» »

Darmerkrankung und Knieschmerzen

R~Gx86 hat die Diskussion gestartet


Hallo alle zusammen!!!

Mein Vater kam vor Weihnachten ins Krankenhaus, Diagnose: Kurz vor Darmverschluss. Der Darm war entzündet, angeschwollen und mit Kott zugesetzt. Er hat eine Mittel gegen die Entzündung bekommen, was auch geholfen hat. Ein paar Tage danach wurde dann eine Darmspiegelung gemacht, wo festgestellt wurde das der Darm Ausbuchtungen hat, wo sich die ganze Nahrung festsetzen kann. von einer Operation am darm wurde erstmal abgeraten, weil zwei stellen entzündet waren und der Darm zu kurz werden würde wenn man die teile wegnimmt. Es wurde lediglich ein Polyp entfernt. Die entzündung ist erstmal weg, aber mein Vater hat weiterhin Durchfall und ab und zu Darmkrämpfe; Kluckern; Blähbauch. Dazu kommt das Problem das er unter Gicht leidet. Die Nahrung die für den darm gut ist, ist für die Gicht schädlich. Dann hat er schön eine ganze Weile Knieschmerzen im rechten Bein, rechte Arschbacke tut auch weh.

Die Ärzte sagen es kommt vom Rücken, weil er schon zwei Bandscheibenvorfälle hatte, wurde daran auch operiert.

Der Rückendoktor sagt, der Rücken ist in Ordnung, er findet keine neue Auffälligkeit, nur die die schon vorher da waren. Krankengymnastik hilft nicht.

Es wurden allemöglichen Untersuchungen gemacht: CT, MRT, Ultraschall, Darmspiegelung, Blut .

Die Galle wurde Ihm auch schon vor ein paar Jahren entfernt.

Er fühlt sich schlapp, hat Schmerzen im rechten Bein ( hauptsächlich Knie), kann nicht liegen, nicht sitzen, traut sich nichts richtiges zu essen und hat immer durchfall.

Bin über jede Hilfe und Tipps dankbar.

MfG RG

Antworten
F&lPoa


Schwierig

Was soll man da raten....

Ich kann nur das Buch "Auf den Spuren der Methusalem Ernährung" empfeheln!!!

Hier wird durch richtige Ernährung viel Hilfe für den erkrankten Darm geleistet, gerade auch mit der Problematik der GICHT!!!

ISBN:3-89385-437-1

Bei Amazon für 19 Euro.-

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Magen und Darm oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Ernährung · Übergewicht · Unter­gewicht · Zahnmedizin


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH