» »

Und wie jetzt weiter? (Durchfall, Krämpfe,)

tsita_


Achte einfach mal die nächste Zeit auf Fructose!

Ich hab damit Probs,seitdem ich Mutaflor genommen habe :-(

G`rasb-Halm


was macht ihr eigentlich mit Lebensmitteln, bei denen in den Inhaltsstoffen schlicht "Fructose" steht? Ich meine, klar, je weiter vorne es steht desto mehr ist drin - aber das lässt sich ja total schwer sagen, WIEVIEL dann da ist, weil Mengenangabe steht dann keine da. :-

tditaKt#ü


Ich probier so rum-steht ja auch nicht überall drauf :-(

-:Laeox-


@ snookey:

das bringt auf jeden fall was, mir war schon morgens immer übel nach dem zähneputzen (und nein, ich schluck das zeug nicht einfach runter ;-) ). seit ich das weglasse kann ich den tag über mehr fructose essen, also eine handvoll erdbeeren wären mit sorbitolzahnpasta bestimmt nicht drin bei mir.

versuchs doch einfach mal, wie gesagt blend-a-med classic, die sollte man überall kriegen und so viel teurer sollte sie auch nicht sein.

mal neben bei, ich hasse zähneputzen, schon seit ich 11 oder so war.....ungefähr der zeitpunkt, wo es mit meiner LI losging, und wohl auch mit der FI

@ grashalm:

wenn es was süsses ist und fructose draufsteht, dann lass ich die finger davon, besonders bei sachen die "diät" "für diabetiker" und "ohne zugabe von kristallzucker" sind.

für diabetiker sind die sachen komplett ohne glucose, das heisst nur mit fructose, gesüsst. diät heisst entweder zuckeraustauschstoffe oder größtenteils fructose, fructose hat ne stärkere süsskraft, also brauch man davon weniger, also stehen auf den lebensmitteln dann weniger kalorien drauf = diät.

und das mit ohne kristallzucker und "der reinen süsse aus früchten" heisst entweder fruchtzucker oder glucose. is mir zu unsicher...

ansonsten nehm ich fructose nicht ganz so schwer, wenn es auf pikanten sachen draufsteht, soviel kann da nicht drin sein.

wenn aber inulin draufsteht lass ich es lieber bleiben, ich hab es schon ausprobiert, auf inulin reagier ich wesentlich heftiger als auf normale fructose, weil ich die gar nicht aufnehme. (inulin = langkettige fructoseverbindungen)

Gtra s-Hxalm


ach herrje. Auf was man da alles achten muss. :-(

naja, man gewöhnt sich dran. Am Anfang hatte ich mit dem Milchzucker auch total Probleme..

hab mir jetzt aber trotzdem ein Schokocroissant gegönnt (mit Lactase geht das) und jetzt gibts Kirschwähe. ;-D (jaja..Obst...Fructose...wird schon nichts machen, das kleine Stückchen..)

bNlues:kxi


schleim mit blut im stulgang

wenn ich stulgang habe kommt manchmal zum schluss so etwas wie ein fleck großes schleimstück aus blut raus.

weiß jemand was das ist oder was ich habe?

mach mir langsam echt sorgen deswegen.

b;lubeski


ow tschuldige das gehört jetzt nich hier her wusste aber nicht wie ich ein eigenes forum oder so eröffne |-o

bDuck{buck


Hallo,

zunächst, ich bin ganz neu hier. Aber da ich schon viel durchgemacht habe möchte ich anderen mit meinen Erfahrungen weiterhelfen.

Ich möchte aber gleich darauf hinweisen, dass hier niemand, somit auch ich und jeder andere, hier Diagnosen gibt sondern ledigliche Vermutungen ;-)

Wenn ihr hier vom Bauschmerzen etc. redet und dabei auch noch von Tomaten kommt mir als erstes eine Histamin-Intoleranz in den Sinn. Denn Lebensmittel die einen Reifungsprozess durchlaufen haben, sprich alles was rot ist :D, hat sehr viel Histamin und kann dadurch bei Personen, die einen Enzymmangel haben, diese Symptome herbeiführen. Daher mein Rat, lasse dich auf alle, und das solltest du auch deinen Arzt sagen, Unverträglichkeiten testen, sodass du auch gleich alles in einem Streich machst :) Wenn es dann wirklich Histamin ist, dann probier [Produktname entfernt], das hilft dir den Enzymangel auszugleichen :)

Ein schönes Wochenende und gute Besserung

BJenitxaB.


Der Thread stammt von 2007. nehme an, das Problem ist längst gelöst...

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Magen und Darm oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Ernährung · Übergewicht · Unter­gewicht · Zahnmedizin


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH