» »

Gastritis Patient braucht dringend mal Hilfe

F]avoclxe


Ich hab nie bei einer Gastritis Untersuchung eine Blutentnahme bekommen. Außer als ich meine erste Gastro im Krankenhaus bekommen hatte. Aber sonst nicht mehr.

Naja ich habe jetzt für den 15.10 ein termin bei einem anderen Arzt.

Ist quasi Internist und Psychotherapeuten zusammen ;-D

Da werd ich auch das mit der ständigen übelkeit und den Angstzuständen ansprechen.

MbeXlSlimxaus


Ich habe die ständigen Blutkontrollen auch nr weil mein CRP zwischen 20 und 40 schwankt und der Normwert bei max. 20 liegt, also momentan zu hoch ist.

Deshalb wurde auch heute wieder kontrolliert. Habe dann heute Nexum 20mg gegen das Sodbrennen bekommen. Hoffe es hilft

Fsav4olxe


Huhu hab mal wieder eine frage :-)

Ich wollte mir diese MCP Tropfen/Tabletten beim internisten verschreiben lassen..die haben mich am Telefon abgewimmelt und gesagt ich solle wegen sowas nich extra ein termin machen weil ich die auch beim Hausarzt bekomme...

nur mein Hausarzt verschreibt NUR NOCH Ratiopharm

und das vertrag ich nicht.

Bekommt jemand die MPC als Ratiopharm verschrieben?

Ich will die umbedingt von internisten aber die sagen ich muss dann wieder 10€ zahlen und bla...das macht mir doch nix..

soll ich da nochmal anrufen? Und was sollte ich diesmal denen sagen?

MWellim&aus


Meine MCP sind von Ratiopharm, ich verstrage sie sehr gut

Fxavo>lxe


bei mir ist das problem das alle sachen von Ratiopharm bei mir nicht helfen und eher schlimmer als besser machen.

Ich weiß nicht woran das liegt ???

Mein Internist scheint auch nicht viel von Ratiopharm zu halten..er vershreibt mir immer alles was nichts mit Ratiopharm zutun hat.

Habe mal wegen MCP gegooglet wegen den Packungsgrößen..und habe das hier gefunden :

Packungsgrößen

* 20 Tbl. (N1)

* 50 Tbl. (N2)

* 100 Tbl. (N3)

versteh ich das richtig..oder bekommt man eine Packung MCP Tabletten wo 100 stück drinne sind?

Wäre ja perfekt für mich..das würde fürs ganze jahr reichen

:-D

M.el?lifmauxs


Also in der Pakcungsbeilage bei mir steht das es die nur bin N2 gibt, ich bekomme immer die 50er

F\aIvolxe


die 50er würde mir auch vollkommen reichen!

Solang es keine 10 oder 20 tabletten sind...weil fast alle 2 wochen wegen tabletten hinterher rennen mag ich überhaupt nicht :(v

darum hol ich mir immer mein Rezept für die pantozol beim Internisten..da bekomm ich so eine box wo 60 tabletten drinne sind.

Und beim Hausarzt bekomm ich nur eine schachtel wo 20 drinne sind..

M0elliUmauxs


Ich hab Nexium die 30er Packung bekommen, aber mir reicht die auch, da ich die ja nur bei Bedarf nehme. Und mir der 50er MCP komme ichauch gut zurecht

F~avoxle


Mir wurde von einer person abgeraten MCP zu holen, weil man davon angeblich depressionen kriegen würde....

soll erstmal zum therapeut gehen...

hallo? Sind diese tabletten so schlimm?

Ich will sie ja auch nur zum notfall auf die arbeit mitnehmen, das wenn mir da auf einmal übel wird das ich schnell was einnehmen kann wo es mir besser geht und nich mit panik nachhause rennen muss. :(v

GorFas-YHalxm


Bei MCP ist es wie bei allen anderen Medikamenten - sie KÖNNEN Nebenwirkungen haben. Ich bekam z.B. nach anderthalb Jahren Dauereinnahme (wohlgemerkt nicht überdosiert) extrapyramidale Störungen und durfte es dann nicht mehr nehmen...

gibt sicher Leute, die es nicht gut vertragen. Aber pauschal "davon kriegt man Depressionen" zu sagen, finde ich arg übertrieben...probier es aus, wenn es dir hilft und du es gut verträgst, wieso dann nicht als Notfallmedikament nehmen?

F-a~v5olxe


Ja das habe ich zu der person auch gesagt...ich weiß schon wenns mir nicht gut tut das ich die sofort absetze.

Ich habe schon eher depressionen weil mir daunernt übel ist.

Und das is das einzige was mich an meiner gastritis belastet...

zurzeit habe ich noch das problem mit dem Sodbrennen...aber das kommt vom essen und der hektik was ich momentan habe.

Durch die Tabletten würde es mir eher wieder besser gehen.

Und wenn sie nicht helfen dann gibt es sicher noch andere tabletten gegen die übelkeit.

Will sie ja auch nur zum Notfall haben....heißt ja nich das ich die 3 mal am tag nehme. Außer es geht mir ganz schlecht.

F,avoxle


War heute bei einem anderen internist und habe den erzählt was alles so meine probleme sind und auch das mit dem "was darf ich essen und was wieder nicht" und halt wegen meiner übelkeit.

Habe jetzt blut abgenommen bekommen und in 3 Wochen nochmal ein termin ^^

Bin gespannt was da rauskommen wird.

Jetzt habe ich sehr sehr dringende frage!!!!

Müsste heute eigentlich in einem 4 tägigen seminar sein...aber habe dauernt Sodbrennen-übelkeit-blähungen und irgendwie das gefühl durchfall zu haben...

Wenn ich jetzt zum internist gehe....würde der mir eine krankmeldung schreiben? Also kann der sowas machen?

V^an$essa"58x2


eine frage an dich. Hast du immer Panik vor Übelkeit und Erbechen?

Fmavxole


Habe mir heute vom Hausarzt "MCP-ratiopharm 30 mg Retardkapseln"

verschrieben bekommen.

Isr zwar jetzt von ratiopharm aber egal..ich werde es mal austesten wenn mir übel sein sollte.

Es sind 50 Tabletten in der kleinen Box drinne ;-D

M~TL


mal eine frage: kann sich eine leichte (!) chronische gastritis auch auf den stuhlgang auswirken?

hat da jemand erfahrung? oder weißt häufigerer/dünnerer/hellerer stuhlgang immer auf darmprobleme hin?

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Magen und Darm oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Ernährung · Übergewicht · Unter­gewicht · Zahnmedizin


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH