Blähungen - oft, sehr übel riechend, warm

18.09.07  15:49

Hallo!

Seit einiger Zeit habe ich fast täglich sehr starke Blähungen. Der Geruch ist sehr sehr übel! Teilweise entsteht bei den Blähungen ein "warmes Gefühl".

Nachmittags/Abends sind diese Blähungen am schlimmsten und auch sehr häufig!

Durchfall oder ähnliches habe ich nicht.

Ich habe überlegt, woher diese Blähungen kamen. Ich habe sie dann damit in Verbindung gebracht, dass ich ca. zeitgleich anfing, regelmäßig Joghurt zu essen.

Diesen habe ich dann weggelassen. Zunächst schienen auch die Blähungen zu verschwinden.

Ich habe jetzt zusätzlich zwei Tage weitestgehen auf Milchprodukte verzichtet, trotzdem habe ich wieder diese heftigen Blähungen.

Kann mir hier jemand weiterhelfen, woran das liegen kann??

g*r%an-qxu

18.09.07  20:12

Weiss keiner was? ???

gdra]nqxu

18.09.07  20:15

Hallo,

Wie ernährst du dich denn sonst noch größtenteils ?

Gruß

i]na5T9

18.09.07  20:25

Vegetarisch!

Körnerbrot, Gemüse, etwas Obst, Sojazeug! Ausserdem Süssigkeiten ;-)!

g[ranxqu

18.09.07  20:42

Hast du weitestgehend oder ganz auf Milchprodukte verzichtet?

Sofern man von Milch oder Milchprodukten Blähungen, Bauchschmerzen u.s.w. bekommt, verträgt man die Laktose nicht.

Man ist dann Laktose-intolerant

Manchmal werden jedoch Joghurt, Käse und Quark etwas besser vertragen, da hier die Laktose ( Milchzucker ) weitgehend vergoren ist, was aber nicht heißt, dass sie nicht trotzdem zu Blähungen führen.

Verzichte also mal ein paar Tage ganz drauf, oder nimm statt dessen Laktosefreie Milchprodukte. Schmecken sogar ganz gut!

Isst du vielleicht in letzter Zeit vermehrt Vollkornprodukte, Obst oder Gemüse?

Manchmal dauert es eine ganze Zeit, bis der Körper ( Darm ) sich an eine neue Ernährung gewöhnt. Da kann es sehr schnell mal zu Blähungen kommen.

dEaca0rpo

18.09.07  20:46

Danke für die Antwort.

Also ich hab das mit der Laktoseintoleranz auch schon vermutet, daher erst Joghurt und jetzt auch andere Milchprodukte weggelassen. Heute warens an Milchprodukten eigentlich nur zwei Löffel Milch im Kaffee.....

Restliche Ernährung ist wie sonst auch. Und heute ists halt trotzdem wieder problematisch seit mittags.

Das Problem zieht sich übrigens schon seit 2 Monaten hin!

g5r]anqxu

18.09.07  20:52

Also bei mir langt schon der Milschaum von nur einem Cappuccino.

Vertrage Milch überhaupt nicht!

Hast du dich denn vorher genauso ernährt und dabei keine Beschwerden gehabt?

Wenn ja, solltest du vielleicht lieber mal zum Arzt damit gehen.

d?acarxpo

18.09.07  20:56

Jo, habe mich genauso ernährt und keine Probleme gehabt.

Ach, hast du so eine Laktose-Intoleranz? Hattest du die schon immer oder plötzlich bekommen??

Gehe damit zum Arzt!

g|r\anxqu

18.09.07  21:04

Also festgestellt wurde sie erst vor ca. 8 Jahren.

Aber eigentlich habe ich noch nie wirklich Milch vertragen.

Schon als Kind mochte ich keine Milch trinken :-p

Mir wurde übel und ich vertrug sie auch sonst nicht. Kleinere Mengen Joghurt vertrage ich so lala, grössere schon wieder garnicht.

Vertrug bis vor kurzem auch kein Schwarzbrot, ich bekam richtig Bauchweh, doch inzwischen hat sich mein Darm dran gewöhnt.

Also ich glaube wirklich, dass du damit auf jeden Fall zum Arzt gehen solltest.

d5aca]rpo

19.09.07  17:07

Die Ärztin meinte, dass es an Milchprodukten wohl nicht liegt, da ich sonst auch Durchfall hätte, wenn ich Milchprodukte esse.

g)ra}nxqu

19.09.07  17:39

Ich habe sogar eine sehr stark ausgeprägte Laktoseintoleranz und bekomme gar keinen Durchfall. Habe nur einmal Durchfall bekommen, und zwar als ich einen halben liter Milch mit Molkepulver getrunken habe. Mir wird eher übel.

d3acarxpo

19.09.07  17:42

kurz was vergessen!

Der Durchfall lag daher eher daran weil die Molke mit im Spiel war, denn ansonsten bekomme ich weder von Joghurt, Käse, Quark oder auch einem Glas Milch keinen Durchfall.

dIacarxpo

19.09.07  17:54

Oh, danke für die Infos!

Hab grad nen Löffel Milch in Tee getan und esse nachher etwas Käse...also mal sehen!

Evtl. können die Blähungen übrigens auch mit Kraftraining (Liegestütze, Hanteln, Crunches) einhergehen!

g.ranqxu

24.09.07  13:44

Also...

...die Blutergebnisse sind da! Alles okay!!! Urin auch alles okay!!

Stuhlergebnisse sind noch nicht da!!

Habe jetzt einige Tage auf alles mögliche verzichtet und diese Sachen dann nach und nach wieder gegessen/getrunken. Erst habe ich wieder Milchprodukte zu mir genommen...war aber alles okay. Dann Kaffee, dann Süssigkeiten, dann sogar wieder etwas Körnerbrot. Habe keine Blähungen mehr!

Eine Sache habe ich jedoch immernoch weggelassen - Krafttraining!! Können diese so heftig verfault riechenden Blähungen mit Krafttraining (Liegestütze, Crunches, Hanteltraining) zusammenhängen??

gnranLqu

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Magen und Darm oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Apotheke | Impressum | Nutzungsbedingungen | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH