» »

Mein After juckt

Hjildexma


Richtig abputzen und waschen?!

se4`rumx4n


was soll der kommentar?

c[gnxtyp


geh zum arzt!!!

will dir keine angst machen, aber bei mir hats mit denselben symptomen angefangen. wurde vor 3 wochen am steißbein operiert, hatte eine fistel. fängt genauso an, wie du es beschreibst, je eher du zum arzt gehst, desto weniger probs wirst du in zukunft haben!

ernsthaft: ich dachte zuerst nur, dass es wohl nix wäre, hab an hämoriden gedachte oder so... bin eines morgens aufgewacht und hatte tiiiierische schmerzen, von jetzt auf gleich. bin am nächstne tag ins krankenhaus und wurde am selben tag noch operiert, habe nu ein 10x4cm großes loch in meiner kimme, zum kotzen! 3 monate heilungsdauer, arbeiten erstmal unmöglich, wundversorgung ist nervtötend.

geh .... zum .... arzt! auch wenns peinlich ist, es lohnt sich.

D;ominik$ 1985


@cgntyp

lass mal bitte die kirche im dorf! auch wenn es dir bekannt vorkommt von deiner situation, so muss man nicht immer gleich von den schlimmsten fällen ausgehen. außerdem: du sprichst von einer fistel. hast du also morbus crohn? oder colitis ulcerosa? und wenn ja, war das vorher bekannt? dann hättest du ja damit rechnen müssen.

jedenfalls gibt es keinen grund zur panik!

@ hildema:

solche kommentare sind wirklich überflüssig!

@ s4rum4n:

du solltest am besten wirklich zum arzt gehen, damit du sicherheit hast. eine sehr gute adresse dazu habe ich dir ja schon geliefert.

mfg aus paderborn,

dominik

s{4r(umx4n


another question!!!

Ich habe jetzt vor wegen meinem problem zum arzt zu gehen! weil ich ab und zu stiche im arsch spüre! also es ist jetzt nicht nur einfach trocken sondern jetzt wirds auch unangenehm! nur weis ich net ob ich jetzt direkt zu diesem proktologen gehe oder ob ich ne überweisung von meinem hausarzt brauche!

Ich habe keine lust da aufzulaufen und ich bin da net richtig oda habe was vergessen und muss wieder kommen! ich will das eigtl einfach nur hinter mich bringen weil mir das mehr als unangenehm ist!

Und was wird der arzt machen? :-/

sx4rbum4Yn


hilfeeeee!

M~iss^ Joxnes


Also soweit ich weiß brauchst du keine Überweisung vom Hausarzt.

Zumindest brauchte ich keine.

Hab ein ähnliches Problem wie du und hab dann einfach mal beim Proktologen angerufen und mein Problem geschildert. Dieser hat mir dann einen Termin gegeben und schwupp so einfach war das :-)

Naja vor dem Termin war ich dann auch ziemlich aufgeregt und wollte es einfach nur hinter mir haben...aber eigentlich war es gar net so schlimm, wie ich vorher dachte.

Was bei der Untersuchung passieren wird:

Vielleicht hast du schonmal so einen Untersuchungsstuhl beim Frauenarzt gesehen. Beim Proktologen sieht dieser Stuhl eigentlich genauso aus. Du musst also deine Hose runter ziehen und dich mit gespreizten Beinen auf diesen Stuhl legen, damit der Arzt sich deinen After anschauen kann. Klingt jetzt ziemlich unangenehm, aber man muss ja immer bedenken dass diese Ärzte das den ganzen Tag machen, also für die ist das nichts besonderes. Also das ganze muss einem wirklich nicht peinlich sein :-)

So also das sind zumindest meine eigenen Erfahrungen mit Proktologen, aber dnke mal das läuft überall ähnlich ab^^

si4rum!4xn


oh man der stuhl... genau das ist das wovor es mir grault *angst*

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Magen und Darm oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Ernährung · Übergewicht · Unter­gewicht · Zahnmedizin


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH