» »

Könnte das ein Darmverschluss sein/ werden?

D+omi[nik x1985


morgen!

@titatü:

ja, ich war anfang diesen jahres schon in urologischer behandlung, aber da ging es um was anderes :-/.

jedenfalls das mit den nierensteinen ist doch wirklich mal was interessantes. hoffentlich läuft das röntgen nächste woche rund ab und es lässt sich was feststellen. die zertrümmerung der steine ist heutzutage ja keine große sache mehr. soweit ich weiß macht man das mit einem speziellen ultraschallwellengerät und braucht keine narkose dafür. nur besonders kritische steine müssen herausgeschnitten werden aber damit rechne ich jetzt erstmal einfach nicht. zudem will der urologe auch noch meine prostata kontrollieren. damit habe ich nämlich schon immer schwierigkeiten gehabt und die sind bisher auch noch nicht verschwunden. vielleicht liegen ja all diese probleme zusammen und sind verantwortlich für meine unterbauchkrämpfe, wobei ich mich dann immer noch frage, woher die durchfälle kommen und oberbauchschmerzen. aber ich lass den guten mann erstmal seinen job machen und warte ab :)D.

@cordu:

na dann bist du ja bestens gerüstet mit deiner tochter. hoffentlich geht es ihr bald wieder besser!

mfg aus paderborn,

dominik

cIoridux2


@Dominik

woher komen denn Nierensteine?

Ich hoffe für dich, dass das die Lösung deiner probleme ist und das das leicht zu behandeln ist! Aber klammer dich nicht zu sehr daran, du weißt ja, wie es ist!!:-/ Nachher ist man umso enttäuschter, wenn die Probleme mit dem Bauch wieder neu losgehen!

Wünsche dir das Beste!

D<ominMik 1x985


richtig!

aber ich mache mir schon einen plan für das kommende jahr. auf jeden fall werde ich mir einen osteopathen suchen und weiterhin meine HP besuchen. die ist wirklich klasse.

woher die nierensteine kommen, konnte mir mein urologe nicht sagen. der eine hat sie und der andere nicht. entfernt werden müssen sie auf jeden fall, da sie sonst in den nieren schäden anrichten könnten, die bishin zum nierenversagen führen können. von daher: auf jeden RAUS DAMIT! und auch wenn es nötig sein sollte, welche laparoskopisch zu entfernen, dann auch gut. so könnte man im gleichen zuge ja mal "von oben" auf die innereien blicken und eventuelle brüche oder dergleichen beheben (sofern ich die habe). ich wüsste eigentlich nicht, woher ich einen bruch oder eine verwachsung haben sollte. am bauch wurde ich ja noch nie operiert, aber naja: es gibt nichts, was es nicht gibt! :-/.

oh man, gleich habe ich so eine mammut-besprechung (von 11-17 uhr). ich hasse das! >:(

mfg aus paderborn,

dominik

tAitaa


.@ Cordu

Du weißt aber schon,das Bananen stopfen ???

Ich hab bei Bananen gar nichts gemerkt und bei 1 Kapsel nach 30-45 min. ein AHA-Erlebnis gehabt.

Ich konnte auf beiden Seiten schlecht liegen-mein Eindruck war immer,das die Schwerkraft da eine Rolle spielt.Heute merk ich es auch noch,wenn der darm voll ist-meine Schwester meinte,es könnten noch Wundschmerzen sein-keine Ahnung!?

@Dominik

Ich hatte ja auch nie eine Bauch OP....und trotzdem war der erste Teil des Dickdarmes mit der Bauchdecke verwachsen-vermutlich aufgrund chronischer Blinddarmentzündungen-deswegen kam der auch gleich mit raus

DxominKik x1985


mh...

ach, warten wir mal ab.

mfg aus paderborn,

dominik

c/o-rdux2


Ja, als würde der Darm durch die Schwerkraft runtergezogen. Deshalb kann ich links liegen, weil ja auch meine Schmerzen links sind, und wenn ich mich auf rechts drehe, fühlt sich das so an als würde der gefüllte Darm durch sein eigenes Gewicht in den Bauchraum gezogen. Besser kann ichs nicht beschreiben, ist aber sehr unangenehm.

Ich glaub ich weiß jetzt auch, warum es heute wieder schlechter ist: ich dachte estern, ich wäre schon wieder so gut dabei, dass ich auch die Flohsamen mal wieder nehmen sollte! Daraufhin war schon gestern der Stuhlgang nicht soooo dolle wie er die letzten Tage war. Vielleicht hängen die jetzt an der Engstelle ??? Na ja, hab sie halt heute wieder weggelassen, wird schon nicht gleich wieder dramatisch! Hoffentlich. :-/

Dass Bananen stopfen weiß ich, aber gleichzeitig sind sie nicht so faserreich wie andere Obstsorten und irgendwas muss ich doch essen!!

Viele Grüße,

c ord}ug2


Guten Morgen,

ich wollte nur kurz mitteilen, dass ich seit vorgestern abend die Enzyme nehme und gestern abend war die Farbe des Stuhls wieder richtig braun! Nix mehr mit grau!:)^

Heißt das denn jetzt, dass mit meiner BSD auch was nicht stimmt oder sind das wirklich nur Folgeerscheinungen von diesem Subileus ???

Viele Grüße,

t!ita}


Hatte ja weiter oben schon erwähnt,das es dir mit den Enzymen besser gehen wird...nur helfen die nicht gegen die Bakterien!

Wäre halt die Frage,ob ein BSD Wert nicht o.k. war oder ob es "auf Verdacht" verschrieben wurde.

Da es mir mit den Enzymen so gut ging,hatte der Arzt auf Pankreas-Elastase im Stuhl getestet-aber da war alles o.k.

Irgendwo im Netz hab ich dann gefunden,das die körpereigenen Enzyme wegen der Bakterien (wegen ph-Wert,glaub ich)nicht richtig "wirken" können und deshalb die zugeführten helfen.

Kann nur halt kein dauerzustand sein!

Ich hab innerhalb von 6 Monaten 5 mal AB genommen-ging halt nicht anders

cuordwu52


Hallo titatü,

ich denke es wurde auf Verdacht verordnet, außer mienm Kaliumwert waren die Blutwerte in Ordnung. Wahrscheinlich hat das dann tatsächlich mit den Bakterien zu tun.

Ich hab innerhalb von Septenber/ Oktober 4 (!) mal AB bekommen, wegen der Knochenentzündung im Kiefer. Seitdem verweigere ich das, hab auch die daruf folgende Sinusitis und Lugenentzündung rein homöopathisch durchgestanden (war echt nicht lustig!:-o). Darauf bin ich sehr stolz und habe ein gutes Gefühl damit, deshalb werd ich auch jetzt erstmal abwarten, ob sich das nicht von allein wieder einrenkt. Ich denke einfach, ich komme sonst aus dieser Infektionsschleife nicht merh raus, da einfach mein Immunsystem komplett geschreddert ist, natürlich auch wegen der dauerhaften Darmproblematik.

Mein Stuhl wird nicht merh untersucht, da er durch die vielen Medikamente eh völlig verfälscht ist, das meint auch meine Hausärztin, dass man auf diese Ergebnisse keinen Pfifferling geben könnte!;-D

Ich hoffe, dir geht es gut und wünsche dir einen schönen Tag!:-D

t+itatxü


Genieß es erstmal,das es mit den Enzymen besser wird.Ich hab die 2 Monate genommen-bis ich dann beim Gastro war und der sofort auf die fehlbesiedelung getippt hat,die sich dann im Atemtest bestätigt hatte.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Magen und Darm oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Ernährung · Übergewicht · Unter­gewicht · Zahnmedizin


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH