» »

Seit knapp 1, 5 Jahren Beschwerdem (Helicobacter, Reizmagen)

M_ariox87


Ich habe deine Antworten, was ja eigentlich durch meine letzte Antwort deutlich wurde, sehr wohl gelesen und verstehe sie auch. Natürlich hat jeder eine andere Art zu schreiben, was auch völlig in Ordnung ist und mit dem jeder umgehen muss, aber ich finde nicht, dass man da angreifend oder beleidigend werden muss. Wenn du das nicht so siehst, kommen wir da wohl leider nicht zusammen, aber das müssen wir ja auch nicht. Aber mal zurück zum Thema:

Ist es also üblich, dass nach einer "Helicobacter" Therapie normalerweise "immer" diese 6 Wochen Schonzeit mit zusätzlicher Protonenpumphemmer-Einnahme, gemacht wird ? Bei meinem Gastroenterologen hieß es nämlich immer nur: "Nehmen sie die Antibiotika, es müsste Ihnen dann schon "während" der Einname besser gehen und danach alles weg sein", was ich aber schon nie geglaubt habe und was sich hier ja auch als völliger Mist wiederlegt hat. Ich versuche, auf alle Fälle, ab heute, mit der täglichen Omeprazol Einnahme und der extremen Schonkost alles in den nächsten Wochen zu beruhigen, zumal er ja jetzt wohl eeendlich zu 100 % weg ist.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Magen und Darm oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Ernährung · Übergewicht · Unter­gewicht · Zahnmedizin


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH