» »

Schmerzen links hinter der untersten Rippe/ Verdauungsappar

CDhinaTMi}k<e hat die Diskussion gestartet


Bin 39, maennlich, habe seit 3 Wochen dauernd leichte Schmerzen auf der linken Seite, hinter der untersten Rippe.

Zunaechst dachte der Arzt an Niere -> Urinprobe o.K.

Dann Sonogramm von Milz, Niere -> o.k.

dann Roentgenbild der Lunge -> o.k.

dann CT, verdacht auf Bauchspeicheldruessen-Entzuendung -> o.K.

Super, also eigentlich bilde ich mir alles nur ein ... aber es tut eben immer noch weh ! Das ist nicht total schlimm, aber sicher nicht normal.

Zuletzt noch eine Blutprobe -> ok

Und eine Stuhlprobe, bei der allerdings das "occult blood" "weakly positive" ist, also schwach positiv.

Eigentlich haette man das auch als erstes machen koennen und nicht erst auf meine Anregung hin !?

Jetzt soll eine Darmspiegelung gemacht werden, aber das mache ich dann lieber zuhause in Deutschland.

Hat jemand so etwas schon mal gehabt ?

Was koennte das sein ?

Erkennt man denn Entzuendungen der Bauchspeicheldruese ueberhaupt auf dem CT ?

Ausserdem bilde ich mir ein, dass mein Urin dunkler ist als frueher, obwohl der Urintest ja eigentlich ok war. Bedeutet das etwas ?

Eigentlich geht's mir gut, manchmal Herzklopfen, aber sonst alles ok !

Danke !

Antworten
R2ap`laxdy


Es könnt auch ganz simpel der Magen sein.

Kommt das denn nach´m Essen?

iCnaz59


Hallo ChinaMike

Eigentlich deutet es auf eine Darmentzündung hin,auch gerade,wenn Blut dabei ist,oder wie schon gesagt auf den Magen.Du hättest bestimmt ganz schlechte Blutbefunde und noch andere Beschwerden,wenns von der Bauchspeicheldrüse käme.

Eine Darmspiegelung ist heute (wenn es gut gemacht wird und der Arzt Erfahrung hat )gar nicht mehr so schlimm.Es ist ebe nur nicht gerade angenehm. Aber lieber Augen zu und durch! Du bekommst ja ein Betäubungsmittel und schläfst ganz fest.

Das mit dem dunkleren Urin könnte daran liegen,daß du zu wenig getrunken hast bei der Hitzte.Man schwitzt bei dem Wetter ja viel mehr als normal.

Wie sieht es denn mit dem Essen aus,kannst du alles vertragen?

viele Grüße

T4oxrsF


Hi Chinamike,

hört sich nach Balibelli an.

Okkultes Blut kann aber auch eine Darmzyste sein.

Recht haste lass dich zuhause mal richtig durch checken.

Wir Jungs in dem Alter sollten das sowieso alle 6-7 Jahre mal lassen machen.Dann weißt du wenigstens was los ist.

Gruß Torsten

SGaraM HxH


hm, also ich hab das auch ab und an, und meine lösung ist nun, dass es a) dieser knick im darm ist (ham hier schon viele geschrieben, dass es an der stelle wohl nen knick gibt, weshalb da mal was etwas zwicken kann) oder b) die muskulatur darüber, die lediglich "verspannt" ist... auf jeden fall hab ich sonst auch keine probleme, von daher isses mir egal...

an deiner stelle würd ich die darmspiegelung mal machen lassen um das mit dem okkulten blut abzuklären, aber wenn es dir sonst gut geht, kann ich mir nicht vorstellen, dass es was schlimmes ist *:) aber im zweifel immer zum arzt :-)

b$ienuc]henx262


Also vielleicht klingt das blöd, aber wie wäre es mit leichten Blähungen? Und zwar solche die nicht abgehen, sondern den Darm aufblasen?

Ich habe diese Schmerzen auch, aber nicht permanent, wenn ich Blähungen (die nicht abgehen) habe linksseitig kurz über den Eierstöcken. Bei mir ist aber alles okay, es kommt von den Blähungen (die vllt hinter dem Knick klemmen ? :-) ) Nehme dagegen Imogas.

Cnhin(aMike


Danke fuer die Hinweise...mal sehen was der Arztbesuch in Deutschland bringt

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Magen und Darm oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Ernährung · Übergewicht · Unter­gewicht · Zahnmedizin


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH