» »

nebenwirkung: enorme magenschmerzen. . . .

j2aFcxo hat die Diskussion gestartet


hallo erstmal..

seit montag muss ich jetzt erythromycin 500 nehmen...und die nebenwirkungen sind einfach schlimm...

am allerschlimmsten sind diese magenschmerzen....ein stechen, drücken..keine ahnugn.. :-(

ich wollte das medikament schon absetzten..aber das soll man ja ncht...

kann mir vielleicht jeman sagen was ich gegen diese magenschmerzen machen soll..ich kann kaum gerade stehn, nur sitzen...

und dann gehts mal nen moment..man ferut sich..und bumm...wieder magenschmerzen...

wäre es eventuell besser ein neues antibiotika zu bekommen??oder haben die ale so schlimme nebenwirkungen?

ich würde mch echt über hilfe freuen,

dankeschön

liebe grüße

Antworten
Grrasp-Haxlm


nee, das ist speziell beim Erythromycin so - es hat diese Nebenwirkung. Deswegen wird es teilweise bei Patienten mit Gastroparese (Magenentleerungsstörung) angewendet.

Du kannst höchstens deinen Arzt fragen, ob du wechseln kannst....absetzen solltest du es nicht selber!

Was du machen könntest, weiss ich leider nicht. Ich denke, die Schmerzen kommen eben nicht von einer Magenschleimhautreizung - ansonsten hätte ich dir Kamillentee und Co. empfohlen - sondern von der prokinetischen Wirkung. :- versuchen kannst du es natürlich trotzdem mit magenschonender Kost. Aber wie gesagt - ich kann dir nur raten, deinen Arzt zu konsultieren.

j2aco


danke;)

dankeschön für die antwort;)

war gerade beim arzt, hab jetzt penicilin verschreiben bekommen...mal schauen ob ich das besser vertrage...

eigentlich steht nur in der packungsbeilage das man es nicht nehemen sollte in verbindung mit erythromycin...naja mal schauen...

magenschonende kost wäre aber glaub ich trotzdem gut;)

danke nochmal

liebe grüße

brocw-xwau


hallo,

so einfach wechseln sollte man aber nicht da die verschiedenen ab's ja auch für verschiedene erreger sind und penicillin ist m. e. schwächer als das e. wofür und wie lange nimmst du das e. denn schon? wenn es nur noch 1, 2 tage sind wo du es nehmen sollst würde ich es vielleicht versuchen weiterzunehmen. aber auf jeden fall solltest du etwas für die magenschmerzen bekommen. nimmst du ausser dem e. eigentlich noch zusätzlich andere medikamente?

alles gute

bow-wau

b%i$enchDen26x2


Zudem würde ich persönlich nicht wechseln, da sich daraus eine resistenz entwickeln kann (öfter). Wird aber wohl schon zu spät sein? Naja wirst du merken, wenn du wieder mal AB nehmen musst, ob die dann noch was bringen!

Gpraes-Haxlm


naja, wenn der Arzt es ok findet...sie hat ja nicht einfach auf eigene Faust gewechselt. ;-)

btie|nchjeNn26x2


na soll mir ja egal sein :-)

jVacxo


danke

erstmal danke für die antworten,

nunja die magenschmerzen sind auf jeden fall weg..*freu*

aber ob das penicillin es so besser macht??..naja, ich muss es 2 wochen nehmen...also nicht nur kurz, wegen meinen mandeln oder so(angina)...

die ärztin hat sowieso keine ahnug...wenn man das sagen darf... :=o

die musste erst in so nem buch nachgucken was man bei angina für medizin gibt...naja... :-)

liebe grüße :-)

A[nni-ta


Mir persönlich sind Ärzte wesentlich lieber, die in ein schlaues Buch gucken bevor sie mir irgendetwas verschreiben als die, die angeblich alles Wissen und das große "Erwachen" erst später einsetzt ;-)

Ansonsten würde ich an deiner Stelle noch mal im Forum Hals, Nase und Ohren posten, da dir dort vielleicht noch eher jemand sagen kann, was bei ihm/ihr in gleicher Lage geholfen hat ;-)

Alles Gute @:)

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Magen und Darm oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Ernährung · Übergewicht · Unter­gewicht · Zahnmedizin


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH