» »

Bier und wein

M?r.Jgones hat die Diskussion gestartet


Hallo,

ich weiß nicht ob das hier richtig ist (vielleicht wäre das Allergie forum besser?) , aber immer wenn ich bier trinke ( insbesonderes Helles und Pils; Weißbieer/weißen nicht so) wird mir schon recht schnell schnelcht und ich bekommen Sodbrennen und aufstoßen. Hauptsächlich immer wenn die Flasche im Stehen gelagert wurde, und ich beim letzten drittel angekommen bin. Bei wein ist das z.T. noch schlimmer. Es gibt welche da brauche ich nur ein paar schluck trinken. Mache weine (hauptsächliche gute/teure) vertrage ich aber gut.

An den Alkohol kann es nicht liegen! Whisky kann ich wie nen loch trinken-

Antworten
MTr.QJo/nes


war heute (mal endlich) beim doc damit. Bekomme nächsten Di. eine Magenspiegelung. Wahrscheinlich produziert mein magen zu viel säure.

Wie ist den so ne Magenspielgeung? Ich hab erstmal mit spritze gesagt weil ich das schon beim mandelabstrich nie haben kann wenn mir jemand im Mund rumfuchtelt.

M:r3.Jonxes


*push*

Hallo,

ich habe jetzt durch eigene Nachforschungen herausgefunden das in Bier, Wein und Joghurt MILCHSÄURE ist, und ich diese wohl nicht vertrage. Kenn jemand ein (nahrungs)mittel welches Michlsäure neutralisiert?

Die ergebnisse von der Magenspiegelung bekomme ich morgen, wobei ich mir sicher bin das da nix raus kommt. Meine mutter hatte über jahre das gleiche problem und kein arzt konnte ihr helfen.

Jdos>ef -M NxL


Re:Bier und Wein

hi Mr.Jones !

du wirst wohl ne Magenschleimhautentzündung haben.

es gibt leichte fälle von gastritis die nur bei bestimmten

situationen auftreten zB.beim genuß von Weizenbier.

In Weizenbier ist ungegarte Hefe und die reitzt dann

die Schleimhaut. meistens hat man dann tierisches sodbrennen und das gefühl sich gleich entleeren zu müssen(kot...n).

ich hatte vor nem guten jahr auch ne gastritis und bin bald explodiert vor schmerzen,aber nach der Magenspiegelung (harmlose sache) wurde mir ein Medikament verschrieben das gut geholfen hat. Omeprazol heißt das zeug was aber wahnsinns nebenwirkungen hatte (schweißausbrüche wie beim duschen, augenflackern,kreislaufstörungen,und schlafstörungen). desweiteren hab ich auf´s weizenbier verzichtet,weil der Doc meinte das die Bakterien die wir alle im Magen haben,durch die hefe so richtig abdrehen. das würde dann wieder zu schmerzen führen.

Iß mal öfters Broccoli und trink mal ein glas warme milch.hat mir auf jeden fall verdammt gut getan.was auch gut tut bei magenschmerzen ist richtig heiß baden.mal so ne halbe stunde in der wanne relaxen.

gute besserung ! Joep :-)

F#lomxo


Alkoholunverträglichkeit

*handheb* Mir geht´s auch immer recht schlecht nach Alkoholkonsum - also speziell nach Bier und Wein!!

Bis ich nachgeforscht habe, daß sich diese Anzeichen bei einer Candida (Darmpilz) äußern.

Vielleicht ist es bei Dir ja auch so?

Schau Dir auch mal die Seiten [[http://www.candida.de]] und [[http://www.candida-info.de]] an.

Gruß,

Flomo

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Magen und Darm oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Ernährung · Übergewicht · Unter­gewicht · Zahnmedizin


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH