum nicht schon beim ersten mal oder wenigstens beim zweiten mal dann auf heliobacter untersucht wurde. Regt mich auf, aber kann man ja jetz nix mehr machen.

Ich werd das mit dem fasten jetz mal probieren. Aber gar nix essen halt ich nicht aus, da kommt bei mir irgendwann der heißhunger und dann is mir alles scheiß egal. Deswegen muss ich schon was Reinkriegen. Nur was...

Jetz fängt schön langsam wieder Migräne an...

RVaplaxdy


hab jetz vor 3-4 tage nur suppe und bananen zu essen, damit sich mein magen bzw. die schleimhaut beruhigt. meint ihr, dass wär mit suppe und so sinnvoll? Wenn nicht, was dann? benris vorschlag, gar nix zu essen halt ich nich aus, hab ich heut schon versucht.

RUaplaLdy


hab heut den ganzen Tag nix gegessen. kann es sein, dass mir davon bißchen komisch wird so in Richtung schwindlig? Kommt mir grad so vor. Getrunken hab ich so etwa 1-2 liter. mehr schaff ich nicht. Hoffe ich halte morgen auch noch durch. würd ich freun wenn mal jemand was dazu schreibt

RyapJlady


Spiegelung hinter mir. ergebniss bis jetz nich so gut. Muss am dienstag da nochmal hin ???

S8ara HxH


Hi! hab mir grad erst alles durchgelesen..

ergebnis nich so gut?

hm, dann berichte uns mal, was es neues gibt bei dir *:)

R)ap_lady


also meine schleimhaut ist total im arsch hat er gesagt, wie er genau dazu gesagt hat weiß ich nimmer (ich war ja voll von der spritze) und dann hat er mir gewebe entnommen und es hat nich mehr aufgehört zu bluten, er meinte das sei auch sehr ungewöhnlich. Jetz hat er mir noch blut abgenommen und muss nun bis dienstag auf die ergebnisse warten

Dmie_Wo0lke


Hallo,

was Du bschreibst, lässt mich v.a. an zwei Dinge denken:

1. Laktoseintoleranz. Das bedeutet, dass man den Milchzucker nicht mehr verdauen kann. Das äußert sich in ganz verschiedenen Symptomen. Das kann ein Arzt (wenn er sich damit auskennt!!!!!!!) ganz leicht feststellen. Man kann aber auch selbst einen einfachen Test machen: Trinke morgens auf nüchternen Magen 1 Glas Milch. Wenn Du bald darauf einen rechten Dünnschiss bekommst, solltest Du in dieser Richtung weiterforschen (sorry meine direkt Ausdrucksweise, aber anders gehts halt nicht). Abhilfe: die Enzyme von außen zuführen.

Zur Erklärung: bei Laktoseintoleranz bildet der Darm nicht mehr genügend oder gar keine Enzyme mehr, die den Milchzucker verdauen können. Infolge davon entstehen dann verschiedene andere Beschwerden, wie gereizte Schleimhaut u.v.m. "Lactrase" heisst ein Mittel, das sind die Enzyme, die der Darm nicht mehr bildet, in der Apotheke frei verkäuflich

(das ist übrigens normal, ab der Pubertät nimmt das ab, bei jedem Menschen unterschiedlich, jenachdem, welche Vorfahren man hatte. Die Asiaten vertragen Milch meistens gar nicht, weil dort nie Milchwirtschaft betrieben wurde - das nur am Rande.)

2: Galle-/Leberprobleme (Müdigkeit, Übelkeit!). Wurde das schon man abgecheckt?

LG *:)

RQaplMady


1. habe keine laktoseintoleranz

2. habe keine gallenblase mehr ;-)

3. Leberwerte sind auch alle in Ordnung

ich hab was am Magen, hab ich doch oben geschrieben?

SZch^ildkröxte


also meine schleimhaut ist total im arsch hat er gesagt, wie er genau dazu gesagt hat weiß ich nimmer (ich war ja voll von der spritze) und dann hat er mir gewebe entnommen und es hat nich mehr aufgehört zu bluten

Hallo,

ich kenne das auch allerdings von meiner Bronchialschleimhaut. Auf der einen Seite blutet da die Schleimhaut sobald man drankommt, auf der anderen Seite hat sich die Schleimhaut zurückgebildet.

Ich weiß zwar nicht, in wie weit man das mit dem Magen vergleichen kann, aber bei mir ist eine chronische Entzündung die Ursache...hört sich schlimmer an als es ist....ich bin halt anfälliger als andere in diesem bereich, lebe aber ansonsten ganz gut.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Magen und Darm oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Ernährung · Übergewicht · Unter­gewicht · Zahnmedizin


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH