» »

Seit einem Jahr regelmäßig Durchfall

bKienycwhyen2&62


@ annita

Ja, ich würde ihm gerne mal den Darm spiegeln, dann sag ich auch "Na aber hallo, wenn wir einmal drin sind dann bis Anschlag!" ;-) Hihi.

Es kam raus, dass ich vorerst o.B. bin, Proben stehen noch aus (ob chronisch entzündlich). Es könnte nun sein, dass durch die Medikamente (die gut angeschlagen haben) nichts zu sehen war oder dass es psychosomatisch ist. Bin völlig ratlos, da ich eher vermutet habe, dass ich Morbus Crohn von meinem Vater "geerbt" habe und es jetzt bei mir los geht. Ich bin also so schlau wie zuvor. Naja, wenigstens keine Polypen, Hämorrhoiden oder Krebs :-)

Ich glaube, es ist an der Zeit mich endlich in Psychotherapie zu begeben. Vielleicht hilft mir das ja.

@regndropi

Wenn HP ausgeschlossen wurde und du keine B12 Infusionen bekommst, dann ist es bei dir Typ C. Auslöser: Kaffee, Schwarztee, Grüntee, Nikotin, Alkohol, Schmerzmittel, Kortison, Chemotherapie, Salicylsäure, Antibiotika... such's dir raus :-)

b6ien=chen2x62


Achso, ich wollte noch schreiben, dass ich es jetzt mal mit entzündungshemmender Ernährung versuche, also keine tierischen Produkte ausser Fisch (auch keine Schoki *heul*) und dazu alles was im Rahmen meiner Gastritis an sonstigem Essen noch möglich ist.

Ich versuche damit sogut wie alle Omega-6-Fettsäuren wegzulassen, die für die Entzündungen im Körper verantwortlich sind. Die kann man nur über Nahrung aufnehmen. Bin mal sehr gespannt!

R1ehleDin7x8


Hi Maksimi,

ich habe Dein Problem seit ca. 4 Jahren!

Egal was ich esse, auch wenn es nur ein trockenes Brötchen ist, renne ich aufs Klo. Mittlerweile bin ich psychisch schon so fertig, dass ich nur noch was esse, wenn ich zu Hause bin oder ich weiss, dass ich nicht mehr aus dem Haus muss. Da ich das zu oft hatte, dass ich unterwegs Durchfall bekommen habe und keine Toilette in der Nähe war. Musste dann oft bei fremden Leuten an der Türe klingeln - echt ein Albtraum ....

Bin dann mal zum Arzt, der hat mir Blut abgenommen, ne Magenspiegelung gemacht und ich habe einen Allergietest bezüglich Lebensmittel gemacht. Alles Negativ. Eine Darmspiegelung sollte ich dann nicht machen, da der Arzt sagte, dass da bestimmt auch nichts gefunden wird. Sondern meine Beschwärden eher am Stress liegen. Denn seit 4 Jahren studiere ich und neben dem Studium habe ich noch 2 Jobs (dass heisst ich habe seit 4 Jahren eine 7-Tage-Woche).

Mein Arzt hatte mich dann zum Psychologen geschickt, damit ich dort lerne mich zu entspannen und Stress abzubauen. Hat aber nicht geklappt. Konnte auch nicht immer zu den Sitzungen gehen, da ich meistens kurz bevor ich aus dem Haus musste, Durchfall bekommen habe ....

Das Schlimme ist bei mir, dass ich seit 4 Jahren darunter leide und daher sehr wenig esse oder nur Abends, wenn ich zu Hause bin. Auf Dauer mache ich damit wahrscheinlich meinen Magen kaputt.

Ich hoffe echt, dass das Problem weggeht, wenn ich mit dem Studium fertig bin und dann quasi nur noch einen Job habe und nicht mehr drei. Denn organisch scheint es ja nichts zu sein, wurde ja mehrmals untersucht ....

Also solltest Du wirklich mal einen Arzt aufsuchen. Achja, ich meine das nicht böse, aber Kinder sind Kinder und kein Klotz am Bein - ich weiss noch von meiner Mutter, die hatte zwei kleine Kinder, musste damals noch arbeiten gehen und hatte kein Auto, sie musste alles zu Fuß machen und hatte meinen Bruder und mich immer dabei. Es geht also alles, man muss nur wollen.

Viel Glück

EYhemalicger NutYzer (#259o5x06)


Huhu Annita :-)

Das weiß ich doch *g*, aber manchmal schreib ich wirklich zu viel... :=o ;-D

Ja, das Gerenne zu Ärzten fängt dann wohl bald an :-, aber muss halt sein.

Seit Samstag bin ich ja sowieso ganz blöd dran, hab mir wohl ne ziemlich heftige Magen-Darm-Grippe eingefangen und da ich weder Zwieback noch Salzstangen essen kann (ja, Salzstangen gehören auch zu den no-go-Lebensmitteln bei mir), ist das z.Zt. echt lustig *lol*. Esse nur so Reistaler *yamyam* *lol*.

Ah, danke @:). Gut, dann weiß ich ja jetzt, wie ich vorzugehen habe ;-). Und die Tests übernimmt dann halt irgendein Arzt im KH, der dafür eingeteilt wird. Na, spaßig ;-D.

Danke dir @:)

LG *:)

Eahemal.iger N"u+tzer& (#2x59506)


bienchen262

Wenn HP ausgeschlossen wurde und du keine B12 Infusionen bekommst, dann ist es bei dir Typ C. Auslöser: Kaffee, Schwarztee, Grüntee, Nikotin, Alkohol, Schmerzmittel, Kortison, Chemotherapie, Salicylsäure, Antibiotika... such's dir raus

Davon passt aber nichts... :- :-/

Ich trinke weder Kaffee, noch Schwarztee oder Grüntee.

Nur Kamille (manchmal Fenchel) und Wasser (seit einigen Jahren).

Ich trinke keinen Alkohol, rauche nicht, nehme keine Schmerzmittel, Kortison schon gar nicht, Antibiotika vor vier Jahren das letzte Mal, Chemo hatte ich noch nie.

Und was das Essen betrifft, so esse ich seit zwei Jahren rein vegetarisch und achte auch sonst auf meine Ernährung, also fast nie was Fettiges od. Süßes.

Nuja... bin da wohl ein Ausnahmefall, wahrscheinlich weiß deshalb mein Arzt auch nicht, welcher Gastritistyp ich bin *lol*.

LG *:)

EJhemaligjer NuMtze r (#2>59506x)


Rehlein78

Dein Wochenpensum ist ja wirklich ganz schön happig, da liegt es bei dir wohl tatsächlich am Stress.

Aber andauernder Durchfall ist halt trotzdem lästig, kann verstehen, dass du so wenig isst. Das geht mir z.Zt. auch so, sonst trau ich mich gar nicht mehr aus dem Haus.

Ich wünsch dir alles Gute :)* und dass deine Symptome nachlassen, sobald du dein Studium abgeschlossen hast.

Viel Glück! :)* *:)

AGnnixta


@ bienchen Solltest du wirklich mal den Darm spiegeln, so sag mir doch bitte bescheid, ich wäre zu gerne dabei ;-D Ansonsten kann ich dir nur sagen, lass dich nicht unterkriegen :°_

@regndropi Oh, von Reistalern hab ich mich kürzlich auch gerade für einige Zeit ernährt. Die hängen mir immer noch aus den Ohren raus ;-D

In dem Krankenhaus wo ich war, gab es nur einen zuständigen Arzt für diese Tests :-D Wobei die Arzthelferinnen für die Tests zuständig waren und der Arzt nur das Ergebnis kommentiert hat ;-D

Liebe Grüße @:)

RbehleMin7x8


@ regndropi:

nicht, dass ich mich für Dich freue, aber mal schön zu hören, dass ich nicht alleine bin *:)

Schon ätzend, dass man sich nicht mehr aus dem Haus traut, wenn man was gegessen hat, aber so geht es mir leider auch und das ist halt schon psychisch.

Bei mir wird der Stress leider erst nach dem Studium nachlassen, aber ich hoffe wirklich, dass es daran liegt und der Durchfall dann weg ist. Ich werden dann wohl auch nochmal einen Psychologen aufsuchen müssen, denn die Ängste in die Hose zu machen, wenn ich das Haus verlasse oder die ständige Suche nach einer Toilette, kann ich bestimmt nur mit Hilfe los werden

A(nn<itxa


Hi Rehlein,

vielleich auch für dich noch einen Tipp. Lass dich mal auf Intoleranzen testen. Vielleicht kommt auch daher dein Durchfall.

Alles Gute @:)

Ekhemal%iger aNutzerJ (#259x506)


Huhu Annita *:)

Oh, von Reistalern hab ich mich kürzlich auch gerade für einige Zeit ernährt. Die hängen mir immer noch aus den Ohren raus

Wem sagst du das...? ;-D ;-D ;-D

Du, ich esse jetzt seit Donnerstag (eigentlich anfangs nur wegen dem Magen-Darm-Virus, nun aber zum Testen) nur Reistaler und puren Reis. Möchte diesen Selbsttest nun mal durchziehen.

Ab wann kann ich andere Lebensmittel dazunehmen?

Und nur eins immer, oder? Ab wann das zweite?

Wie genau geht das vor sich?

Kannst du mir das vielleicht ganz kurz erklären? |-o

LG @:)

EPhemaLliger XNut[zer (#0259x506)


Hallo Rehlein

Ich drück dir die Daumen, dass es bei dir wirklich "nur" am Stress liegt, denn dann hast es ja bald hinter dir! :)*

Bei mir kommt's keinesfalls vom Stress und psychisch ist es auch nicht. Ich hab ja leider schon erlebt, dass ich unterwegs nach dem Essen plötzlich Durchfall bekam und dann keine Toilette in der Nähe war |-o - Horror! Seitdem pass ich auf, dass ich nur Kleinigkeiten esse, bevor ich rausgehe.

Alles Liebe @:)

E3hemal0ige@r Nultzer "(# 25950x6)


maksimi

Was ist eigentlich mit dir? :°_

Was hat der Arzt gemeint?

Wir haben dich doch hier nicht etwa vertrieben? :-

Meld dich doch mal! :)*

LG *:)

Ajnnixta


Hi regndropi *:)

Sorry, kann erst seit heute wieder den PC benutzen.

Vier Wochen solltest du die Diät schon konsequent machen. Dann fängst du mit dem ersten Produkt zusätzlich wieder an. Ich habe immer zwei Tage gewartet und dann das nächste Produkt. Sowie ich Probleme bemerkte habe ich das besagte Produkt wieder abgesetzt einen Tag gewartet und dann ein anderes Produkt probiert. Ist zwar recht mühsam aber es hat mir auf jeden Fall gezeigt, was ich nun gar nicht vertragen kann. Leider gibt es aber trotzdem bei mir auch Lebensmittel die ich jetzt gut und dann wieder gar nicht gut vertragen kann. Es ist und bleibt, jedenfalls bei mir, ein ewiges "Glücksspiel" :(v

Wünsche dir viel oder besser gesagt noch mehr Erfolg @:)

E$hema+leiger Nuutzer (#2&59Q506)


Huhu Annita :-D

Öhm... 4 (!) lange Wochen nur Reis...? *Kinnladerunterfall* {:(

Irgendwie hab ich (berechtigte) Zweifel, dass ich das nicht durchhalten werde... :=o |-o ;-D. Na, mal sehen...

Vielleicht ist es auch bekloppt, dass ich das jetzt mache ohne das erst mal mit nem Arzt besprochen zu haben. Okay oder ich will mich nur davor drücken... auch möglich :=o ;-D.

Was machst du denn eigentlich bei Heißhungerattacken? Ignorieren, ablenken oder schlemmen und die Suppe auslöffeln? :-

Danke @:) und LG *:)

Alnnitxa


Hallöchen regndropi *:)

Außer Reis und Reistaler %-| kannst du auch Kartoffeln und Nudeln essen. Übrigens haben von Zeit zu Zeit selbst Kartoffeln bei mir einen durchschlagenden Erfolg ;-D aber auf die werde ich nieeeeeeee verzichten ;-)

Anfangs hatte ich auch bedenken, dass ich das gar nicht durchstehe. Aber man wundert sich immer wieder was man dann doch für "Leistungen" erbringen kann :-D

Was glaubst du wohl was ich bei Heißhungerattacken mache ;-D Immer hinein in die gute Stube und vorher schon mal Ausschau halten wo der nächste Bottich steht ;-D

In diesem Sinne @:)

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Magen und Darm oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Ernährung · Übergewicht · Unter­gewicht · Zahnmedizin


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH