» »

Verwachsungsbauch

MGon$stxi


Ja, hab ich, bin ein echtes Christkindl. Meine Mutter übrigens auch - exakt 25 Jahre vorher geboren *lach*.

Danke für Eure Wünsche. Ist ja noch einige Tage bis dahin. Im Stomaforum erhoffe ich mir noch ein paar gute Tipps, aber über das meiste weiß ich eh schon Bescheid. Wird sicher nicht angenehm, aber das kriege ich auch noch gebacken.

@ Annita:

Du weißt sicher, dass Cortison seeehr langsam ausgeschlichen werden muss, wenn es längere Zeit (> 3 Wochen) genommen wurde. Ich hatte nach 5 Jahren natürlich ein sehr ausgeprägtes Mondgesicht, das etwa 3-4 Wochen nach dem Ausschleichen verschwunden war. Auch meine Haut (die mir ehrlich gesagt wichtiger war) hatte sich wieder erholt. Dies dauerte aber fast 6 Monate.

Liebe Grüße

Angie

A|nnixta


Danke Monsti für die Info. Leider bin ich beim Thema Cortison ein absoluter Neuling. Mir wurde 6 Wochen jede Woche einmal 80 mg Cortison gespritzt und nun habe ich, obwohl seit 3 Wochen kein Cortison mehr gespritzt wird, immer noch ein totales Mondgesicht. Es heißt also mal wieder abwarten. Ist natürlich alles nichts gegen deine Probleme.

Du packst das. Bist meiner Meinung nach eine sehr starke Frau :)^

Liebe Grüße @:)

czoqrdxu2


Hey Angie,

das tut mir leid, dass du wieder einrücken musst!!! Und dann auch noch über Weihnachten und Geburtstag, so ein sch***! :(v

Ich drück dir auf jeden Fall ganz fest die Daumen, dass es sich wenigstens lohnt! Wie wollen die das denn machen bei dir? Dneke mal, Bauchschnitt kommt ja wohl nicht in Frage! Kann man das denn "unten rum" operieren? Wie riskant ist es für dich?

Ganz liebe Tröst-Grüße,

MBon}stxi


Hi Cordu,

ob von hinten oder per Bauchschnitt weiß im Moment noch keiner. Ich denke, das wird man während der OP entscheiden. Ich habe diverse Meinungen von Ärzten gehört. Die meisten sagen, dass es bei mir aufgrund der Verwachsungen von hinten nicht geht, sondern nur über einen großen Bauchschnitt. Ich lass' mich überraschen. Es wird so oder so mal wieder ein größeres Ding. Aber ich bin heilfroh, wenn ich diesen nervtötenden Stumpf endlich los bin.

Danke Dir bzw. Euch. Hab' grad a bissi die Hosen voll, aber das versteht Ihr sicher.

Liebe Grüße *:)

Angie

c>ordCux2


Hey Angie,

das klingt echt nicht so dolle! :°_

Nochmal großer bauchschnitt? :-o

Zum Glück bist du so ein harter Knochen, lass dich nicht fertig machen von den Weißkitteln! Und schöne Grüße, die sollen gefälligst vorsichtig mit dir sein, schließlich brauchen wir dich hier noch!!!!

Ich denke auf jeden Fall ganz fest an dich und wünsche dir viiiiiel Kraft! Gibs zu, die haben dir ein Drei-Gänge-Menu versprochen, wenn du über weihnachten/geburtstag kommst!!! ;-D

Fühl dich gedrückt!

MQonstxi


Hi alle,

schön langsam mutiere ich zum Nervenbündel. Göga flaxt rum: "Mensch, da kann ich Dich demnächst ja gar nicht mehr Ar***loch nennen!" Ja, darüber muss ich erst mal natürlich lachen. Aber ich weiß überhaupt nicht, was da auf mich zukommt - außer einem offenen Anus, der von innen herauf ausheilen muss, was sicher einige Zeit dauert. Ob von hinten oder wieder mit großem Bauchschnitt, weiß man derzeit nicht. Ich hoffe, im Vorgespräch noch ein wenig mehr zu erfahren. Natürlich frage ich dem Doc Löcher in den Bauch! Andererseits bin ich sooo (!!!) froh, dieses absolut nervtötende und dauerschmerzende Rektum endlich loszuwerden. Im Moment bin ich ein bisserl durch den Wind und brauche Eure mentale Unterstützung.

Liebe DurchdenWindGrüßle von

Angie

E(rdbeeKre2x3


Angie, du schaffst das! Ich glaub fest dran, dass alles ganz gut geht und es dir schnell besser geht!!!! Du hast schon so viel geschafft, und das wird jetzt auch noch klappen!

AKlex10I0940701


Angie

Hallo,

ich habe bei einem meiner KH Aufenthalte eine junge Frau kennengelernt, die wie Du ein Stoma hat.

Sie kam zum "Genuß" eines zu haben auf Grund von Morbus Chron (richtig geschrieben?)

Sie erzählte mir bei einer Zigarette im Raucherbereich (Raucher sind ja viel geselliger :-) ) von ihren OPs und auch von dem nachträglichen Entfernen des Rektums. Bei ihr wurde es per Bauchschnitt gemacht, da auch noch Reste des Dickdarms und Stenosen im Dünndarm mit entfernt werden mußten.

Die "körperliche" Heilung lief super.

Innerhalb von 3 Monaten war "alles verheilt" und zu.

"Sie bereue die OP nicht eine Sekunde." Heute sitzt sie wieder für mehrere Stunden auf dem Motorad.

Vor der OP war das undenkbar.

Mehr kann ich dazu leider nicht sagen, da ich zu wenig darüber weiß.

DU hast da denke ich viel mehr Fachwissen.

Angie, ich drücke soooo fest alle Daumen und Zehen :-) für Dich!!

Kopf hoch, Du bist so stark, Du schaffst das.

Wir (ich schreibe jetzt einfach mal frech auch für andere) sind in Gedanken bei Dir.

Alexandra

AFlex1X009j4001


Angie

Noch mal ich

Fühl Dich einfach mal gedrückt von einer "dummen" ;-), jungen 35jährigen

Denk jetzt was Du willst von mir, aber genau DAS würde ich nun wirklich gerne tun

Alexandra

M%onsZtxi


*Lach*, danke Alexandra!!!!

c5orAdux2


na toll,

hab grad eine lange Aufmunterungsrede geschrieben, bin an irgendeine doofe Taste gekommen und weg ist sie!

Hier noch mal der Zusammenschnitt: ANgie, die Ärzte kennen dich und deinen Katastrophenbauch, sie würden es nicht tun, wenns zu riskant wäre oder sie nicht von einem Erfolg überzeugt wären! Und du bist "hart wie Krupp-Stahl", du schaffst das ganz prima! Da kann auch nix mehr schief gehen, dein Soll an Pech hast du für den Rest deines Lebens gehabt!!!;-) :)^

Ich habe keine Ahnung von dieser Op oder dem Heilungsverlauf, ABER ich bin diplomierte Krankenhaus-Kundin und kann dir nur sagen, du wirst absoluten 1 A Spitzen-Allround-Service bekommen über die Feiertage! (weiß ich auch noch aus meiner Zeit als Krankenschwester!) Und dein Göga wird an deiner Seite sein und wir sind alle in Gedanken bei dir und freuen uns, wenn du endlich wieder an den PC kannst!

Du solltest überhaupt dort mal ein bisschen den Zeitgeist anmahnen, dass die mal endlich einen Internetzugang klarmachen!

Nervosität ist logisch und bei so einer Sache auch angebracht, aber die legt sich, sobald du inhaftiert bist und alles seinen Gang geht!

GAAAAAANZ liebe Grüße und einen dicken Mutmach-Knuddler von

AClex=1v00P94001


Angie / cordu

Jemand sollte einen Internet Zugang ins KH zu Angie legen.

Nicht und wohl doch auch aus Neugier unsererseits.

Mag mir die Tage ohne Angies Postings gar nicht ausmalen.

Alexandra

Mionsxti


Ihr seid ja lieb!!! :)^ Jaja, ich glaube auch, dass sich die Nervosität mit der Inhaftierung in der Schippelvollzugsanstalt legen wird. War bisher schließlich immer so.

Morgen lass' ich mich nochmals von meiner Osteopathin verwöhnen, übermorgen von meinem Zahnarzt *uaaaaah*.

Liebe Grüße von der SchissinderHose

Angie

Moonstxi


Heute sagte mir meine Osteopathin, dass mein gesamter Unterbauch auffällig verkrampft sei. Da kann man mal sehen, wie sich Angst auswirkt. Gestern war ich geschlagene 10x auf dem WC, um irgendwie dieses schmerzhafte Rektum auszuräumen. Jedes Mal manuell natürlich, weil es anders nicht funktioniert. Heute war es (bisher) nur 7x notwendig. Man, ich bin sooo froh, dieses dumme, offensichtlich gelangweilte A****loch endlich los zu werden! Angst habe ich aber trotzdem, da ich fürchte, dass es nur über den großen Bauchschnitt funktionieren wird.

Ihr seht schon, nun bin ich mal ein Nervenbündel ...

Schissige Grüße von

Angie

c~ordux2


Möööönsch Angie!

das wird schon! :°_

Habe mich schon gefragt, ob sie nicht auch gleich mal wieder verwachsungsmäßig bei dir ein bissl "Ordnung schaffen" können, wenn sie eh aufmachen ??? Dann hättest du vielleicht Aussichten auf ein paar schmerzfreie oder wenigstens schmerzreduzierte Monate! Wäre das nicht was,hm? Und du bist endlich den nervenden Herrn H. los, der dir nur das Leben unnötig schwer macht! Halte dich an die GUTEN Aussichten und überlass die "spannenden" Komplikationen mal den anderen Patienten, die können ruhig auch mal was zur Unterhaltung der Ärzte beitragen! Du darfst jetzt mal GAAAAANZ langweilig sein!

Ach übrigens, wäre es zuviel verlangt, wenn dein Göga wenigstens mal kurz Bescheid gibt, wie es gelaufen ist und wie es dir geht ??? Kann er auch an meine email-adresse, die hast du ja, falls er nicht im Forum schreiben mag! Wäre mir ein echtes Anliegen!

Ganz liebe mutmachgrüße und einen fetten Knuddler!

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Magen und Darm oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Ernährung · Übergewicht · Unter­gewicht · Zahnmedizin


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH