» »

Gastritis Patient braucht dringend mal Hilfe

F(av2ole hat die Diskussion gestartet


Hi zusammen!

Ich leide seit 3 jahren unter einer Magenschleimhautentzündung und war vor paar tagen beim internist und der sagte mir das ich an einer leichten chronischen Gastritis leide.

Mein problem ist das ich am Monat ein Freiwilliges Soziales Jahr im Kindergarten anfange und mir gesagt wurde das ich den Arzt fragen soll ob ich das FSJ überhaupt wegen sowas machen kann.

Bei mir ist es auch so das ich keine längeren Autofahrten aushalt6e weil ich sofort panik bekomme und denke das ich mich übergeben müsste und das is auch so wenn ich wo unter Menschen bin.

Bei mir war das eigentlich schon weg aber seit 3 monaten ist meine Gastritis wieder Aktiv.

Weiß echt nicht mehr weiter....könnte mir jemand helfen?

Danke schonmal im Vorraus

Lg Favole

Antworten
b[iench"en26x2


Also ich habe dasselbe wie du und wieso sollte man deshalb berufsunfähig sein ???

Eine Gastritis hat hier jeder zweite im Forum ;-)

Ältere Menschen haben fast alle eine altersbedingte chronische Gastritis.

That's life! Davon stirbste nich ;-)

Man muss halt PPH nehmen und die Ernährung ändern.

Fdavoxle


Danke für die aufmunterung :-)

Hab eben mit meinem Arzt gesprochen und der hat mir auch gesagt das ich Das FSJ im Kindergarten machen kann. Darf mich nur nicht soviel bücken.

Ich habe diese Magenschleimhautentzündung seit ich 16 bin...bin jetzt 19.....hatte mich auch daran gut gewöhnt..aber seit es vor 3 monaten wieder angefangen hat geht es mir wieder schlecht. Ich habe angst das ich mich im Kindergarten oder bei der Zugfahrt übergaben muss :-(

Ich werde auch häufiger krank als früher zb. Grippe oder Mandelentzündung.

Eine Frage: Was ist PPH ?

b)iencIhUen26z2


Ich habe meine Gastritis seit 5 Monaten und ich hatte schon 6x Erkältungen, 1x Mandelentzündung, 1x Mittelohrentzündung in der Zeit. Vorher war ich 25 Jahre lang kerngesund! Ich dachte schon, das geht nur mir so :-)

PHH sind Protonenpumpenhemmer, also Medikamente womit das behandelt wird. Auch H2-Blocker und Antazida kommen da zum Einsatz.

Nimmst du garnichts ein ???

MPelliUmNaus


Also eine chronsche Gastritis ist ein Zustand, der entweder schon länger anhaält oder nicht mehr weggeht.

In beiden Fällen kann man ja nicht erwarten das der Patient sein berufliches Leben danach richtet und was das zuviel bücken betrifft ... so verstehe ich jetz dne Sinn nicht.

Wenn er dir sagen würde lassen sie Alkohol und Nikotin weg dann würde ich das verstehen, aber was das bücken fpr eine Wirklung auf die Hastritis haben soll ist mir unklar.

b~imenche:nT26x2


Versteh ich auch nich @mellimaus, aber man muss vermutlich nicht alles verstehen...

F{aAvqole


wow dachte ich sei auch die einzige die im jahr soviel krank ist.

Ich habe deswegen auch angst mein Praktikum zu verlieren wenn ich soviel krank im jahr bin...wurde mir gleich von der Chefin vom Kindergarten gesagt das wenn ich so labil bin wegen dem Magen das die stelle mit dem Kindergarten nichts für mich wäre weil ich die kleinen auch mal Wickeln muss und die sich auch mal übergeben müssen. Ich hatte vor 2 jahren schonmal ein 4 wöchiges Praktikum gemacht und hab da auch eine schlimme grippe bekommen weil da so ein Virus im umlauf war. Jetzt hab ich schon angst wenn das öfters im jahr bei den kleinen so ist das ich mich da auch anstecke.

Ich nehme morgens so 30 min vorm Frühstück Pantozol 20 mg

und für 1 woche noch 2 mal am tag..also morgens und abends.

Das mit dem bücken versteh ich auch nich so ganz....vielleicht meint er das ich mir den Magen quetsche wenn ich die ganze zeigt gebückt hinter den kinder herkrieche ;-D

weiß nich ob ich das überhaupt der chefin vom kindergarten sagen soll....ich werde mich ja bestimmt nicht den ganzen tag bücken müssen :=o

biiencUhen2Q62


Also ich habe mich immer in der Uni angesteckt bei meinen lieben Komillitonen die neben mir saßen und rumgehustet haben oder bei den Kindern meiner Schwägerin.

Mach dir keinen Kopf, die anderen Mitarbeiter stecken sich doch garantiert auch an, das bleibt nicht aus.

Falls du meinst, dass du dich übergeben musst, weil du es ekelig findest, dass sich die kinder übergeben ... also wir haben hier auch s säuglinge zuhause und die haben sich öfter übergeben ohne dass ich gleich mitkotzen musste :-)

ich würde das garnicht sagen, dass du magenprobleme hast, das geht doch garkeinen arbeitgeber was an. andere mit laktoseintoleranz oder reizdarm schreiben das doch auch nicht in ihre bewerbung! wo wären wir denn da ???

F\avolxe


Bei mir ist es ja leider so das wenn mich nur jemand anhustet das ich statt eine erkältung gleich eine dicke grippe bekomme und erstmal 1 woche flach liege. Früher hatte ich 1 mal grippe im jahr..seit der Gastritis fühl ich mich irgendwie häufiger krank...weiß auch nich was ich tun soll damit sowas besser wird...ich ernähr mich seit der Gastritis gesund...esse aber häufiger gerne sehr viel kekse und was mit schokolade zutun hat...ich kann ohne Süßigkeiten nicht leben. Zurzeit geht leider nur Butterkekse :-(

trinke kein alkohl (gut mal bei besonderen anlässen ein kleines gläschen sekt) und Rauchen tu ich seit das auch nicht mehr...hab auch gemerkt das Zigaretten auch voll unnötig sind.

Ich weiß nich ob die so locker mit dem krank sein umgehen als bei dem anderen Kindergarten praktikum..weil da waren häufiger immer Kollegen krank...auch weil die kinder immer ein virus angeschleppt haben und dann mal windpocken und mumps hatten.

Ich weiß..das hat mein vater auch schon zu mir gesagt. Nur hab ich angst das mir da schlecht werden könnte und schwindelig wird...und dann weiß ich nicht was ich denen sagen soll....hoffe mal das es schnell besser wird. Weiß nicht was ich gegen meine übelkeit die ich zurzeit habe machen soll :-(

Die Chefin hatte zumir gesagt das sie auch eine kollegin hatte die Magendarm probleme hatte und häufiger krank war und später nicht mehr den beruf ausüben konnte. Darum wollte sie das ich den Arzt frage ob ich auch wirklich das Praktikum da machen darf.

Mnell]imaus


also wegen der INfektanfälligkeit brauchst du dir keine Sorgen machen. Im Anfang wirst du vermutlich häufiger krank sein, aber das legt sich nach ein paar Wochen.

Dein Körper gewöhnt sich an die ganze Viren und Bakterien und wird resisternter, heißt niht das du gar nicht mehr krank worst, aber irgendwann machen dir die Viren nichts mehr aus ...

RMaplSaxdy


Ich weiß.. das hat mein vater auch schon zu mir gesagt. Nur hab ich angst das mir da schlecht werden könnte und schwindelig wird... und dann weiß ich nicht was ich denen sagen soll... hoffe mal das es schnell besser wird. Weiß nicht was ich gegen meine übelkeit die ich zurzeit habe machen soll

ich weiß zwar nicht ob das auf dich zutrifft, aber schau mal hier, [[http://www.med1.de/Forum/Psychologie/167949/]] hört sich irgendwie leicht danach an :-) Gute Besserung

Fyavo_le


danke für den Link :-)

Was bei mir auchso ein Problem ist, ist das ich seit der Gastritis untergewichtig bin..ich wiege von 50 kg nur noch 44 und bin so 1.63 groß. Hab schon alles versucht aber komme nie über die 44 Kilo

Esse 4 mal täglich und auch viel aber kann nicht zunehmen.

Ist sowas normal bei einer Gastritis ??? ?

bYienZchenx262


Also ich hatte 4 Kilo abgenommen aber 7 Kilo (seitdem ich wieder einiges essen kann) zu genommen :-) Ärgerlich!

R#apl6axdy


Favole bitteschön.

hab auch gute 5kg abgenommen, was bei mir persönlich grad recht ist.

F<avoPle


Hätte da nochmal eine Frage!

Was kann man den alles bei Gastritis essen?

Ich hab das zwar schon seit 3 jahren aber bis jetzt hab ich alles gegessen außer Schwarfes,Fastfood, kaffee und Alkohol.

Seit ich meine Magenprobleme seit 3 monaten wieder habe...achte ich drauf was ich alles esse...nur is das nicht viel.

Hab gelesen das man keine Milchproduke essen soll? Hab den arzt gefragt und der meinte ich dürfe schon mal morgens eine schüssel Haferflocken mit milch essen nur keine 1-2 liter am tag trinken.

Ich esse gern nach dem Mittagessen einen Fruchtjoghurt..darf ich das?

So um 15 uhr bekomm ich wieder voll den hunger und esse da ein Frühstückshörnchen oder Butter Croissant danach noch paar Butter/Vollkornkekse.

Was darf man an Fleisch essen? Ich esse meistens nur Putenschnitzel und Spaghetti Bolognese. Alles ungewürzt.

Was darf man an Obst und Gemüse essen und was Nicht?

Wäre nett wenn ich jemand helfen könnte!

Weil ich dauernt voll den Hunger hab und nicht weiß was ich essen soll :°(

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Magen und Darm oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Ernährung · Übergewicht · Unter­gewicht · Zahnmedizin


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH