» »

Was ist das nun schon wieder?

c9ordxu2


ruf ihn auf handy an und frag, ob er meint, dass es nötig wäre, vorbei zu kommen. Dann kann dein Mann dich später hinfahren! 10 Euro sind in dem Fall echt egal, wenn du willst, kann ich dir meine geschichte in noch schillernderen Farben erzählen als ich schon getan hab, wollte dich nur nicht zu sehr ängstigen! :-o

Geh kein Risiko ein!

soof$ia3x434


[zTampon bei Darmspiegelung dürfte kein Problem sein, ist ja der andere Eingang!

Viele Grüße,

] <<

;-D ;-D

kann man wohl sagen!

mensch britta was für eine frage!:-/

;-D

ctordux2


Hey Britta,

wie siehts aus an der Zahn-Front?

s4ofitax3434


britta

ich schreib zur zeit nicht hier, da es mir seit freitag sehr schlecht geht mit der speiseröhre, desweiteren hab ich eine positive sache am dienstag erfahren(wird erst erfahren, wenn es unter dach und fach ist und schriftlich, in ca. 1 monat), und bin deshalb erstmal wegen der sache sehr im stress.

zu deinem beitrag im refluxforum hab ich dir gestern geantwortet

zu deinen chronischem und starken AB verbrauch kann ich nur sagen, daß du aufpassen solltest, da du dir damit den darm kaputt machen kannst, inkl. darmentzündungen usw. :-/

gerade bei zahn- und blasen, und halsentzündungen usw. tut NOTAKEHL(isopathisches medikament), von sanum kehlbeck, spezifisch wirksam bei stapf- und streptokokken sehr gute dienste, hab es schon beim ZA gespritzt gekriegt nach zähneziehen, inkl anica

und bei 2 mandelentzündungen eitrige, ersparte es mir das antibiotikum, auch bei blasenentzündungen tut es ganz gute dienste bei mir.

liebe grüße sofia @:)

s=ofiwa34x34


schreibfehler:

wird erst verraten in 1 monat, wenn ich es schriftlich hab

suofi-a343x4


notakehl ist ein höomopathisches penicillin

s(andxy98


Huhu Cordu u. Sofia!

Im Innersten weiß ich, dass es sicher ein Fehler war: Ich war nicht beim ZA!!!!%-| Ich hatte einfach so starke Angst, dass er mir da wieder in dem Loch rumfuhrwerkt u. die Schmerzen dann noch schlimmer werden. Dafür habe ich von den Paracetamol gestern insgesamt 2 mehr als die Höchstdosis genommen. Die Höchstdosis sind 8 Tabletten u. ich habe 10 genommen! Hoffe, das geht gut... Denn was da steht, was bei einer Überdosierung am 3. Tag danach passieren kann, möchte ich hier lieber nicht erwähnen... >:( Nun habe ich meinen Mann nochmal nachschauen lassen u. er meinte, da wäre noch was drin oder der Kiefer schaut raus - Blutpropf hat er auch keinen gesehen!:-o Jetzt habe ich gleich noch mehr Panik bekommen! Eigentlich sollte ich ja erst am Die. wieder zur Kontrolle kommen, aber ich werde schon morgen zum ZA gehen. Mein Kreislauf ist seitdem total im Keller u. ich weiß echt bald nicht mehr, wo mir der Kopf steht! Aber Tablette habe ich heute noch keine genommen, die Schmerzgrenze ist noch nicht erreicht u. ich will jetzt lieber vorsichtiger sein. Zudem merke ich auch, dass es im Darm wieder mehr sticht - aber das nehme ich jetzt nur am Rande wahr, da der Zahnschmerz im Vordergrund steht!:°(

@Sofia:

zu deinen chronischem und starken AB verbrauch kann ich nur sagen, daß du aufpassen solltest, da du dir damit den darm kaputt machen kannst, inkl. darmentzündungen usw.

Ja, ich bin auch nicht scharf auf das AB. Hätte auch lieber keins genommen. Doch da ich doch den Mitralklappenprolaps habe (meine Herzklappe schließt nicht richtig), muss ich leider bei solchen Eingriffen in den sauren Apfel beißen u. AB nehmen, um die Gefahr für das Herz zu mindern... :-

Schade, dass es dir wieder so schlecht geht. :°_ Aber ich bin gespannt darauf, was du Positives zu berichten hast!:-D

Liebe Grüße!

Britta @:)

ska3nWd,y98


So, muss mich erst einmal ums Mittagessen kümmern... Und danach will mein Mann mit mir in so einen kleinen Tierpark. Da ist ein Alpaka-Baby zur Welt gekommen u. das will er sich anschauen. Habe zwar noch keine Lust - gerade in meinem Zustand, aber vll. lenkt es mich auch ein bisschen ab!:-

Einen schönen u. beschwerdefreien Sonntag wünsch' ich euch!

Britta

A3leLsi}a


Hallo Sandy,

auch ich vertrage absolut keine AB. Ich hatte nach der Einnahme von 3 x AB hintereinander, die absolut keinen Erfolg brachten, eine ganz schlimme Magen/Darm-Entzündung, so dass meine HA mich nicht weiter behandelte und mir eine weitere Behandlung bei einem Homöopathen oder u.a. mit Penicillin auf homöopath. Basis. Hat über 1/2 Jahr gedauert, bis ich wieder normal essen konnte.

Auf der anderen Seite hatte ich auch öfters Probleme mit Entzündungen an den Zähnen. Mein Zahnarzt gab mir dann ein spezielles AB, da er ja auch weiß, wie schlecht ich die Dinger vertrage. Einmal musste ich die AB über einen Zeitraum von 4 Wochen nehmen und auch noch während meines Urlaubs in der Türkei. Aber ich hatte keinerlei Probleme damit.

Offensichtlich kommt es auf die Inhaltsstoffe an.

Meine Entzündung war dann o.k. und der Darm hatte nicht gelitten.

Sprich mal mit Deinem Zahnarzt darüber und lass Dich auf jeden Fall behandeln, damit die Entzündung nicht weiter fortschreitet.

Gegen die Schmerzen hat bei mir nur Ibuprofen geholfen, mit Paracetamol verspürte ich keine Besserung.

Schönen Sonntag und viel Spass im Tierpark.

s`andyx98


So, die letzte Meldung für heute...

Könnt' mich ja selbst in den A**** beißen, dass ich so einen Wahnsinnsschiss vorm ZA hab u. nicht beim Notfall-ZA war. Da müsste ich jetzt nicht mit solchen Schmerzen kämpfen - wahrscheinlich... Aber ich bekomme echt so eine schlimme Panik auf dem Stuhl, dass mir extremst schwindelig wird u. ich denke, ich tret' gleich ab... %-| Wenn ich dann noch bei einem fremden ZA bin... Morgen bin ich dann aber bei meinem ZA - obwohl ich jetzt am liebsten natürlich gar nicht mehr zum ZA gehen würde - doch die Schmerzen treiben mich schon hin... Das ist nämlich der schlimmste Horror, den ich da habe - so schlimme Schmerzen zu bekommen... :°( Denn ich habe wirklich ganz schlimme Erlebnisse schon beim Zahnarzt gehabt in Bezug auf Schmerzen... Aber trotzdem geh' ich morgen - nützt ja nichts u. zu diesem ZA hab' ich auch Vertrauen.

@Alesia:

auch ich vertrage absolut keine AB.

Ja, das mit meinem Darm könnte wirklich davon kommen. Vll. vertrage ich auch kein AB. Denn es ist ja schon merkwürdig, dass ich nach der Blasenentzündung mit Behandlung von AB die Darmentzündung bekommen habe. Vor Jahren hatte ich ja auch schon mal nach einer Blasenentzündung eine Dickdarmreizung. Da hängt es vll. doch mit dem AB zusammen... :-/ Ich danke dir für diesen Hinweis!

Im Zoo war es ganz gut, doch meine Theorie mit der Ablenkung ging nicht so gut auf. Da sie das in der Zeitung angekündigt hatten, mit dem Alpaka-Baby, war es rappelvoll u. ich genervt. Außerdem bekam ich durch die Laufbewegung wieder stärkere Zahnschmerzen...

Berichte morgen, was der ZA gesagt hat. Hoffe, wenn das mit dem Zahn mal wieder besser ist, dass es dann nicht wieder mit meinem Darm so schlimm anfängt... :-/

Liebe Grüße!

Britta

cforxdu2


ts, ts, ts, *kopfschüttel*

Warum hörst du denn nicht auf Mama Cordu? Was soll man denn mit dir noch anfangen ???

Hatte ich nicht von körperlicher Schonung gesprochen? Und davon, dass du zum ZA gehen sollst?

Kindchen, jetzt muss ich doch mal schimpfen! Ich hab das alles nicht erfunden, das was du mit deinem Zahn treibst, ist hochgefährlich!

Aber mal im Ernst, es tut mir superleid, dass du jetzt wieder schmerzen hast! :°_

Aber das AB allein muss nicht an deinen Darmbeschwerden schuld sein, vergiss nicht, dass du auch Divertikel hast, und das sind für mich die Hauptverdächtigen!

Also, unterschätz das bitte nicht!

Wünsche dir viel Glück mit deinem Zahn!

:°_ :°_

sIa;ndy9x8


Wieder zu Hause...

Liebe Cordu,

du hast ja Recht. Aber meine Panik vor ZA ist echt riesengroß... %-| Du hättest mich heute früh mal sehen sollen, als ich bei meinem ZA angerufen habe u. dann erst, als ich hingegangen bin. Auf einen Schlag war mir total schwindelig. Ich weiß schon, dass mir da die Psyche einen ganz schönen Streich spielt - kann das aber nicht abstellen. Am ganzen Leib wieder gezittert u. dann musste ich natürlich da auch gleich zur Toi ----> absoluter Schisshase!%-| Er hat nun auch nichts wirklich gemacht - ist ihm wohl auch zu riskant... Der ZA meinte, es wäre nicht so sinnvoll, die Wunde nochmal aufzuschneiden... Na ja, darauf hin habe ich natürlich sofort geantwortet: "Um Gotteswillen, das will ich auch nicht!" Er hat mir dann nochmal ein stärkeres Schmerzmedi, welches zugleich entzündungshemmend ist, aufgeschrieben. Es hilft fast sofort... Aber: Wenn der ganze Scheiß vorüber ist, habe ich dann am Ende vll. ein Magengeschwür oder ähnliches. Ich bin sonst nämlich nicht so der Typ, der gleich zu Schmerzmitteln greift, aber dieses Mal ging es ja nicht anders. Allerdings steht auf dem jetzigen Mittel (Sympal), dass man das bei vorangegangenen oder aktuellen Gastriten gar nicht nehmen soll. Na ja, hab' ja bloß 2 Gastriten im Magen... :-( Aber im Moment bleibt mir ja keine andere Wahl - da es so schnell wirkt, werde ich wohl auch nicht so viel davon brauchen... :- Habe nur echt Angst, was ich jetzt meinem Magen u. Darm damit antue... Übermorgen muss ich jetzt wieder hin, ich weiß nicht, ob ich mich jemals an ZA gewöhnen kann...

Liebe Grüße!

Britta

c9or7duG2


Hey Britta,

:°_

Das ist ja echt alles toll! jetzt versaust du dir am Ende deinen Magen wieder, wegen der doofen Schmerzmedis! %-| Aber natürlich kommt man in so einem Fall nicht ohne aus!

Übrigens kenne ich viele Leute, die solche Probleme mit Angst vorm Zahnarzt haben/hatten. Es gibt inzwischen Zahnärzte, die auf Angstpatienten spezialisiert sind, da kann man dann seine Angst überwinden. Das hat schon bei einigen funktioniert! Hast du deinem ZA mal gesagt, wie schlecht es dir geht, wenn du zu ihm kommst? Die meisten ZA sind dafür inzwischen sensibilisiert und können sehr einfühlsam auf die Ängste eingehen. Ansonsten erkundige dich mal, wenn die Sache vorbei ist, nach einem ZA, der speziell Angstpatienten betreut. Also zumindest hier in der Stadt gibt es davon einige!

Jetzt wünsche ich dir erstmal, dass du schmerzfrei bleibst und dein Magen mitspielt! toi, toi, toi!

Liebe grüße,

sEandyx98


Da bin ich nochmal kurz...

fängt nämlich gerade an, zu wittern. Da bin ich nicht so gerne am PC...

Es gibt inzwischen Zahnärzte, die auf Angstpatienten spezialisiert sind, da kann man dann seine Angst überwinden. Das hat schon bei einigen funktioniert! Hast du deinem ZA mal gesagt, wie schlecht es dir geht, wenn du zu ihm kommst?

Mein ZA ist wirklich sehr einfühlsam! Er weiß genau, was ich für Angst habe. Fragt ständig, ob es noch geht, ob alles in Ordnung ist, was der Kreislauf macht... Wenn er mir eine Spritze geben muss, entschuldigt er sich, dass er mir wehtun muss... Das ist mir manchmal echt schon etwas peinlich - ich komme mir dann wie ein kleines Kind vor... %-| Aber so benehme ich mich auch - ich war früher mit ihm per Du, seitdem er mein ZA ist, wieder per sie... %-|

sPanUdyx98


Neuer Versuch...

Hi,

wollte vorhin eigentlich noch weiter schreiben, aber dann hat es hier dermaßen gekracht, dass ich es vorgezogen habe, lieber abzuhauen... ;-D Es ist immer noch sehr dunkel draußen - war wohl noch nicht alles.

Nochmal auf den ZA zu kommen: Wir kennen uns schon ca. 12 Jahre. Unsere Töchter sind gemeinsam in den Kiga gegangen u. er war der Kiga-Zahnarzt. Die Kinder haben sich auch öfter mal getroffen u. ich war auch paar Mal bei ihnen. Da war er aber noch nicht mein ZA. Als unsere Tochter dann in die Schule kam (sie ist 1 Jahr älter als seine), haben wir uns dann aus den Augen verloren - privat. Unsere Tochter war damals schon beim ihm. Aber da sie sehr gute Zähne hat, musste ich nicht so oft da hin. Dann kam die Zeit, als ich mit meinem ZA nicht mehr zufrieden war u. da ich ihn schon kannte, bin ich zu ihm. Und ab da hatte ich eine Blockade u. konnte nicht mehr "Du" sagen... %-| Ich brauche irgendwie die Distanz... Er hat mich auch nie darauf angesprochen, sondern es akzeptiert. Aber peinlich ist es trotzdem. Denke aber mal, er kann sich denken, warum das so ist... Dabei ist er ein total attraktiver Mann - wenn er nicht gerade ZA wäre, könnte man sich in ihn verlieben... ;-D

Mein Bauch tut mir nun auch wieder ganz schön weh - aber keine Krämpfe, eher so ein Gefühl, als wäre gleich Durchfall im Anmarsch... Weiß nicht, ob das jetzt von den Tabletten kommt oder so auch so wäre... :- Hatte aber heute früh auch schon Bauchschmerzen - könnte aber natürlich auch Aufregung gewesen sein. Na ja, spätestens am 04.07. werde ich wissen, ob die Entzündung gewichen ist. Vll. kommt dieses blöde Bauchgefühl jetzt auch nur noch von den Medis u. die Entzündung ist weg! Aber ein Wunder wäre es, bei dem ganzen Zeug, was ich jetzt so in mich reingestopft habe... Kein Wunder, dass mein Körper überhaupt nicht mehr mitspielt - bei dem ganzen Sch***.

Cordu, wie geht es dir heute? Mensch, da jammere ich hier rum u. du hast viel mehr durchgemacht!|-o

Liebe Grüße!

Britta *:)

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Magen und Darm oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Ernährung · Übergewicht · Unter­gewicht · Zahnmedizin


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH