» »

Säurehaltige Lebensmittel und Reizdarm!

N:adxa hat die Diskussion gestartet


Hallo,

ich leide seit Jahren unter einem Reizdarm und somit manchmal unter Pilzen, Infektionen, Durchfall, Blähungen und Nahrungsmittelallergien.

Da ich im Moment starke Beschwerden habe (Durchfall, Blähungen, Aufstoßen) bin ich erneut zum Arzt gegangen. Dieser meint, ich reagiere stark auf säurehaltige Lebensmittel wie Tomaten, Paprika, Radieschen, Sauerteig, Obst, Säfte usw. (habe danach auch immer schlimmere Beschwerden gehabt!!).

Außerdem soll ich unbedingt auch Eiweiß meiden, besonders frische Milch, Gouda, Quark, Joghurt.

Mein Zwölffingerdarm würde nicht richtig arbeiten bzw. Säure und Eiweiß nicht gut vertragen, daher der Durchfall. Hat das nicht auch etwas mit dem Magen zu tun - Magensäure zuviel oder zu wenig?

Jetzt frage ich mich natürlich, was ich noch essen kann und was nicht?

Was sind alles säurehaltige Lebensmittel ??? Gibt es ein Buch, das empfehlenswert ist? Eine Tabelle mit säurehaltigen Lebensmitteln ???

Dies darf man wohl nicht gleichsetzen mit der Säure-Basen-Tabelle. Obst wäre basisch, für mich aber unverträglich, sozusagen säurehaltig. Sehr kompliziert :-(

Besteht dann bei mir eine Fruktoseintoleranz oder hat das damit gar nichts zu tun? Eiweiß meiden - heißt das, ich habe eine Laktoseintoleranz?

Ich habe zu wenig Infos darüber. Wer kann mir helfen?

Wäre dankbar für Antworten! z.B. auch: welches Brot wird ohne Sauerteig gebacken? Welche Milchprodukte darf ich noch essen? Hat jemand Erfahrungen damit? Gibt es pflanzliche Medikamente, die mir helfen können?

Ich muß Eisentabletten einnehmen, nahm jetzt lange Zeit Kräuterblut, ist für mich jetzt ungeeignet (leider). Kennt jemand noch ein gutes verträgliches Eisenpräparat, daß keine Verstopfung, Bauchschmerzen etc. macht, also gut verträglich ist ??? Danke.

Liebe Grüße ;-D

Antworten

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Magen und Darm oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Ernährung · Übergewicht · Unter­gewicht · Zahnmedizin


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH