» »

Mundgeruch wegen Verstopfung

Gyarn>ie hat die Diskussion gestartet


Hallo leute

Mir ist das irgendwie peinlich, aber wegen meiner Verstopfung riche ich total schlecht aus dem mund. zwar merke ich fast nichts, aber dafür die anderen umso mehr. Mein magen-darm trakt ist sehr shwach. ich spüre den stuhl im enddarm, aber habe "keine kraft" ihn raus zu pressen. der stuhl staut sich im darm und dadurch ensteht mein schrecklicher mundgeruch.

ich habe x-sachen ausprobiert und war auch bei x-ärzten, aber leider konnte mir bis jetzt keiner weiter helfen. es muss doch eine mögklichkeit geben, bei der man seinen darmmuskel trainieren kann...

Für jede hilfe und ratschlag bin ich sehr dankbar

Antworten
Gwrhas-nHaxlm


Mundgeruch, wegen Stuhl im Darm ???

würde gern wissen, wie das funktioniert. Ich kann nämlich nicht so recht glauben, dass Verstopfung Mundgeruch verursacht, aber ich lasse mich gerne eines Besseren belehren.

Wie oft hast du denn jetzt Stuhlgang?

Hast du die Hausmittelchen schon probiert, die man da verwendet? Pflaumensaft etc.?

Trinkst du genug? Bewegst du dich ausreichend?

GYarnxie


der darm kannst du wie eine grünabfuhr vorstellen... das essen zersetzt sich im darm und wird ausgeschieden. wenn man die grünabfuhr nicht regelmässig beseitigt, riecht es total übel. ich esse jeden tag, aber kann den stuhl nicht "leeren" und was nicht runter geht, geht es rauf. d.h. der geruch kommt bei mir aus dem mund (anstatt anderserum).

ich trinke genug, treibe genug sport und esse auch viel gemüse und obst. habe schon x-sachen ausprobiert, wie sauerkraut, kümmeltee, benefiber, etc., aber fühle mich trotzdem nicht besser.

es ist echt zum heulen!

RWoli119x76


RE:

ja, und wieviel mal hast du Stuhlgang pro Woche/Monat?

Grüsse

Roland

Gaarnqie


ich gehe einmal die woche auf die toilette. das problem ist aber, dass es nur einwenig stuhl rauskomm und der rest bleibt im darm. dann fülle ich mich wieder mit essen und da das "alte" noch immer im darm ist, staut sich das "neue".... etc...

irgendwann platze ich noch...

Rsabplyady


puh schon mal ein paar hausmittelchen versucht? da gibts doch so einige, aber ich weiß nicht genau welche, da ich genau das umgekehrte problem habe.

G*arnxie


hab vielles ausprobiert, aber das ganze zeug ichts gebracht. wenn ich wieder auf die toilette "will", dann muss ich abführmittel nehmen. es ist keine lösung, aber anders kann ich nicht.

mCagend'armtEraxkt


lösung...

1x pro woche is nich gesund..und abführmittel ist keine dauerlösung weil es dadurch schlimmer werden kann....

ausdünstungen deuten auf eine gestörte verdauung hin...

über die lungen versucht sich der körper zu reinigen von dem vor sich hingärenden darminhalt...daher der mundgeruch in deinem fall nehme ich an...

was du tun kannst:

1.)kaufe (oder leihe es dir aus der bücherei) dir das buch

-die darmreinigung nach dr.med. f.x. mayr

->dieses buch bietet dir einen einstieg und viele antworten auf dinge die dir weder...es ist leicht verständlich, schlüssig,genial und sehr gut zu lesen...

2.)mit deinem gesammelten grundwissen vom darm und seinen vorgängen und auswirkungen auf den gesamten menschen gehst du dann zu einem mayr arzt und lässt dich von ihm beraten und unterstützen bei einer mayr kur (geht auch ambulant mit bauchbehandlungen)...

eine mayr kur NICHT alleine durchführen...das dient nicht dazu das gehalt der ärzte aufzustocken sondern es geht darum das bei der darmreinigung und sanierung ein erfahrener arzt (der sich mit der materie auskennt) zur seite steht und bei kur-krisen hilft bzw die bauchbehandlungen durchführt....

steht aber alles im buch...

3.)ausgebildete mayr ärzte findest du hier

[[http://www.fxmayr.com/de/fx-mayr-aerzte/]]

baldige besserung wünsche ich dir...

sag bescheid über deinen verlauf...

gruß :-)

m*agenddarm|trakt


ergänzung...

...

ich beschäftige mich momentan intensiv mit darm und gesundheit...

les auch grad viele bücher über das ganze...

ich für meinen teil bin müde, schlapp, lustlos und weiteres...

hab probleme mit der verdauung etc...wusste keine ursache bis ich durch zufall auf besagtes 1.tes mayr buch gestossen bin...

hat sich gelesen wie ne offenbarung...

hab in 3 wochen nen termin um ne kur zu beantragen

ach ja... hab voirhin irgenwie mitten im satz den satz beendet..naja...hier die ergänzung: :-)

->"dieses buch bietet dir einen einstieg und viele antworten auf dinge die dir weder"[...]

...in der schule noch sonstwo beigebracht werden...überall gibts hirnrissige diäten und menschen mit löchrigem halbwissen bezüglich ernährung welche einen mit dämmlichen ernährungstipps und noch dämmlicheren diäten ohne grundlage zumüllen...eigentlich erschreckend....

also mayr buch lesen... :-)

entweder das original von erich rauch(momentan in der 42(!!!) auflage)

"Die Darmreinigung nach Dr. med. F. X. Mayr. Wie Sie richtig entschlacken, entgiften und entsäuern"

kosten je ca 15 euro...die sich lohnen!

hab bis jetzt nur ""Die Darmreinigung nach Dr. med. F. X. Mayr." vom autor erich rauch gelesen...

die anderen werd ich mir aber auch noch zulegen...bei uns in der bücherei gibts die leider nicht...daher is kaufen demnäxt angesagt...

kannst ja mal bei [[http://amazon.de]] die rezesionen lesen wenn du nach "erich rauch" suchst...

eeinfaclhg$esunxd


Verstopfung Adeeee.....

Hat er recht ;-)

Ein Mayr Kur ist in deinem Falle sehr gut.

Ausser du findest jemand der sich mit Symbioselenkung und Ernährung wirklich gut auskennt !

Dann gehts auch Zuhause ;-)

Bis es soweit ist - probiere dein Glück mit SauerkrautSAFT !

Musst für dich die richtige Trinkmenge herausfinden damit es klappt ;-)

Aber es klappt 100 %ig ;-)

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Magen und Darm oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Ernährung · Übergewicht · Unter­gewicht · Zahnmedizin


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH