» »

stechende Schmerzen am Bauchnabel. Ursache? ? ?

A?ntqo;niaK hat die Diskussion gestartet


Hallo allerseits,

vor ein paar Wochen wachte ich mitten in der Nacht mit starken stechenden Schmerzen knapp über dem Bauchnabel auf. Die Schmerzen kamen wie aus heiterem Himmel und halten bis heute an. Sie sind punktuell und ich kann die schmerzende Stelle genau lokalisieren. Was mir noch auffällt ist, dass ich an der betreffenden Stelle einen starken Druck verspüre, wenn mein Bauch gut gefüllt ist und es sticht dann auch mehr. Wenn ich dagegen nicht viel im Darm habe, drückt/sticht es kaum oder gar nicht.

Ich dachte,ich könnte mir vielleicht einen Bruch (Narben- oder Nabelbruch) eingehandelt haben, da ich schon 2 Leistenbrüche hatte und indgesamt 3 mal laparoskopisch operiert worden bin.

Also ging ich zu ich zur ambulanten chirurgischen Sprechstunde im Krankenhaus. Ich wurde abgetastet und es wurde ein Ultraschall gemacht. Aber der Arzt meinte, einen Bruch habe ich nicht.

Jetzt bin ich ziemlich ratlos. Ziemlich sicher bin ich mir aber, dass es was mit meiner Bauchdecke zu tun hat, denn ich habe verdauungstechnisch keine Probleme, verspüre aber bei Beanspruchung der Bauchdecke (z.B. Situps) einen stärkeren Druck an der betreffenden Stelle.

Gibt es denn Brüche, die so klein sind, dass man sie nicht ertasten bzw. auf dem Ultraschall sehen kann? Oder kann es etwas mit den Bauchmuskeln zu tun haben? Noch ne blöde Frage. Kann man sich im Bauch einen Nerv einklemmen?

So das wars erstmal ;-). Bin für jede Anregung dankbar.

Liebe Grüße

Antonia

Antworten
NJe!lxa


Kann man sich im Bauch einen Nerv einklemmen?

Hmmm.... Ob das grundsätzlich möglich ist, weiß ich nicht. Ich hab öfter mal nen eingeklemmten Nerv, allerdings habe ich auch einen kleinen Bruch oberhalb des Bauchnabels.

Ahn-toni[aK


Hallo Nela,

danke für deine Antwort!

Wo klemmst du dir denn öfter mal einen Nerv ein?

Meinst du, dass du dir öfter mal den Nerv einklemmst, hat was mit deinem Bruch oberhalb des Bauchnabels zu tun? Tut der Bruch denn weh? Und was machst du wenn du dir einen Nerv eingeklemmt hast oder geht das wieder von alleine weg?

Tschuldige für die vielen Fragen und liebe Grüße @:)

Antonia

Bglümchexn22


Hallo! AntoniaK

Hast du denn dein Bliddarm noch? Der Schmerz fängt nämlich auch häufig an der Bauchnabelgegend an! Wenn du dich flach auf den Boden liegst und in die linke Bauchdecke drückst und apprupt losläßt spürst du da ein Schmerz rechts? Warst mal bein Gynokologen wegen Eierstöcken und so?

Nyela


Hallo Antonia!

Also bei mir ist es so, dass sich in diesen Bruch ab und zu mal ein Nerv eingeklemmt, was auch Schmerzen verursacht. Bis jetzt hab ich die Erfahrung gemacht, dass er sich jedes Mal wieder von alleine wieder "ausklemmt".

Liebe Grüße @:)

Nela

A!ntonxiaK


Danke für eure Antworten!!! @:) @:) @:)

@Blümchen

Der Blinddarm kann ich ausschließen, den hab ich nämlich nicht mehr ;-). Beim Gynäkologen war ich schon seit Jahren nicht mehr. Aber ich glaube weniger, dass es mit den Eierstöcken zusammenhängt, weil der Schmerz ja viel weiter oben ist.

@Nela

Naja, vielleicht hab ich mir da wirklich irgendwo einen Nerv eingezwickt, was anderes fällt mir jetzt auch nicht ein. Vielleicht sollte ich mal wieder Sport machen...

Wünsch euch ne gute Nacht

mVmwxpt


Re Bruch der Bauchdecke

Hallo zusammen,

gestern sagte mir mein Hausarzt meine Bauchdecke sei gebrochen. Ich lag auf der Liege und sollte mit dem Oberkörper hoch kommen. Dabei trat dann eine breite Wust in der Bauchdecke auf. Dieses müsste aber nur Operiert werden, wenn Schmerzen auftreten.

Gruss mmwpt

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Magen und Darm oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Ernährung · Übergewicht · Unter­gewicht · Zahnmedizin


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH