» »

Darminfarkt- Postoperativ Probleme

mEelapniex06


Diät kost sollte meine schwieger Mutter auch essen .

aber das düsseldorfer krankenhaus ist spezialisiert auf gefäst krankheiten. Auch darm verschluss leber nieren egal was .

Ich würde es jedem empfehlen ... war halt nur ein gut gemeinter rat

gruß mel

Aelexs100940x01


Verwachsungen

Hallo,

was die Ernährung bei Verwachsungen betrifft muß ich hier Angie (Hallo *:) @:)))

recht geben.

Eine "richtige" Diät mit einer Liste von A-Z gibt es glaub ich nicht.

Jeder Betroffene sollte anhand eines Tagebuchs herausfinden, was geht und was nicht geht.

Glaube, Du mußt Deiner Mutter begreiflich machen, dass auch die "Götter in weiß" nicht immer recht haben, mit ihren Ernährungstips.

Ich habe schon so viele verschiedene Meinungen und Ratschläge gehört.

Der letzte Arzt, der mich operiert hat meinte zB ich soll mich auf jeden Fall sehr ballsstoffreich ernähren.(aufgrund meines zu langen Dickdarms)

Das würde die Verdauung förden und ankurbeln.(Was ja auch eigentlich stimmt)

Wenn ich das aber tue krümme ich mich vor Schmerzen und hebe vor lauter Blähungen (die ich nicht lassen kann, sie bleiben einfach stecken) ab.

Mit liebem Gruß

und gute Besserung an Deine Mutter

Alexandra

LTug83


Hallo Alex10094001!

Na das ist ja grad das, die haben Mama ja zwischendurch auch mal erzählt sie solle ballaststoffreich essen..

Aber hab das grad schon kontrolliert, sie schreibt wenigstens schonmal alles auf was sie isst, wie ichs ihr gesagt habe!

:)^

Und gerade hat sie von nem Apfel die Schale abgemacht und dann gegessen.. :-)

Hab ihr immer das zu lesen gegeben was ihr so schreibt- gut, dass sie das auch mal von anderen betroffenen hört, ich glaube ein wenig bringt es was!

Wenigstens ein Anfang! Wir werden sehen was als nächstes passiert...abwarten..

Vielen vielen Dank für eure Ratschläge, und ich wünsche euch auch alles Gute!

:-)

LG

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Magen und Darm oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Ernährung · Übergewicht · Unter­gewicht · Zahnmedizin


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH