» »

Magenschmerzen und Blähungen

b,ieCncheln26x2


Ja lass dir eine Spritze geben und du bekommst nichts mit.

Deine Beschwerden wirst du aber sicherlich nicht mit Iberogast los, das ist lediglich ein pflanzliches Motilium und verkürzt die Verweildauer der Nahrung im Magen.

MCP oder Paspartin (Methyl-irgendwas-hydro-blabla) sind nichts anderes als die chemische Version von Iberogast!!!

Meine bekloppte Ex-Ärztin hat mir das nämlich auch zuerst verschrieben. Ist natürlich völlig sinnlos gewesen!

G3ra!s-hHa-lxm


MPC/Paspertin (Metoclopramid) beschleunigt zwar tatsächlich die Motilität, ein sogenanntes "Prokinetikum", wirkt aber - im Gegensatz zu Iberogast -auch im Gehirn.

Bei einer allfälligen Entzündung oder sowas wird allerhöchstens die eventuell begleitende Übelkeit gemildert, aber die Entzündung heilt damit natürlich nicht ab.

m9inchQen0x7


@ gras-halm

was meinst du für eine entzündung?eine entzündung im magen?

naja,also ich muss sagen,dass es mir ein wenig besser geht.also ihr habt natürlich recht.bauchschmerzen,krämpfe und übelkeit sind nicht weg aber das völlegefühl ist erstmal nicht mehr so stark.was mich auch mehr essen lässt.

momentan macht mir diese ständigen wetterwandlungen auch zu schaffen.hab ja sehr niedrigen blutdruck...naja....da is schwindel nicht ganz ungewöhnlich.aber erstmal fühle ich mich nicht mehr "gefüllt!

ich muss das irgendwie in den griff bekommen und nicht mehr soviel über dinge nachdenken die sinnlos sind und vielleicht auch nicht mehr zu sehr in den körper reinschauen.....einfach so leben wie es ist....

ich weiß schon gar nicht mehr was normal ist und wie man normal lebt.....könnte vor allem angst haben...jeder krankheit...und mittlerweile denke ich ,ich habe alle krankheiten.

dabei habe ich an sich nicht eine...außer der kopf nicht so ganz will und somit der magen nicht mitspielt.das muss doch leicht zu beheben sein!andere haben viel schlimmere sachen...das versteh ich nicht wirklich!

wünsch euch allen noch einen ganz schönen abend!

lg,

euer minchen

m_inche-nx07


So...ich wollte mal einen kleinen bericht wegen meinem mittelchen iberogast abgeben.

bisher bin ich wirklich super zufrieden.mein magen hat sich etwas beruhigt und ich habe heute sogar wieder etwas zum mittag gegessen.also was warmes und auch etwas mehr als sonst wo ich vorher eher nur sehr kleine mahlzeiten bevorzugt habe.

kann ich nur empfehlen.nur würde ich es gern länger nehmen.ich weiß nicht wie lange man das nehmen kann oder darf?

aber bis jetzt ist alles gut gegangen.nicht das meine magenprobleme völlig weg sind.aber ich kann wieder etwas mehr essen.das völlegefühl ist etwas weniger und mich würgt es nicht gleich wenn ich was essen will.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Magen und Darm oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Ernährung · Übergewicht · Unter­gewicht · Zahnmedizin


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH