» »

Lactose-intolleranz

H6agBebutntxe87


hallo *:) Christiano

oh man, auch noch Fructoseintolleranz? Das ist ja hart, also auf Obst könnte ich echt nicht verzichten :-/

Also mir helfen Tabletten gegen die LI !!!! Die gibts hochdosiert bei DM, heißen dort "Lactase" (Drogeriemarkt, auch in ner Apotheke). Besonders wenn man sündigt, sind die super. Also ich kann dann nahezu alles fast ohne Beschwerden essen, sogar Eis etc.!!! Vielleicht probierste das mal wenigstens gegen die LI aus, wenn du dann mal sündigst!

Kenne es auch, dass es einen sehr einschränkt... habe auch noch häufig das "Dicker-Bauch-Gefühl" auch, wenn ich nicht "sündige"... aber es ist erheblich besser geworden.

Ob es einen Zusammenhang mit Bier gibt, das weiß ich leider auch nicht..

Wie äußert sich denn ein Zwerchfellbruch?!:-o Klingt schmerzhaft und wodurch passiert soetwas?

LG @:)

setPef8x1


@ hagebutte *:) *:) *:)

darf man fragen, was du für anzeichen hattest, bevor das festgestellt wurde? *:) *:) mir geht es ähnlich wie dir und mein arzt testet das einfach nicht >:( >:(

was haben die ärzte bei dir gemacht ??? @:) :)*

H'agebCuttex87


hey Stef!

Ich verstehe das nicht, wieso diese Untersuchung nie gemacht wird.... das kann einem sooo viel ersparen... :)_

Also bei mir musste es auch soweit kommen, dass ich ins Krankenhaus musste, weil mein Hausarzt nicht mehr weiter wusste, ich übelste Bauchkrämpfe hatte, Durchfall, sehr starke Blähungen....

Was haben die gemacht im KH? Ne MAGENspielgelung... ... da war ne akute Schleimhautreizung... aber anstann sich den Darm dann wenigstens anzuschauen, nein. Hochdosierte Tabletten und dann ist gut... von diesen Dingern habe ich dann richtige Magenschmerzen bekommne :-/

Naja, mit der Diagnose wurde ich dann eben entlassen, Besserung gab es leider nicht...

Nach viel drumherum habe ich dann endlich ne Überweisung zum Gastro bekommen... das erste was er machte war dann ne Darmspiegelung... dort gab es zwar Befunde, aber diese waren auch keine Erklärung für das Problem...

Somit hat er dann entschieden Lactose- und Fructose-Intolleranz-Tests zu machen und siehe da: LI!!!!!!

Dieser Test hat n paar Stunden gedauert, aber dann war die Diagnose klar... ganz ehrlich, es wäre tausendmal günstiger, schneller, einfacher und schmerzfreier gewesen es als erstes zu machen, als das ganze Prozedere zuvor, was sich über ein Jahr hinzog...von der Vorgeschichte ganz zu schweigen..

Ich, an deiner Stelle, würde dem Arzt noch mal gewaltig auf die Füße treten und mir ne Überweisung holen!!!!! Oder notfalls auch den HA wechseln!

Hast du denn schon lange und sehr starke Beschwerden?

LG *:)

scte9fY81


Puuhh da hast Du ja auch einen sehr langen Weg hinter Dir :°_ :°_ Aber wenigstens hast Du jetzt Klarheit!! Wo hattest Du denn immer die Bauchschmerzen, an welcher Stelle?? Ich hab zur Zeit überall Bauchschmerzen und das täglich, hinzu kommen Blähungen, ein richtiger runder Blähbauch und Durchfall oder Verstopfung :°(. Ich hatte im Juli eine Gallenblasenop gehabt und hab seitdem erst die Beschwerden. Vorher konnt ich alles essen. Vor 2 Wochen hatte ich eine Darmspiegelung, wo der Arzt raufschrieb, entweder Reizdarm, Verwachsungen oder Unverträglichkeiten.....morgen geh ich zu meinem Hausarzt. Hoffe sie wacht auf >:( >:( >:( >:(

Warum sind die Ärzte so und denken, dass man spinnt? Meine Beschwerden sind überall im Bauch, zur Zeit ziemlich rechtslastig, so dass man schon Blinddarmängste bekommt!

H5agebu/tte8x7


hey Stef!

Ja, das hat sich ziemlich gezogen..

Aber wenn du schon ne Darmspiegelung hattest und dein Doc. sagte, dass du ne Unverträglichkeit haben könntest, dann ist das doch so gut wie Gesetz, dass dei testen müssen :-o Krasse Sache...

Also ich hatte die Bauchschmerzen auch im gesamten Bauchraum... diesen riesigen fetten aufgeblähten Bauch kenne ich nur zu gut :°_ tut höllisch weh und sieht scheiße aus...

War auch 2x wegen Verdacht auf Blinddarmentzündung im KH... aber hatte sich nie bestätigt, daher gehe ich davon aus, dass es quasi falscher Alarm war.

Das Problem ist auch gewesen, dass diese krassen Bauchschmerzen/ Blähungen etc. immer im Laufe des Tages zugenommen haben und abends am Schlimmsten waren... naja, aber dann fährt man ja nicht ins KH oder so, sondern geht am nächsten Morgen zum Doc. und tada: da wars ja schon wieder besser...

Hast du die Darmspiegelung denn beim Hausartz machen lassen ??? Ansonsten hark noch mal nach, dass er den Befund bekommt. Bzw. geh noch mal dorthin, wo die DS gemacht wurde.. ich hatte dort dann auch den Atemgastest und danach ein Beratungsgespräch...

Also, obwohl ich der Meinung bin, dass bei dir unbedingt getestet werden müsste, kannst du ja mal probieren wenigstens auf Lactose mal n paar Tage komplett zu verzichten um zu schauen wie es dir dann geht! Schaden kann es ja nicht, aber vielleicht erleichterts dir n bisschen deine Beschwerden. :)_

*:)

shtef8x1


Morgen Hagebutte *:) *:)

wie Du schreibst, könnte das von mir sein :-o :)_ Ich habe heute meinen Termin beim Hausarzt nach der Darmspiegelung. Ich bin sooo gespannt wie es weiter geht. Was ist denn, wenn sie es wieder abtut? Sie schiebt es gern auf meine Gallenop, seitdem habe ich nämlich die Beschwerden >:( >:(

Hab jetzt mal bewusst geschaut, wo überall Laktose drin ist. Ist ja in sooo vielen Sachen, wo man es gar nicht vermutet, wa? Selbst in Kekse und so! Bzw. auch in soviel Wurst. Wie ernährst Du Dich denn jetzt? Was isst Du an Wurst??

Das Du auch höllische Bauchschmerzen im gesamten Bauchraum hattest beruhigt mich ungemein. Auch die Sache mit dem Blinddarm. Echt wahnsinn, da warst Du 2mal im Krankenhaus und das lag im Enddefekt an Deiner Intolleranz? Ich hab zur Zeit auch rechts im Unterbauch komische Schmerzen und hab auch schon drüber nachgedacht, ob das der Blinddarm ist %-| {:( Wird im Laufe des Tages schlimmer...kennst de, wa?

Oh ja, im Laufe des Tages werden die Blähungen echt schlimm und ich geh nach der Arbeit immer mit nem dicken Bauch nach Hause und bekomme meine Jacke kaum zu. Das ist wirklich so :°( :°( Da muss man schon seine Kleidung nach dem Blähbauch wählen ...Und aufstoßen muss ich auch ständig!!! Meinst Du das kommt auch davon?

Die Darmspiegelung hat ein Gastro gemacht und befund bekommt sie heute. Man ich hoffe soo sehr, dass sie endlich was unternimmt. Einfach was weg zu lassen ist bei mir nicht so einfach, weil ich täglich Beschwerden habe!!! Auch nach Obst und so >:( :-|

Was haben sie noch getestet und Du richtest Dich jetzt komplett danach? :-o :-o

HRageFbuttex87


Hey Stef!

Also, ich bin Vegetarierin ;-D Da hab ich das Problem mit Wurst nicht ;-) Aber kannst so quasi alles vom Stück nehmen. Meint keine Wurst, die aus Fleischpamp und so zusammengesetzt ist. Sondern geräucherten Schinken z.B., Und sonst heißts lesen, lesen, lesen.... zzz

Es kann auch sein, dass du auch eine Fructose-Intolleranz hast! Das haben die bei mir direkt beides in einem getestet, aber der Test war zum Glück negatvi! Das hätte mich umgehauen, bin doch voll die Obst-Nase ;-) Ausserdem bliebe dann ja echt nicht mehr viel über, was man noch essen kan..

Ich nehme Tabletten von DM zu Mahlzeiten in denen Lactose drin ist, die helfen mir super und ich kann so fast alles essen, ohn Beschwerden!!!!

Hau beim Doc. heut mal aufn Tisch!!! Lass dich nicht abspeisen!

Drück dir die Daumen!@:) :)^

s tefx81


Uuuii da hast Du ja wirklich Glück als Vegetarier. Da versteh ich das es ohne Obst nicht gehen würde :-) Ich würde schon ohne Marmelade sterben ;-D

Hat Dextrose auch was mit Lactose zu tun?

Ich hoffe einfach, dass sie Beides testen. Manchmal hab ich auch vor einer Glutenunverträglichkeit Angst %-| Aber das glaub ich nicht!!

Aber sind die Tabletten nicht schlecht für den Darm? Das ja praktisch, hilft wirklich, ja?

So, ich werd dann morgen berichten.... @:) :)* :)z

A&lPe3xa1


:)D

H7ageb5utte8x7


heyho Stef!

Also Dextrose hat eigentlich nix mit Lactose zu tun..

Aber die Testen i.d.R. Fructose und Lactose in einem Termin, da das ja ziemlich Zeitintensiv ist und wenn man dann schon einmal da ist ... :)D :=o

Glutenunverträglichkeit ist auch so ne Sache... aber soweit ich weiß kann man das nur durchs Ausschlussverfahren feststellen, oder gibts dafür schon Tests?

Also die Tabletten führen dem Körper das fehlende Enzym zu, das man braucht um Lactose zu spalten. Der Körper läuft mit denen also so, als wenn man keine LI hätte. Somit schaden sie auch nicht dem Darm.

Also zumindest ich habe garkeine Nebenwirkungen und bin zu 1000% zufrieden!!!!!! Einziger Effeckt: ich kann alles genießen ;-)

sKtYe>f8x1


Danke Dir für Deine Hilfe!!!

Also ich habe jetzt nächsten Freitag einen Termin zum Lactose Test und danach den Freitag zum Fructose Test..bist stolz auf mich?? :-D Aber krass was man da alles den Tag vorher machen muss %-| %-| bzw. wonach man sich richten soll ;-)

Bin soo gespannt und hoffe, dass sie was feststellen, weil ich sonst wirklich einen Reizdarm hab :°( Und das will ich nicht!!

Sag mal, was naschst Du eigentlich? ;-D Schoki fällt ja weg...werd mich heut mal auf die Suche nach laktosefreien Schokiaufstrich machen!!

Ich danke Dir! Kannst Du mir nochmal sagen wie Deine Tabletten heißen?

Atlex3andOraT


Ich hab auch ne LI und hab den Test nicht geschafft... kaum drin schon wieder alles erbrochen. Ich hab ne starke LI und eine leichte Histaminintoleranz.

Eigentlich erstaunlich wieviele mit solchen Intoleranzen zu kämpfen haben. In Sachen Ernährung werden sie bei uns in der Schweiz langsam wach. Nur ein Supermarkt hat Produkte ohne Laktose.... aber lang nicht so viele wie ihr in Deutschland.

Die Laktasetabletten helfen nur bedingt... ich bin kein Fan davon.

Gruss

Alexandra

H*agebuFtte8x7


Hallo Alexandra!

Wenn du so eine starke LI hast, da helfen die Tabletten bestimmt nicht so gut, das glaub ich dir!

Ich kann halt nur von mir sprechen und mir helfen sie halt super! Kann damit Schokolade essen, Eis etc. halt in Maßen aber es geht, bzw. die Beschwerden sind viel viel geringer!

Also bei uns gibts wirklich schon n paar Sachen ohne Lactose, wo es extra draufsteht. Vor allem Käse und Milch gibts fast überall im Supermarkt... man muss halt nur genau hinschauen und lesen.

Sonst nasche ich sehr gerne Weingummi, Lakritz, da muss man aber trotzdem vorher auf die Inhaltsangaben schauen.

Selbstgebackener Kuchen geht natürlich auch, da weiß man ja, was drin ist ;-D

Also die Tabletten kaufe ich bei DM, heißen "Lactase, hochdosiert" und Tabletten zum Runterschlucken (die anderen sind zu schwach und zum Kauen, voll ekelig :(v)

Drück dir die Daumen, dass bei dem Test was neues erfährst!

LG und halt uns auf dem Laufenden!@:)

HeageGbuttex87


Achso, wegen Schoki, da kann man auch ganz ganz schwarze Schoki nehmen ;-D Da musst genau lesen, aber es gibt welche ohne Lactose!

Ausserdem eben Soja-Produkten z.B. Puddings und so gibts echt leckere, oder halt von MinusL oder so.

shtef8U1


Also die Soja Sachen vertrage ich nicht. Leider!!!! Komisch, ne? Ich werde jetzt für die Zukunft alles ganz genau studieren oder Dich fragen ;-D ;-D

@ Alexandra

Wie wird auf Histamin getestet?

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Magen und Darm oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Ernährung · Übergewicht · Unter­gewicht · Zahnmedizin


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH