» »

darm tut weh, , sonst hab ich nicht. . . was ist das?

oJlieo7tb hat die Diskussion gestartet


hallo zusammen,

seit sonntag mittag tut mein darm weh. anfangs hat es richtig doll gestochen, auch wenn ich nur ruhig lag. nachts bin ich aufgrund dieses stechens 2 mal aufgewacht...

ich dachte zu anfang ich muesste mal gesund auf toilette, aber heute ist dienstag und aufgrund meines stoffwechsels muesste es mittlerweile vorbei sein wenn es das gewesen sein sollte..

der schmerz ist immernoch da, nicht mehr stechend, aber ziemlich doll bei druck. wenn ich zum beispiel auf meine blase druecke tut es dahinter sehr doll weh... ist wohl der entdarm?!

blaehungen hatte ich gestern ein wenig, heute nicht mehr. ansonsten habe ich nichts anderes....

ich weiss, ist vielleicht etwas überreagiert von mir,, aber das stechen im darm beunruhigt mich doch etwas......:/

hat jemand ein idee was das sein koennte?

Antworten
bifu9nkex1


...Blase ???

Hast du evtl. ne bakterielle Blasenentzündung ??? ? Oder sind sonst noch irgendwelche Syptome ???

obliotxb


mhhm,,,,ich weiss nicht. wasserlasen schmerzt nicht und ist alles normal.

beim husten/niessen tuts auch weh..

wenn ich reindruecke tuts schon ziemlich weh, aber es ist schwer zu definieren wo der genau (darm/blase) herkommt.

also die stiche waren definitiv im darm, der jetzige schmerz,, koennte sein das es blase ist,,, aber muesste da nicht auch das wasserlassen weh tun ???

M$onmsti


Warum gehst Du nicht zum Arzt?

o;lioxtb


weil aerzte meistens weniger plan haben als ich.

wenn ich nem arzt sage mein bauch da unten tut weh wenn ich reindruecke,, dann sagt er legen sich mal hin, dann drueckt er auch rein, klopf vielleicht, und dann stellt er entweder keine oder ne falsche diagnose...

naja, ich warte nochmal ab, vielleicht ist es doch nur quersitzende luft... :-( verbessert hat es sich auf jedenfall nicht....

kroYkakokxa


und dann stellt er entweder keine oder ne falsche diagnose

Meinst Du, Du liegst mit dieser Annahme richtig? *kopfkratz*

o_lIiotxb


kommt drauf an, wenn ich zanhweh hab, und zum zahnarzt gehe, bin ich mir sicher er kann mir helfen.

wenn ich aber ein druecken im bauch habe, selbst nicht weiss ob es der darm oder die blase ist, bezweifle ich das mir mein [haus]-arzt da weiterhelfen kann, vielleicht ein spezialist, aber erst mal den finden und dann ist das positive ergebnis ueberhaupt nicht gewiß

ich war einmal mit bauchnabelschmerzen bei 2 hausaerzten, dann notfallambulanz, dann 1 chirurg, DIESER hat mich dann richtig eingewiesen in ein krankenhaus (das war dann nach 2 wochen, da hat der nabel schon geeitert und geblutet und tat massich weh), also macht das schon 5 aerzte... verdacht auf bauchnabelfistel, muss alles AUFGESCHNITTEN werden!!! da war ich dann schon konfrontiert mit fragwuerdigen behandlungsmethoden, fehlendem wissen und inkompetenz.

was wars ??? nabelstein.... der chirurg (der 5.) nahm ne pinzette, spritze und octanisept und ging auf tiefgang. alles saubergemacht, pflaster drauf, ab nach hause.

ueber neurochirurgen, und lungefachaerzten will ich gar nicht anfangen (da kenn ich leider auch schon einige)

also ja aerzte mag ich :-)

warte mal ab bis morgen, mal schauen wie es dann ist...

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Magen und Darm oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Ernährung · Übergewicht · Unter­gewicht · Zahnmedizin


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH