» »

Noro-virus

LKittlreAn|gel-x86


Smilla, warst du dann auch während der Erkrankung bei ihm und hast ihn gepflegt? Hast du dir die Hände desinifiziert oder nur gewaschen?! Das macht auf jeden Fall Mut.

Aber interessant, dass auch dein Mann es schon Mitte Dezember hatte...jegliche Berichte schreiben auch immer nur "in der letzten Meldewoche bzw erste/zweite Meldewoche"...ich glaube/hoffe, aktuell geht die Erkrankung eher zurück. Jetzt kommt dafür die Grippewelle.

s%millxa


@LittleAngel-86,

ja, ich war bei ihm, wir haben weiterhin unser Bett geteilt und ich habe ihn gepflegt. Ich habe mir die Hände nur gewaschen, die Toilette und alles was mit dem Erbrochenen in Berührung kam, habe ich aber sehr häufig, nach jedem Toilettengang, desinfiziert.

Ich muss dazu sagen, dass ich aber auch überhaupt nicht zu Magen-Darm-Infekten neige, ich kann mich nur an einen einzigen in meinem Leben erinnern. Übergeben habe ich mich natürlich öfter mal, aber auch eher selten und das hatte dann andere Gründe als einen MDV.

Liebe Grüße

L/ittle0Ange;l-86


Hmm...ich neige prinzipiell auch nicht dazu. Ich hoffe und bete einfach, dass es bald vorbei ist.

Aber man muss ja bis Ende Februar Angst haben...wie ich das durchstehen soll, weiß ich nicht.

R^apladxy


Leute, hab ihr grad das in Extra gesehen? Da kommt einem echt das kotzen (sorry, aber muss so gesagt werden) und so wundert es mich nicht, dass der Virus unterwegs ist. >:( Pfui pfui pfui echt

cFarol~in16x01


Das bei RTL hab ich auch gesehen und ich find es sehr eschreckend wie ekelig die Menschen sind!

Kein Wunder das das Norovirus zu einer Epedemie wurde!!!!

Spamra HxH


Nee, was kam denn in Extra??

Was den Virus anbetrifft, bin ich langsam auch wieder runter von der Panik ;-) Ich hab immer noch Angst mich anzustecken und wasch mir auch gerne innerhalb von ner halben Stunde 3-4 mal die Hände, aber ich kann nicht jeden Tag, jeden Moment Angst haben.. denn wer weiß, wie gut sich mein Briefträger die Hände wäscht, ob es nicht auf meiner Post sitzt, wie die Kassiererin im Supermarkt es mit der Hygiene hält, wie die Frau beim Bäcker.. ich weiß es einfach nicht und ich kann doch nicht alles desinfizieren und mir nur noch Sorgen machen ??? Mittlerweile denk ich einfach positiv, ich will es nicht haben, ich werd es nicht haben, keiner meiner Freunde hatte es und all die menschen, die ich tagtäglich auf der straße seh, übergeben sich ja auch nicht, die sind ja auch gesund...

Zum verständnis für alle, die nicht nachvollziehen können, warum wir uns hier so sorgen machen... mir geht es ähnlich wie littleangel, ich bin zum einen emetophobikerin und zum anderen hab ich mich seit gut 12 jahren nicht mehr übergeben.. gut, einmal vor 4-5 jahren, da bin ich nachts aufgewacht mit bauchschmerzen, saß dann 3 stunden mit ner zeitschrift, iberogast und tee aufm klo und musste mich dann irgendwann ein bißchen übergeben bzw es war mehr würgen und es kam nicht wirklich was, zählt also nicht wirklich.. ich bin es einfach nicht gewöhnt und ich weiß nicht, wie ich oder wie mein körper in so einer situation reagiert.. und wenn ich dann von einem virus höre, der plötzliches schwallartiges erbrechen verursacht, kann ich damit nicht umgehen.. was mach ich, wenn mich das bei der arbeit überfällt? wie komm ich wieder nach hause? im Bus? auf der autobahn? im restaurant? Ich hab da einfach null erfahrungswerte und dazu kommt dann noch bzw vielleicht kommt es auch daher, dass ich so angst vor dem erbrechen habe!

danke an der stelle an smilla für ihren beitrag, denn vielleicht ist es ja so.. ich "neige" auch nicht zu MDG, zu sonstigen magengeschichten, außer der psychischen übelkeit, aber die hab ich mittlerweile auch ganz gut im Griff.. ich hatte mir auch schon mal ne Campylobacter-Infektion geholt, die falsch behandelt wurde und sich dann über einen Monat gezogen hat und dann mit Antibiotika behandelt werden musste, was eigetnlich auch untypisch ist.. und wer googelt findet bei Campylobacter die Info, dass sich ein Viertel der Patienten heftig übergeben muss... musste ich nicht, vielleicht neige ich auch einfach nicht dazu, vielleicht war das bißchen würgen und durchfall vor 4-5 jahren sogar schon mal noro, 2002 soll ja auch eine epidemie gewesen sein und es prägt sich bei mir einfach nicht so stark aus, weil das nicht "meine art" ist auf krankheiten zu reagieren? vielleicht sollten wir unserem Körper da auch einfach mehr vertrauen.. ich bin immer noch der meinung, dass es einfach menschen gibt, die mit dem erbrechen weniger probleme haben, die es einfach öfter tun und eher dazu neigen, die einfach leichter kotzen und andere, die tuns schlichtweg nicht... ich denke ich gehör zu der zweiten gruppe (toitoitoi *aufholzklopf*)...

so, jetzt aber sorry für den langen beitrag :=o

f-jolxa


hey leute

alos, ich weiss nichgt, aber ich glaube ich hatte es auch.

allerdings hab ich weder spucken müssen (nur einmal fast) noch hatte ich schlimmen durchfall - es war nur einen tag ein bisschen. mir war nur 6 tage lang furchtbar übel. 5 von den 6 tagen konnte ich auch kaum essen (nur mal etwas trocken brötchen oder knäckebrot) und ich konnte nur tee trinken. der magen tat weh, besonders nachts war mir schlecht und schwindlig. ich stand so gesehen völlig neben mir und konnte nichts mit mir anfangen. vielleciht ging es bei mir so lange, weil eben nix "raus" kam? sonntag konnte ich dann wieder etwas essen und habe vorsichtig reis probiert, und ein paar butterkekse. dank weiterer diät und viel tee ist es heute nun wieder gut - nach 1 woche.

normalerweise bin ich auch nicht empfindlich was magen und darm angeht, wenn ich aber etwas habe, kenne ich es so, dass es meist kurz und hefitg ist, 1 oder 2 tage, dann ist der spuk vorbei. daher wundere ich mich,d ass ich nun so lange dran laboriert habe...

kann es denn sein, dass das virus sich so äussert wie ich es erlebt habe? oder hatte ich einfach glück? wenn ich zurück denke, ich glaube schon das es das virus war, und dass ich mich auf einem öffentlichen klo angesteckt habe - trotz händewaschen.

LDittlebAngxel-86


[zmir war nur 6 tage lang furchtbar übel] <<

Sowas hatte ich ja auch!!! 3 Tage lang extreme Übelkeit, leichter Durchfall...nur war das wirklich Noro?! Keine Ahnung...jedenfalls habe ich eben noch im Focus gelesen, dass Noro nicht nur über Kontakt mit Erbrochenem/Durchfall übertragbar ist sondern auch über Niesen und Husten!!!!

Werde meine ganzen Termine vorerst absagen und zuhause bleiben, min. bis nächsten Montag. Dann dürfte es schon besser sein oder?

Rsaplaadmy


ich scheiß auf den virus. Ich war gestern 6 Stunden lang shoppen, im Solarium, bei ner Freundin, heute beim Zahnarzt und mir gehts immer noch gut. klar hab ich schiss, aber lass mir davon nix versauen...

das einzige was ich nicht mehr mache, ist beim bäcker einkaufen. Mir das gestern nach der Sendung von Extra echt vergangen. WAs da kam? Versteckte Kamera auf nem Klo wo Händler vom Großmarkt ihr GEschäft machen. Einen Tag lang warn über 50(!!!) dabei, die auch nach nem "großen" geschäft sich nicht die hände geschwaschen haben und fisch, wurst ect. verkauft haben. pfui teufel echt. Außerdem wurden dann proben von den händen der verkäufter genommen, ein paar hatten sogar fäkal-keime dran. Auf gut Deutsch - scheiße an den fingern. . .

L,itstleAnAgelx-86


Nee, Bäcker ist vorerst auch nicht meine Anlaufstelle. Vollkorntoast langt momentan, bis die akute Welle vorbei ist.

R`ap]ladxy


ich hab mir so brötchen zum aufbakcen geholt, schmeckt mir viel besser. ich werd gar nicht mehr zum bäcker gehen. mir is es echt vergangen.

DPie ShAanti


ich hab mir so brötchen zum aufbakcen geholt, schmeckt mir viel besser. ich werd gar nicht mehr zum bäcker gehen. mir is es echt vergangen.

Diese Brötchen haben aber in der Forma in der sie hergestellt werden auch etliche Menschen in den Fingern bevor sie in die Tüte kommen...

Also bei uns haben die Bäckereiverkäuferinnen alle Handschuhe an!

S?araa xHH


Ja, alles hatte irgendwann mal irgendwer in der Hand.. Ich war neulich auch bei nem Bäcker, Handschuhe und mit der Zange.. als das eine Brötchen nicht so recht wollte, hat sie die Hand genommen, mein Geld hat sie dann übrigens auch in die Handschuhhand genommen... Das wars dann wieder mit der super Hygiene... littleangel, den Focus den du da gelesen hast, hast du doch vorher auch nicht desinfiziert oder? Im internet steht auch, dass das Virus extrem widerstandsfähig ist und sich lange auf Gegenständen hält...

@Raplady:

Du hast schon recht damit, dir davon nix versauen zu lassen... Ich bin sicherlich zu feige um jetzt zum Sport oder in die Uni-Mensa zu gehen, aber wie gesagt, ich kann nicht immer Angst haben, das macht mich sonst richtig fertig und dann ist mein Immunsystem am Boden...

L7ittlegAngel-x86


Nein...natürlich nicht. Aber dann müsste ich auch jede Essenspackung desinfizieren, das ist Quark. Wenn das soooo krass wäre, dann wären wir schon alle krank und zwar nicht nur jeder 82. Mensch in Deutschland, sondern allesamt!!!

R[aplKady


Ja aber die brötchen werden doch maschinell verpackt? kann mir nicht vorstellen, dass solche mengen noch mit der hand eingepackt werden. sieht auch nicht so aus...

Ja das is ja das problem, theoretisch müssten die verkäuferinnen die ware ein packen, das geld nehmen und danach die hände waschen bevor sie wieder was neues anfassen, weil sie ja das geld in der hand hatten. wer macht das schon...

Ja ich esse gründsätzlich nirgends auswärts, auch wenn ich ab morgen in der schule wieder hungern werde, aber das bin ich gewohnt, weils mir nirgends schmeckt und mensa essen sowieso nicht. von daher kann ich mir da auch nix holen

Und umso mehr man sich verrückt macht, desto mehr spielt der körper auch verrückt, dass immunsystem ist schwach und schon hat der viurs freie bahn.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Magen und Darm oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Ernährung · Übergewicht · Unter­gewicht · Zahnmedizin


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH