» »

Blinddarm

G5as7pel


okay ich warte mal ab ;-) und werde in den nächsten tagen mal davon berichten......

mfg *:)

G?aQspe>l


nabend,

also ich habe immer noch den druckschmerz im rechten unterbauch.... zudem habe ich zwischendurch öfters so ein blubbern im bauch. woher kommt dieses blubbern?. sollte ich mal wieder zum arzt gehen?

mfg

E'rdbkeTerex23


@ gaspel:

Jeder Bauch blubbert, das ist völlig normal. Wenn es irgendwann nicht mehr blubbert, dann solltest du dir Gedanken machen.

Wenn es nur etwas drückt, denke ich, dass da kein akuter handlungsbedarf besteht. Wenn der Blinddarm entzündet ist, dann merkst du das durch extreme schmerzen, fieber, erbrechen usw.

TSuranschuxhmaus


Inzwischen glaub ich auch,dass Du nichts ernstes am Blinddarm hast,denn sonst wärst Du schon im Krankenhaus.

Diese typischen Symptome wie Übelkeit und Erbrechen hatte ich aber auch nicht,und trotzdem musste ich operiert werden.

M)onasti


Hallo Turnschuhmaus,

eine Mitpatientin im KH hatte auch eine eher untypisch verlaufende Blinddarmentzündung. Aber sie hatte tagelang leichtes Fieber (etwas über 38), mäßige Schmerzen, auffällige Appetitlosigkeit und Übelkeit, sie hatte aber aber kein Erbrechen und auch keinen Durchfall. Der Loslasschmerz war bei ihr aber stets deutlich. Nach drei Tagen Beobachtung wurde sie operiert: Es war tatsächlich der Blinddarm. Das Teil war draußen, und prompt ging's ihr besser.

Gaspels beschriebene Beschwerden halte ich aber auch für keinesfalls "blinddarmverdächtig", sondern für ab und zu mal halt auftretende Unpässlichkeiten.

Liebe Grüße

Angie

I1o#reth


@ Gaspel

Ich habe öfters das gleiche Problem wie du. Ich leider an immer wiederkehrenden Blasenentzündungen und habe auch oft blöde Halsgeschichten, weshalb ich inzwischen ziemlich oft Antibiotika nehmen musste. Die Antibiotika töten die Bakterien im Darm ab, die du zur Verdauung brauchst, die Schmerzen können definitiv damit zu tun haben. Ich hab die auch ab und zu genau an der Stelle, manchmal hat sich da auch nur ne Luftblase verklemmt, meistens geht es dann wieder nach ein paar Stunden bis Tagen. Folgen sind Blähungen, Durchfall, Verstopfung

Ich war auch beim Arzt deshalb, er meinte, da müsste ich mir keine Sorgen machen.

Ich nehm jetzt nach jeder Antibiotikabehandlung 5 Tage lang jeden Tag 2 Tabletten Omniflora, um die Darmflora in den Griff zu bekommen und nehm ca. 2 Wochen lang vor jeder Mahlzeit Iberogast, das hilft super. Dann gehts mir wieder gut!

GVasSpexl


hallo leute,

@all die es noch interresiert

also meine schmerzen sind endlich weg.....also mir gehts wieder gut. der schmerz hat mit der zeit immer mehr abgenommen und ich hab keinerlei andere beschwerden.

mfg

Gaspel

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Magen und Darm oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Ernährung · Übergewicht · Unter­gewicht · Zahnmedizin


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH