» »

Stechender Schmerz und Blutgeschmack. . . : -/

NZela hat die Diskussion gestartet


Hallo!

Ich hab schon mal die Suche bemüht, aber leider nichts "brauchbares" gefunden...

Also mein Problem ist, dass ich in letzter Zeit öfter stechende Magenschmerzen habe. Dieser Schmerz tritt mehrmals am Tag auf, unabhängig davon, was und wieviel ich getrunken oder gegessen habe oder sonstigen "Umständen". Mittlerweile ist der Schmerz, wenn er auftritt, sehr heftig, so dass ich teilweise zusammenzucke und freiwillig in die Knie gehe. Seit ca. ner Woche habe ich dabei einen Blutgeschmack im Mund. Mit meinem Doc hab ich darüber noch nicht gesprochen, weil ich davon ausging, dass das sowieso psychosomatisch ist. Nur macht mir meine Mutter jetzt Angst, dass dahinter was anderes stecken könnte :-/ Meine letzte Magenspiegelung ist ein Jahr her und o.B. bis auf eine bekannte chronische Gastritis, bei der ich allerdings nicht unter den o.g. Symptomen leide. Ich kann frühestens Donnerstag wieder zum Doc.

Kann meine Mutter denn Recht haben? Dass da was anderes dahinterstekct als die Psyche? Das macht mir Angst :-/

LG

Nela @:)

Antworten
J)i#niH


Bei BLUTGESCHMACK ist nicht mehr zu SCHERZEN und der ARZT-Termin nicht mehr aufzuschieben!

Es kann natürlich sein, dass deine Magenschleimhäute - wenn Du eh eine chronische Gastritis hast - schlimmer angegriffen sind, als befürchtet. Es könnte auch ein Magengeschwür sein - je nach STRESS-Situation, etc. - etc.!

Ich würde es definitiv ABKLÄREN lassen!

Drücke Dir aber die DAUMEN, dass es nix schlimmes ist!

xOxO

Jini

:°_

N~elxa


Danke :)*

Aber ich kriegs vorher echt nicht auf die Reihe... Wenn vielleicht unser Nachbar morgen daheim ist, kann ich den mal fragen. Der ist Internist, hab ihn aber schon länger nicht mehr gesehen.

Das mit dem Blutgeschmack... vielleicht bilde ich mir den auch nur ein?

Ich krieg echt noch die krise....

M onsxti


Hi,

sorry, bei sowas wäre ich SOFORT beim Arzt. Sollte es harmlos sein, bist Du beruhigt, ist es nicht harmlos, bist Du froh, frühzeitig zum Doc gegangen zu sein.

LG Angie

J<inVixH


@ Nela:

Hast Du dir denn - z. B. bei so einem Schmerz-Anfall - mal auf die Lippen oder Zunge gebissen, so, dass Du im Mundraum Verletzungen hast?

Sonst würde ich auch den Doc fragen!

Hoffe, is nix schlimmes!

:°_

N+exla


Hallo!

Danke für eure Antworten! Also, die Sache ist geklärt. Die Schmerzen kamen durch ein Medikament, der Blutgeschmack von einer Wunde im Mund. Den hab ich sonst nicht wirklich wahrgenommen und natürlich nur dann wahrgenommen wie ich die Schmerzen hatte %-| Jetzt nehm ich den auch ohne Schmerzen wahr ;-)

Das Medikament wurde abgesetzt und ich denke damit hat sich die Sache, heute war ich weitestgehend schmerzfrei :-)

@:) :)*

M|onstxi


Na, das ist doch was! Ich freue mich mit Dir!

Grüßle von

Angie

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Magen und Darm oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Ernährung · Übergewicht · Unter­gewicht · Zahnmedizin


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH