» »

Was ist das nun schon wieder?

cMordxu2


Ja, und ich genieße beim Joggen dieses völlige geistige Abschalten ;-D, ich laufe dann irgendwann wie in Trance, lasse die Gedanken einfach so fließen, was mir sonst nie gelingt und bin danach total ausgeglichen. Deshalb will ich gar keine gesellschaft beim Joggen, außer meinem Mann, der die gleichen Bedürfnisse hat wie ich, manchmal unterhalten wir uns, manchmal laufen wir nebeneinander her und jeder versinkt in seine Welt. Wenn ich diese "Walker" sehe, die zu 10 Mann (bzw. meistens ja Frau) ihre Stöcke mit Höllenlärm über die Shcotterwege ziehen und vor lauter Gequatsche überhaupt nicht vorwärts kommen, aber auch AUF KEINEN FALL einem entgegenkommenden Jogger mal ein bisschen Platz machen, da packt mich schon manchmal die Wut. Na ja, zum Glück ist man dann schnell wieder auf Distanz! ;-D

Viele Grüße,

seandEy9x8


Konnte nicht gleich antworten - mein PC hatte wieder die absolute Macke... %-| Er hatte nicht richtig hochgefahren u. dementsprechend langsam geht er dann. Habe ihn nochmal runtergefahren, nun geht es besser - ist aber auch noch nicht das Gelbe vom Ei...Habe mir letzte Zeit öfter mal Viren runtergeladen - die sich ewig nicht löschen lassen u. den letzten habe ich noch gar nicht wegbekommen!:-o Weiß auch nicht, wo die immer herkommen - na ja, ist ja auch sozusagen der Familien-PC - jeder aus der Familie darf ran, obwohl es eigentlich meiner ist. Aber da wir nur einen PC haben... %-|

Ja, und ich genieße beim Joggen dieses völlige geistige Abschalten , ich laufe dann irgendwann wie in Trance, lasse die Gedanken einfach so fließen, was mir sonst nie gelingt und bin danach total ausgeglichen.

Am Anfang war es mir noch peinlich, alleine zu joggen - weil ich mir wie eine lahme Schnecke vorkam - alle haben mich überholt... ;-D Doch mittlerweile genieße ich das auch völlig: Ich kann meinen Gedanken freien Lauf lassen, muss mich auf niemanden einlassen u. bin danach auch absolut entspannt!:)^ Mit den Walkern geht es mir übrigens genauso: Wir haben den Park praktisch vor der Tür. Wenn ich dann joggen gehe, sind immer x-Gruppen von Walkern mit ihren Stöcken unterwegs... Platzmachen für Jogger? Nö, das hat man doch gar nicht nötig, man ist ja in der Mehrzahl. Im Gegenteil, der Jogger muss dann auf den Wiesenrand am Wasser ausweichen... :(v %-| Das nervt mich auch total...

Liebe Grüße!

Britta

slaKn5dxy98


Guten Morgen, Cordu!

Wie geht es dir denn heute?

Meine starken Bauchkrämpfe sind leider immer noch da. Zwischendurch immer wieder mal weg u. dann wieder um so krasser. Weiß auch nicht, ob das immer noch Nachwirkungen von dem Wirsingsalat sein können... :- Vll. vertrage ich auch die Salofalk nicht, davon kann man auch Bauchkrämpfe, Durchfall, Übelkeit, Erbrechen, etc. bekommen... Steht zwar unter den seltenen NW - aber vll. bin gerade ich mal wieder so ein seltener Fall... Mit der Blase - das ist auch noch da. Diese Entleerungsstörungen habe ich aber überwiegend abends/nachts u. morgens... Wenn es bis Do. nicht besser wird, werde ich wohl doch wohl oder übel nochmal zum Arzt gehen müssen... %-| Vor allen Dingen heute - das wird spaßig werden - ich muss mit meiner Tochter auch zum Arzt. Kann mir nichts schöneres vorstellen, als mit starken Bauchkrämpfen da zu sitzen...

Habe mich gestern nun da bei der Zeitung beworben. Malsehen, ob's klappt. Erst war über 1/2 Stunde nur besetzt u. ich kam gar nicht durch. Dann war auch noch so eine unfreundliche Frau am Telefon, da hab' ich ganz schön rumgestottert. Es ist zwar nur ein 400,- €-Job, aber egal, Hauptsache, ich käm' erst mal in meinen Beruf mit einem Bein rein. Was mir allerdings nicht so gefällt: Die Aushilfen (also in dem Falle auch ich) bekommen in der Schulferienzeit keinen Urlaub, haben da Urlaubssperre. Den Urlaub in der Zeit bekommen nur Festangestellte... Da musste ich schon ganz schön schlucken u. die Frau hat das sicher auch am Tel. bemerkt... Aber wer sagt da schon: "Ach, das macht mir überhaupt nichts aus, ich mache sowieso nicht so gerne mit der Familie Urlaub!";-D ? Na ja, malsehen, ob die Dame sich diese Woche nochmal bei mir meldet. Da ja die erste halbe Stunde dauerbesetzt war, rechne ich mir nicht so viele Chancen aus - da müssen sich ja viele beworben haben... :-/

Okay, das war's erst einmal von mir. Ich hoffe, ich nerve dich hier nicht mit meinem Rumgejammere, du hast ja selbst auch genug an der Backe... :°_

Liebe und aufmunternde Grüße!

Britta

cvorrdux2


Morgen, Britta,

nein, du nervst mich nicht. Dieses und das Stoma-Forum sind im Augenblick ein wichtiger Bestandteil meiner täglichen Unterhaltung und Kontakt zur "Außenwelt". Da alle meine Bekannten und Freunde arbeiten, und die Kinder bis um 16:00 in der Schule sind, bin ich hier ganz schön einsam. Klar genieße ich auch die Ruhe, aber ich bin Trubel und Menschen um mich rum gewöhnt und so langsam fehlt mir das.

Bis Donnerstag würde ich aber an deiner Stelle nicht warten, da das ein Feiertag ist und am Freitag bestimmt viele Arztpraxen zu haben. geh doch lieber morgen!

Also, diese Urlaubsregelung finde ich schon eine ziemliche Zumutung! Klar ist es wichtig, dass du in deinen Beruf wieder reinkommst, aber wenn es da jetzt nicht klappen sollte, würde ich an deiner Stelle nicht allzu unglücklich sein!

Mir geht es weiterhin gut, keine Schmerzen, esse den ganzen Tag ;-D und langweile mich zunehmend, was eindeutig auf Genesung hindeutet! Jetzt mach ich mich mal wieder auf, ein bisschen spazieren gehen, Muskeln wieder aufbauen!

Schönen tag dir!

sSand$yx98


Das freut mich sehr...

dass es dir jetzt wieder besser geht!:-D :)^ Das ist auch schön, dass du wieder essen kannst!

Ja Mist - ich habe gar nicht mehr daran gedacht, dass Do. Feiertag ist. Morgen hat mein Arzt keine Sprechstunde... :- Mann, da weiß ich jetzt echt nicht, was ich machen soll! Vll. schaffe ich es ja, heute Nachmittag nochmal zu ihm zu gehen!

Ich wünsch' dir viel Spaß beim Spazierengehen! Bei uns sieht alles grau in grau aus u. es regnet!

Wg. dem Job hast du Recht: Das nervt mich ganz schön, mit der Urlaubsregelung. Doch ich habe jetzt so gedacht: Sollte es klappen, dann habe ich vll. auch eher eine Chance, dann mal wo anders reinzukommen - wenn ich erst einmal einen Fuß in der Tür habe... ;-) Vor allen Dingen fand ich krass: Die suchen eine freundliche Telefonstimme, die auch unter Stress u. Belastungen noch freundlich ist u. am Telefon war so eine "Gewitterhexe"... :=o

Ich wünsch' dir auch noch einen schönen Tag!

LG!

Britta

c-o:rdux2


Ja, ich denke auch, wenn sie dich nehmen, dann sag auch zu (und sieh dich direkt nach was anderem um :=o), denn es ist ja tatsächlich so, leichter kann man von einer Stelle zru anderen wechseln als aus der Arbeitslosigkeit heraus die ideale Stelle finden. Ich meinte nur, das klingt dort nicht grad nach einem guten Arbeitsklima und deshalb sei nicht zu traurig, wenns nicht klappt!

War grad bummeln, hab mir ein Kleid gekauft, da ich mit meinen Hosen und dem Beutel am Bauch nicht gut klarkomme. Hatte Glück, bei H&M hab ich was billiges schlichtes in schwarz gefunden. Ist für den Sommer nicht so einfach, da ich, abgesehen von Jeans, nur schwarz trage!8-)

Geh besser heut noch zum Arzt, du weißt doch, wies ist: langes Wochenende und schon geht es einem immer schlechter und dann bleibt nur die Notaufnahme und da weiß ja keiner, was genau los ist! *nerv*

Also, sicherheitshalber heute!

soandxy98


Liebe Cordu!

So, war nun doch heute noch beim Arzt. Viel schlauer als vorher bin ich jetzt aber auch nicht... Mein Arzt kann sich die Darmkrämpfe u. die Blasenentleerungsstörung nicht erklären... %-| Trotzdem ich nun auch noch eine Blasenentzündung habe. Hatte Wasser abgegeben u. siehe da - wieder Blasenentzündung. Er denkt jetzt, dass diese Darmkrämpfe u. die Blasenentleerungsstörung vll. von meinem Bandscheibenvorfall im LWS-Bereich kommen u. schickt mich deshalb zum Neurologen. Denkt, dass das mit einem Nerv zusammenhängt...Wegen den Darmkrämpfen sagt er, das Salofalk müsste da helfen... :-/ Finde das Ganze trotzdem sehr merkwürdig - glaube auch nicht, dass das von der Bandscheibe kommt... Hatte zwar schon manchmal in Verbindung mit Rückenschmerzen auch Beschwerden im Darmbereich, aber die waren geringfügig im Vergleich zu jetzt u. dazu war das Gefühl auch ganz anders - eher so, als hätte sich was verklemmt. Außerdem - können nicht bei einer Blasenentzündung auch Blasenentleerungsstörungen auftreten? Sonst hätte ich doch gar nicht bemerkt, dass mit meiner Blase was nicht stimmt. Es hat zwar gestern u. heute mal ein bisschen gebrannt, aber deshalb wäre ich sicher nicht gleich auf die Idee gekommen, eine Blasenentzündung zu haben... Wg. der Blasenentzündung muss ich nun schon wieder AB nehmen... %-| Ist bestimmt auch nicht gerade sehr gut für den Darm... Und wg. dem Darm weiterhin Salofalk nehmen. Also, im Großen u. Ganzen bin ich recht unzufrieden mit der Diagnose, da es meine Darmkrämpfe ja nicht beseitigt. Und an die These, dass es vom Rücken kommt, glaube ich echt nicht. Mir wäre es echt lieber, mein Arzt schickt mich nochmal zum Darmspiegeln...

Mit deinem Beutelchen - das stelle ich mir auch nicht so einfach vor. Weiß noch, wie das bei meinem Opa war. Na ja, er war nicht mehr der Jüngste u. hat dann manchmal nicht bemerkt, wenn es schon voll war. Er hat sich dann auch voll geschämt. Das hat mir so leid getan. Aber auch bei ihm konnte der Darm wieder zurückverlegt werden... Ich hoffe, dass das bei dir auch bald geschehen kann! :)^ :)^ Kann mir vorstellen, dass es am Bauch drückt, wenn du eine Hose an hast, oder? Schön, dass du ein günstiges Kleid gefunden hast! Ich habe mal eine Zeitlang auch nur schwarz getragen, aber die letzten Jahre wage ich mich auch an hellere Sachen... Liegt vll. am Alter... ;-D Wie war dein Spaziergang sonst so außer dem Bummeln? Hattet ihr heute Sonne? Bei uns hat es bis mittags geregnet, dann wurde es langsam besser. Aber ich friere ja letzte Zeit eh' so schnell...

Mit der Arbeit warte ich jetzt erst einmal ab. Aber als ich heute diese entsetzlichen Krämpfe wieder hatte (im Moment sind sie wieder mal weg - klopf' auf Holz!), dachte ich, ich: Wie soll ich das damit nur packen, arbeiten zu gehen? Aber es wäre ja auch nur ein 400,- €-Job, da müsste ich ja nicht jeden Tag gehen. Und - meistens, wenn man abgelenkt ist, merkt man ja die Schmerzen nicht gar so dolle... ;-)

Oje, jetzt habe ich aber wieder ganz schön viel geschrieben... %-|

Ich wünsche dir, dass es jetzt weiterhin so schön bergauf mit dir geht u. einen schönen Abend noch!

LG!

Britta

cHo:rdu2


Hallo Britta,

also das kommt mir auch eher wie eine Verlegenheitsdiagnose vor! Die ENtleerungsstörung kann schon von der Blasenentzündung kommen, ich hatte das ja auch geade und das immer wieder beschriebene Brennen beim Wasserlassen hatte ich auch nicht nur Krämpfe, wenn die Blase dann fast leer war, so dass ich sie kaum ganz entleeren konnte.

Das ist so eine Sch****, dass man den Darm so schwer nur untersuchen lassen kann. Wann hattest du denn die letzte Darmspiegelung? Das ist doch noch nicht lang her oder? Wahrscheinlich ist der Doc deshalb so zögerlich. Ist das denn dein Hausarzt oder ein Gastroenterologe? Sonst würde ich mich da mal hin überweisen lassen, der Arzt klingt doch jetzt etwas ratlos!

Das ist ja echt alles ein blöder Mist! :°_

Mein Spaziergang war sehr schön, wir hatten strahlenden Sonnenschein, aber ich hab mich wohl etwas übernommen, bin ca 50 Minuten sehr zügig gegangen und hab mich danach original wie sonst nach dem Joggen gefühlt. Heute morgen habe ich üblen Muskelkater und die Füße tun weh! Das ist es wohl mal wieder mit mir durchgegangen! :=o

Na ja, heute der Tag sieht sehr nach Pause aus, da es in Strömen schüttet.

Ich wünsche dir, dass du endlich mal ein bisschen Erleichterung hast und sich alles mal zum Guten wendet! :)*

Viele Grüße,

cnojrdFux2


Ach so,

wegen dem Beutel: eigentlich komme ich inzwischen damit serh gut zurecht, aber mit den Hosen hab ich tatsächlich Probleme, denn ich habe nur so moderne Hüfthosen und die drücken auf den Beutel oder ziehen dran, das ist unangenehm und ich hab dann dauernd Angst er könnte abgehen oder das Stoma könnte zugedrückt werden. Jetzt trage ich die Hosen offe, mit dickem Nietengürtel über dem offenen Knopf und Hosenträgern unterm Pulli, damit sie nicht rutscht! ;-D

Not macht erfinderisch!

sOanNdy9x8


Huhu Cordu!

Ja, das ist wirklich alles sooooo blöd. Heute morgen war ich schon wieder der Verzweiflung nahe - wieder extremste Darmkrämpfe u. wenn ich auf die Toi gehe, ist es zwar nicht hart, aber ich bekomm' trotzdem nicht viel raus... %-| Da ich gestern mal die Salofalk am Abend weggelassen hatte, hatte ich dann nachts auch noch diese Darmkrämpfe... (dachte, vll. kommt es wirklich vom Salofalk) Und - das diese Probleme mit dem Rücken zusammenhängen, daran glaub' ich nicht. Hatte das doch erst auch nicht so stark. Und - eine Entzündung wurde ja auch im Darm gefunden. Wobei mein Arzt meint, sie wäre nicht soooo stark ausgeprägt. Aber ob ich mich auf die Aussage verlassen kann, wo er mir doch erst schon ein falsches Ergebnis genannt hat? :-/ Außerdem sieht man von einer Stuhlprobe den Darm ja nicht von innen. Ja, Darmspiegeln ist eben erst im letzten Jahr April gewesen - da hatte ich allerdings auch keine Entzündung... Mein Hausarzt ist KEIN Gastroenterloge. Ich habe mir jetzt überlegt, dass ich vll. Montag nochmal hingehe. Montags ist oft ein Internist in der Praxis von meinem Arzt - übernimmt für ihn die Sprechstunde. Er hat mir ja auch schon mit dem Magen geholfen. Ich hoffe, dass er dann am Montag auch da ist. Der Internist überweist mich sicherlich zum Gastroenterologen. Bloß bis Montag noch aushalten - wenn die Krämpfe nicht besser werden - na Prost Mahlzeit!%-|

bin ca 50 Minuten sehr zügig gegangen und hab mich danach original wie sonst nach dem Joggen gefühlt. Heute morgen habe ich üblen Muskelkater und die Füße tun weh! Das ist es wohl mal wieder mit mir durchgegangen!

Da sieht man mal, wie schnell die Muskelkraft nachlässt... Mir geht das auch oft so, wenn ich länger nicht mehr joggen war. Und nach so schweren OP's ist der Körper ja zusätzlich noch geschwächt. Aber ich sage mir auch immer: Man darf sich nur nicht hängen lassen, nur wenn man sich Schritt für Schritt wieder vorankämpft, geht es auch wieder vorwärts!:)^ Und wenn du heute eine Pause machst, ist das auch in Ordnung - du sollst deinen Körper ja nicht gleich überfordern! Bei uns ist es auch wieder grau in grau, aber regnen tut's noch nicht... Weil ich gerade "tut" geschrieben habe: Da fällt mir gerade ein, unsere Lehrerin hat immer gesagt: Tun u. Machen soll man nicht schreiben... ;-D :=o Du bist doch auch Lehrerin - siehst du das genauso ??? ;-)

Hosenträger sind doch sportlich!;-) Find es echt bewunderswert, wie du mit deiner Krankheit umgehst - Hut ab!:)^ Weiß nicht, ob ich das so könnte... Aber irgendwie geht es eben immer weiter. Du hast schon so viele Situationen in deinem Leben gemeistert, da schaffst du das jetzt auch noch! Ich drücke dich u. wünsche dir weiterhin alles Gute!

LG!

Britta

c8ordxu2


Ja, ich ALS LEHRERIN sehe das auch so, trotzdem schreib ichs manchmal selber. :=o

Du brauchst mich nicht zu bewundern, ich hab ja keine Wahl! Im KH hab ich geheult wie ein Schlosshund, wollte das Stoma nichtmal angucken und habe felsenfest geglaubt, dass ich NIEMALS damit umgehen lernen werde. Zuhause ist mir dann schnell klar geworden, dass es da gar keine Wahl gibt! Und wenn man MUSS; geht fast alles! ;-D ;-D

Außerdem habe ich einfach eine Menge Galgenhumor, manchmal auch Zynismus, der mir dabei hilft! Wenn man drüber lacht, verlieren viele Dinge ihren Schrecken!

Ja, sprich mit dem Internisten, dein Hausarzt scheint überfordert damit!

Wünsche dir, dass die Krämpfe mal wieder nachlassen! :)*

sNandby98


Hi!

Und wenn man MUSS; geht fast alles!

Ja, da hast du wohl Recht: Wenn man erst einmal in so einer Situation drin ist, geht es dann doch. Habe mir auch schon oft Gedanken gemacht, wenn das u. das wär', das würdest du nieeee durchstehen! Und - wenn dann eine ähnliche Situation kam, habe ich es doch gemeistert! Man kann oft viel mehr aushalten, als man denkt! ("man" soll man übrigens auch nicht sooo oft schreiben... ;-D ) Den Galgenhumor braucht man dann oft auch - es bringt ja auch nichts, sich fertig zu machen, wegen Dingen, die du sowieso nicht ändern kannst!:°_

Meine Krämpfe sind z. Zt. weg, aber dafür ist mir übel... %-| Das ist jetzt meistens so, sind die Krämpfe weg, hab' ich so 'ne komische Übelkeit zwischen Magen u. Bauch...Denke auch, der Internist kennt sich da besser aus. Mein HA ist früher Chirurg gewesen, er will bei vielen Dingen oft immer gleich schneiden... :-o

LG

Britta

s!andxy98


Huhu!

Die Gewitterhexe von der Zeitung hat tatsächlich heute angerufen. Am Donnerstag bin ich zu einer Schnupperstunde eingeladen. Im Normalfall hätte ich mich darüber gefreut. Seit 4 Jahren warte ich darauf, endlich eine Chance zu bekommen, in meinem Beruf zu arbeiten. (habe nach der Umschulung zur Kauffrau für Bürokommunikation leider nie was in dem Beruf gefunden - sondern zwischendurch immer diverse 400,- €-Jobs in anderen Bereichen gemacht) Doch mit diesen ätzenden Darmkrämpfen... In so einem Moment kann ich nämlich schlecht telefonieren - kann mich da gar nicht konzentrieren u. zuhören... %-| Habe das heute schon beim Telefonat mit meiner Mutter bemerkt - voll krasse Darmkrämpfe u. musste das Telefonat dann beenden - musste allerdings auch auf die Toi - Durchfall... Nehme mal an, der kam direkt vom AB. Danach ging es mir eine Zeit besser - wahrscheinlich, weil ich ziemlich leer war... ;-D Aber nach dem Abendessen wieder Darmkrämpfe. Da trau' ich mich ja fast schon gar nicht mehr, was zu essen... %-| Hoffe, dass sich das nun bald mal gibt. Da habe ich nun die Chance, erst einmal ein bisschen Fuß in meinem Beruf zu fassen u. dann macht mir der blöde Körper einen Strich durch die Rechnung. Wenn ich nur hellseherische Fähigkeiten hätte u. wüsste, wie sich das weiterentwickelt... ;-) Kann ja dann nicht gleich krank sein.

Dann hab' ich nun auch noch im I-Net gelesen, dass - wenn bei dem Test nur geringfügig erhöhte Werte messbar sind - es sich um Darmkrebs oder aber auch nur um eine Darmentzündung handeln kann - das kann nicht unterschieden werden... :°( Gut, an Darmkrebs glaube ich nun mal nicht - war ja erst im letzten Jahr zur DS. Aber es stand auch da, dass im Anschluss an so einen Test eine Coloskopie durchgeführt werden soll. Nun bin ich echt verunsichert... :-/

Liebe Grüße!

Britta

s$arndyr9x8


Heut geht's mir besser!

Hach, ich freu mich soooo!:-D Seit heute nun endlich geht es mir viel besser. Bis gestern Mittag hatte ich noch starke Bauchkrämpfe u. Übelkeit u. ab da wurde es immer besser, heute merk' ich fast gar nichts mehr, *freu*. Ich hoffe, dass bleibt jetzt mal für länger so...denn auf meinen Körper kann ich mich in der Beziehung ja im Moment gar nicht verlassen, das schlägt ja letzte Zeit urplötzlich wieder ins Gegenteil um. Aber die Theorie, dass es vom Wirsingkohl kam, den ich So. gegessen habe, könnte ja stimmen. Denn nachdem, was ich hier so gelesen habe, braucht der Darm ca. 72 Std. bis er alles restlos verarbeitet hat... :-/ Oder erzähl' ich da was falsches ??? ?

Cordu, wie geht es dir heute? Ich hoffe, deine Schmerzen sind wieder etwas besser geworden! Du Arme, du hast ja im Moment echt kaum *Luft zum Durchatmen*. :°_ :°_ :°_ Ich hatte mich so gefreut, dass es dir besser ging. Aber das wird auch wieder besser, die OP ist ja auch noch nicht so lange her. Lass' dich ein bisschen von deinen Lieben verwöhnen u. versuch' dich zu schonen!:)* :)* :)* Lass' alles ein bisschen langsamer angehen, es kommt jetzt nicht darauf an, dass du schnell wieder total körperlich fit bist, sondern DASS du gesund wirst und dafür drücke ich ganz dolle die Daumen!:)^ :)^ :)^ :)^ Wenn du mal jemanden zum Reden brauchst - ich bin für dich da!

Liebe Grüße!

Britta

c,o5rdu2


Hey Britta,

super! :)^ :)^ :)^

Endlich geht es aufwärts mit dir, das freut mich echt für dich!!! Nu werd nur nicht gleich wieder übermütig mit dem Essen! ;-)

Mir geht es sehr bescheiden, hab jetzt erstmal das Antibiotikum wieder von meinem Vater bekommen, aber mir geht er ziemlich mies. Mein Doc hatte heute doch keine Zeit mehr, meinte ich solle im zweifel in die Ambulanz, aber da mag ich erst recht nicht hin, das mach ich nur, wenns gar nicht mehr auszuhalten ist! Oder wenn ich Fieber kriege.

Mal schaun.

Dir wünsche ich, dass der Positivtrend mal anhält und es dir weiterhin besser geht! :)*

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Magen und Darm oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Ernährung · Übergewicht · Unter­gewicht · Zahnmedizin


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH